Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hope1005

Grrrr ... ärgere mich gerade wieder über meinen Mann....

Empfohlene Beiträge

So sind wir Damen eben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Auch das ist eine pauschale Aussage, die GsD so nicht stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deshalb ein ;) Manne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hilfe....Ackerwinde....grrrr....Was hilft ?

      Ich hab hier die gruselige Ackerwinde...,diesen blöden Würger. Hat hier vielleicht irgendjemand einen Tipp , wie man diesem Kraut den Garaus machen kann...? Bin für jeden Rat dankbar....

      in Plauderecke

    • Nachbars Hund jagt in unserem Garten hinter meinen Katzen her.*grrrr*

      Hi, habe gestern bei wunderschönem Sonnenwetter in meinem Garten rumgewuselt. Unsere Sammy war natürlich auch mit dabei. Plötzlich sehe ich meinen Kater völlig aufgeplustert und panisch an mir vorbei flitzen,und denke so,hää was ist den jetzt los. Da höre ich unsere Nachbarin ihre Jack Russelhündin rufen. Unser Sam war auch ganz aufgeregt und flitzte hinter einen Busch um nachzusehen,wo dann der Nachbars Hund herrausschoss. um einen neuen Angriff auf meine Katzen zu starten. Unser Sam hat sie dann aufgehalten und erst mal ausgiebig an ihr herumgeschnüffelt wobei sie sich dann vor lauter Panik fix auf den Rücken drehte. Habe sie mir dann geschnappt und sie dann meiner Nachbarin übergeben. Sie meinte, hach die muss sich hier irgendwie unter dem Maschendratzaun gedrückt haben. Ja hat sie auch ,nach dem sie sich ein Loch gebuddelt hatte. Der Rüde von denen ein Parson stand wie immer am Zaun , fletschte die Zähne, und machte voll die Welle wegen unserem Sam, der satnd nur da und schaute sich das an. Unsere Nachbarin meinte so, hach ja unser kann das nicht haben. (Also das unser Sam am Zaun steht) Das wäre ja so bei Rüden und Hündinen, der Rüde würde immer auf die Hündin aufpassen. Der Parson ist übrigens auch schon mal über den Zaun gesprungen. Und der ist auf andere Rüden nicht so gut zu sprechen (ist ein bisschen größtenwarnsinnig) So meine Frage. Unsere Sam ist ja jetzt ein Jahr ,also der reift ja geistig noch. Wenn einer von den beiden Hunden noch mal in unserem Garten herum läuft und hinter unseren Katzen her jagt und unser Sam packt sich dann mal einen von denen weil er sein Revier oder vielleicht auch die Katzen verteidigen will, bekomme ich dann ein drüber weil ich jetzt den großen Hund habe oder wie ist das dann. Ihre Hunde haben ja eigentlich in unserem Garten nichts zu suchen und auch nicht hinter unseren Katzen herzujagen. Wenn der Rüde von denen dann mal rüberspringt kann ich für nichts garantieren. ,weil wie gesagt der ist größtenwarnsinnig. Und was ist eigentlich wenn einer ihrer Hunde sich eins von meinen Katzen packt und verletzt? Wie sieht da die Rechtslage aus?

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Boah, ich bin gerade so sauer *grrrr*

      Da habe ich bei Maxxim eine Prepaid-Karte und hatte Anfang des Jahres online meine Bankdaten wegen Bankwechsel abgeändert und letzte Woche musste ich die Karte mal wieder aufladen. Habe dann 15euro aufgeladen und das ist dann direkt verfügbar. Habe dannungefähr 2euro vertelefoniert. Also hatte ich noch ca. 13euro auf der Karte. Dann wunderte es mich, wieso die Abbuchung noch nicht erfolgt ist,denn normal geht das immer schnell. Dann habe ich den Kundenservice angeschrieben und die teilten mir mit, dass die alte BV vorliegen würde. Dann habe ich erklärt, dass ich diese Daten vor Monaten doch abgeändert habe. Dann schrieben sie zurück, dass sie das ganze nun in die Wege leiten und vom aktuellen Konto abgebucht wird und dann alles erledigt ist. Nun bekomme ich eben eine Email, dass die Abbuchung fehlgeschlagen ist und die Karte nun ein Minus von 26euro aufweist und wenn ich binnen 7 Tage diese 26euro überwiesen habe, werden mir 20euro erlassen. Was bitte schön kann ich dazu, wenn die von der alten Bank abbuchen, wo ich doch die neue vor Monaten eingetragen hatte? Und zudem hatten wir vor 2 Tagen Emailkontakt wo genau das besprochen wird, dass direkt vom neuen Konto abgebucht wird. Zudem, wie soll ich das verstehen: Ich bin jetzt aktuell 25,25euro im Minus. Zahle ich dann 25,25euro bin ich bei 0euro auf der Karte. Dann erlassen sie mir 20euro. Bin ich dann etwa 20euro im Plus? Wäre ja unlogisch! Hier mal der Originaltext: Da Ihr Guthabenkonto -25.25 Euro beträgt, wird Ihre maXXim Mobilfunkkarte > vorläufig gesperrt. Um Ihre maXXim Karte wieder nutzen zu können, > überweisen Sie bitte mindestens 25.25 Euro unter Angabe Ihrer maXXim Rufnummer > auf folgendes Konto: > > simply Communication GmbH > Konto-Nr. 23 20 273 > Commerzbank Hanau > BLZ 506 400 15 > > Wenn Sie die Überweisung innerhalb von 7 Werktagen durchführen, wird > Ihnen die Bearbeitungsgebühr für die fehlgeschlagene Abbuchung in Höhe von > 20,47 Euro erlassen. Wie versteht ihr das jetzt? Bekomme ich das gutgeschrieben, oder könnte es passieren, dass wenn ich nicht innerhalb 7 Tagen zahle ich dann NOCHMAL 20,47 euro zahlen muss?

      in Plauderecke

    • Ich ärgere mich immer wieder

      Hallo, in einem anderen Forum habe ich mich wieder fürchterlich aufgeregt. Da gibt es einen 8 jährigen Hund, der chronischen DF hat und die Besitzerin füttert ewig was anders, von roh, über selbstgekocht, Dose und nun ist sie auf TF, von April bis jetzt hat die 5-6 verschieden TF-sorten ausprobiert, das geht eine Zeit immer gut und dann wieder DF, dann wechselt sie immer wieder. Wenn man sie daraufhin anspricht, wird sie auch noch frech obendrein. Das ärgert mich sehr Der Hund war schon kurz vor einer Darmspiegelung.

      in Hundefutter

    • Hund zerpflückt immer Bett! *Grrrr*

      Hallo zusammen Unsere 7 Monate alte Hündin hat ein neues Hobby: Ihr Bett zerpflücken!! Sie ist Di - Do immer mehr alleine...na ja falsch...mein Mann arbeitet von zuhause und hat nicht soviel Zeit für sie. d.h 6-7h ist sie mit 3x Unterbrechung wegen Spaziergang und Bälle werfen alleine...bzw ohne Beschäftigung...alleine ja nicht und immer da macht sie das! Ist das Langeweile? Wir beschäftigen sie sonst gut und auch bevor ich zur Arbeit gehe, bekommt sie nicht das Futter normal sondern muss suchen und aus der Hand fressen und den Rest aus dem Kong oder Eierkarton fischen. Sie zerlegt ihr Bett (bestehend aus einer alten dicken Bettdecke eingepackt in einen Bett-Überzug mit einer dicken Wolldecke drüber) ca. 3x am Tag! WAs macht man da? So lassen? Wegräumen? Wie bringt man ihr bei das sein zu lassen...wobei ich ja sagen muss: Lieber ihr bett als unser Sofa! Machen das Eure auch????

      in Junghunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.