Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Langenhagen: Anleinpflicht gilt weiterhin!

Empfohlene Beiträge


  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundeschule Huber, Langenhagen - populäre Trainer?

      Huhu! Wenn wir eine Alternativstrecke nach Hause fahren (Stau auf der AB und wir fahren überland deswegen) fahren wir öfters an der "Hundeschule und -pension Huber" in Langenhagen vorbei. Irgendwie fiel mir das grade ein und ich hab die Hundeschule gegoogelt. Auf deren Homepage ist mir folgender Passus ins Auge gefallen: ...neue Maßstäbe in der Hundeausbildung...unter seinem Einfluss gingen die populärsten und erfolgreichsten Ausbilder der Welt hervor... (Quelle: siehe den Link unten) Hier mal der Link, müsst ein www vor machen: .hundeschule-und-pension-huber-hannover.de/wir.html Darauf hin hab ich den Menschen mal gegoogelt - aber nichts gefunden. Da ich nicht so der Technik-Crack bin, kann das durchaus an meinen Fähigkeiten in Bezug auf Google liegen. Kennt den einer und mag verraten, welche weltweit populären Trainer gemeint sind? Bin nur Neugierig! Ok, obwohl... wenn die Referenz gut ist, kann man ja mal vorbei gucken

      in Plauderecke

    • Anleinpflicht hinfällig

      Hi, aus einem anderen Forum kam dieser interessante Link. Betrifft zur Zeit erstmal Köln Mir ist aufegefallen das ich ewig niemandem mehr vom Ordnungsamt gesehen habe. Kann aber auch Zufall /gutes Timing sein. http://www.rae-stoecker.de/aktuell-wissenswert/ LG Andrea

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Anleinpflicht in Naturschutzgebieten

      Hallo, ich erarbeiter gerade im Rahmen meiner Diplomarbeit ein Besucherlenkungskonzept für ein Naturschutzgebiet, in dem sehr seltene Vogelarten brüten (z. B der Große Brachvogel oder der Wachtelkönig). Naja, obwohl es in der Zeit von März bis Juli ein Betretungsverbot des Naturschutzgebietes gibt und eine ganzjährige Anleinpflicht für Hundebesitzer in den angrenzenden Flächen hält sich kaum ein Hundebesitzer daran. (Obwohl es Hinweisschilder gibt) Meistens bekommen es die Besucher garnicht mit, wenn Wildtiere gestört werden. Der Brachvogel hat z.B. eine Fluchtdistanz zwischen 150 und 300m (wird also nicht wahr genommen) oder die Jungtiere von Kiebitzen tarnen sich. Es genüg auch schon, dass die Altvögel aufgescheucht werden und die Jungtier z.B Füchsen zum Opfer fallen oder die Eier auskühlen. Ich könnte jetzt noch jede Menge Dinge aufzählen aber das soll kein Vortrag werden sondern es wäre toll eine Antwort auf meine Frage zu bekommen: Was kann man konkret machen, damit sich die Hundehalter an die Anleinpflicht halten? Die Verbote in Naturschutzgebieten sind nicht dazu du, um jemanden zu ärgern oder in seiner Freizeit einzuschränken sondern um den Wildtieren eine Stimme zu geben und die einzigen Bereiche, die es für sie noch gibt zu schützen. Wer möchte schon gerne aus heiterem Himmel einen Fremden in seinem Wohnzimmer sitzen haben? Bin mal auf die Antworten gespannt

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Gehorsamsprüfung - Befreiung der allg. Anleinpflicht?

      Hallöchen liebe Hundefreunde, ich hoffe ich bin in der richtigen Kategorie gelandet, hab sonst keine passendere gefunden. Zwar habe ich keinen eigenen Hund aber einen Pflegehund, mit dem ich mehrmals wöchentlich Joggen und Fahrrad fahren gehe. Tyson ist spitze erzogen, also wirklich vorbildlich! Er hört auf alle Grundkommandos, läuft ohne Leine, bleibt bei mir, wenn ich es sage oder kommt sofort zurück wenn ich ihn rufe, hat null Jagdinstinkt, ist mit allen Hunden verträglich und mag alle Menschen Jetzt meine Frage. Kann ich mit ihm diese sogenannte Gehorsamsprüfung machen, um ihn von der Anleinpflicht zu befreien? Denn es sieht so aus: Der Besitzer von Tyson erlaubt mir, ihn immer von der Leine zu lassen, weil er weiß, wie gut sein Hund erzogen ist und wie sehr er an mir hängt. Aber er hat mir auch gesagt, dass er schon mal Strafe zahlen musste, weil er ohne Leine erwischt wurde und möchte das natürlich nicht für mich zahlen, sollte man mich auch mal erwischen. Ich finde es einfach unendlich schade so einen Hund an der Leine laufen zu lassen - natürlich tue ich es nicht ^^ - und ich möchte nun wirklich nicht Strafe für etwas zahlen, was totaler Unsinn ist.

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.