Jump to content
Hundeforum Der Hund
Rocknrebell

Calming Signals, wir sind in der Pupertät! (Achtung lang)

Empfohlene Beiträge

Signale? Du meinst die Kommandos? Seit sie 8 Wo ist waren wir in der Hundeschule und dort haben wir angefangen Sitz,Platz ectr zu üben.Anfangs mit leckerlis, doch bald stellte sich heraus das die aussicht auf leckerlis sie nur unaufmerksam und zappelig machten.Daher habe ich mehrmals so 5 min geübt, dann leckerli und ein Belohnungsspiel. So zum Beispiel.Das hab ich mit allen Kommandos so gemacht. Früher hat sie auch auf mich geachtet wenn sie draußen war.Ohne Leine klappte super,hat sich umgeguckt,ist zurück gekommen, jetzt wenn ich sie von der Leine lasse ist sie schwupps weg. Dreh ich mich um geh in eine andere richtung kommt sie zwar hinterher gesaust aber erstmal ist alles andere interessanter. Im Moment ist so alles wieder ne Baustelle und ich fang wieder bei Null an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ganz normales Verhalten!!! Sie ist/kommt ins Flegelalter!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War gerade mit Ihr draußen.Ball spielen. Ein Lichtblick...Bin wieder etwas glücklicher...Sie hat gehört,prima apportiert.Platz gemacht als ein Kind kam (aus unserem Haus-gibt sonst immer ne überschwengliche Begrüßung) und zu meinem Bestaunen als der Postbote mit dem Auto vor fuhr hat sie solange brav neben mir Sitz gemacht bis er wieder vom Hof gefahren ist.Danach wieder ausgiebig Ball spielen.Bis ich mich einfach hingesetzt hab und dann kam sie und hat sich an mich gekuschelt und auf den ball gekaut.....

Solche schönen Momente sind wie bei Kindern fast schon entschädigung genug für den ganzen stress und ärger und all die Müh die wir uns machen....

Schee wars...allemal*freu*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na siehste :) das wird schon ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wird schon ist ne harte Zeit kenn das von meinem ersten Hund

Mein jetztiger ist 9 Monate alt und mit dem zurück kommen beim ersten mal rufen ist auch nicht der Fall zur zeit :heul: :heul:

Er kommt zwar immer haut auch nicht ab aber erst wenn ich ein paar mal gerufen habe und das schnuppern beendet ist dann kommt er

Ist zum verrückt werden ich leide mit dir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du sowieso schon genervt bist, Kopfschmerzen hast, etc. ... Lass es einfach!

Spiel mit Deinem Hund! Erlebt gemeinsam etwas! Das stärkt eure Bindung (was in der Flegelphase nur förderlich ist). Wenn die Laune beim spielen gut ist, kannst Du auch mal nur ein einfaches freundliches "Sitz" abfordern.

Wichtig ist dass Du nicht ewig auf ein Hörzeichen behaarst. Das ist dann evtl. nämlich auch ein Hinweis darauf dass die Verknüpfung noch nicht sitzt.

Wenn Du das Gefühl hast, sie hat absolut keinen Plan was Du von ihr willst, machs ihr leicht!

Sie ist noch klein, überfordere sie nicht. Ihr macht das schon! Ist zwar ab und an ne anstrengende Zeit, aber wenn Du sie überlebt hast wirds wunderbar!

:kuss: Alles Gute!

*Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist dein Wauz den ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie alt ist dein Wauz den ????
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37952&goto=700769

Grüßli Yve und Maja jetzt 5 Monate alt (knapp6)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Eure lieben antworten. Das baut mich echt auf, ich dachte schon wir wären komplett auf dem Holzweg und alles außer Rand und Band....

Schön zu hören, das wir uns prächtig entwickeln mit allen Guten und Schlechten Zeiten....

Werd jetzt einfach mehr versuchen den Spieltrieb zu nutzen um uns etwas über die Runden zu hangeln und bei guter Laune ein paar kleine Übungen einbauen....

Ich glaub dann sind wir auch wieder etwas erfolgreicher und motivierter.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maniya ist mit ihren 9 Monaten auch grad in der Pubertät. Sie fragt auch manchmal 5 mal nach ob sie das Kommando nun ausführen muss und sie zerstört zig Sachen beim Alleinbleiben. Ich räume alles weg und beschmiere angekaute Stellen mit Senf, Deo oder Tigerbalm (hilft!), chließe alle anderen Räume außer Flur und Wohnzimmer, lege Sachen hin, die zerstört werden können (Karton, Spielzeug) und lasse sie jeden Tag ein par Std. alleine (auch wenn es nicht sein müsste).

Ich versuche im Moment wenig UO zu machen, aber wenn ich etwas will, dann setze ich es auch durch! Egal, was sie alles versucht, ich warte so lang ab, bis sie es tut.

Wir machen eher Spaß im Moment. Beim Turnierhundesport haben wir nach jedem Gerät mit ihrem Spielzeug getobt, statt sitz und platz zu üben und das hat prima geklappt und motiviert.

Ich seh das im Moment alles einfach mal nicht so eng und verlange nicht so viel:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.