Jump to content
Hundeforum Hundeforum
niggie_wiggie

Jetzt ist es amtlich ... ein Hund kommt! (Teil 4)

Empfohlene Beiträge

Süße Maus ;) , sag mal Nieggie, wenn sie dann da ist, gibt es dann nen Teil V :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass die Genehmigung da ist!

smilie_ga_018.gif[/url]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein :D Teil 4 ist dann das Ende =)

Meine Mutter nimmt sich Urlaub zum Allein-bleiben trainieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Banu (die Vermittlerin von Liza) meinte, dass wir Liza eigentlich lieber gleich voll in den Alltag einbinden sollen. Das möchten wir auch einen Tag lang machen und dann gucken wie sie das meistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Banu (die Vermittlerin von Liza) meinte, dass wir Liza eigentlich lieber gleich voll in den Alltag einbinden sollen. Das möchten wir auch einen Tag lang machen und dann gucken wie sie das meistert.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37966&goto=701205

Mache ich immer genauso. :yes:

Und bislang waren meine Erfahrungen immer gut.

Natürlich passt man sich auch zwangsläufig an die Bedürfnisse des Hundes an aber es macht ja nichts, wenn sich für euch auch etwas verändert. Ist ja normal wenn ein Hund ins Haus kommt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kira ist ja auch aus dem Tierschutz (sie kam aus Portugal) und wir bzw. meine Schwiegereltern haben sie auch ganz normal in den Tagesablauf intergriert. Zwangsläufig musste sie auch schon 4h alleine bleiben und das war kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gleich 6-7 Stunden allein? Naja bissl Spielzeug hat sie ja schon :D Sollen wir ihr dann ein Kauknochen hintun? Morgens geht es auch lange raus und auch erst mal an die kurze Leine, nach ner Zeit auch an die Schleppi =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laßt den Hund doch erstmal ankommen, dann wißt ihr auch wie gestreßt er ist oder nicht. Den Hund auf einmal aber gleich ein paar Stunden alleine lassen würde ich nicht.

Das ist normalerweise auch nicht gewünscht seitens der Tierschutzorgas, genauso wie eine Abwesenheit die immer länger als 4-5 Stunden ist.

Normalerweise ist schon die Voraussetzung, das die neuen Halter sich Urlaub nehmen

und auch die Zeit für eine gute Eingewöhnung da ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, bei uns wurde eher gesagt, dass dieses Urlaub-nehmen eher nicht gut ist. In dieser Zeit ist der Hund ja nie allein und dann auf einmal so lange... Liza ist eh nur allein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber alleine bleiben baut man normalerweise auf. Ich habe es nie im 5 Minuten Takt aufgebaut aber auch nicht von einem Tag auf den Anderen gleich komplett hochgesetzt.

Also nicht von 0 auf 100 wenn Du verstehst was ich meine.

Der Hund muss sich ja erstmal bei Euch einleben, klar kommen.

Urlaub nehmen ist nicht gut?

Ganz ehrlich, komische Orga, das habe ich noch nie gehört.

In den normalen Formularen wird grundsätzlich gefragt, wielange der Hund

nach einer EINGEWÖHNUNGSZEIT alleine bleiben muss und, ob man auch Urlaub hat für die EINGEWÖHNUNGSZEIT.

Wie es aussieht, wenn man krank wird, wer ihn dann versorgen kann,

wie es ist, wenn er bellt und nicht alleine bleiben kann etc., was man dann denkt zu tun.

Ich kenne mittlerweile einige Tierschutzorganisationen und da sind das Standardfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.