Jump to content
Hundeforum Der Hund
Magana

Beaglewelpe wird einfach nicht müde?!

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories

Also mein Onkel hat seit längerem einen Beaglewelpen, die kleine ist jetzt 6 Monate alt und einfach super süß.

Allerdings finde ich sie ein wenig seltsam...Ich fahre mit unsrer Lana (Jetzt 1,5 Jahre) mehrmals die Woche zu meinem Onkel damit die zwei Hunde spielen können und und wir gemeinsam spazieren gehen können.

Die zwei rennen über Felder, schwimmen und spieln pausenlos miteinander.

Ich habe gelesen das Welpen dieses alters noch nicht so lange Spaziergänge bestreiten sollten(Laut Hundebuch ca. 5 min pro Lebensmonat).

Die dauer unserer "Runde" beträgt ca.45 min dazu kommt vorher ausgiebiges spielen im Garten und hinterher auch.

Aber selbst wenn meine Lana dann keine Lust mehr hat kennt der kleine Quirl kein Ende(Lana legt sich hin aber die kleine versucht ununterbrochen an Ihr rumzuzerren und ähnliches).

Die Kleine kommt einfach nicht zur Ruhe, das ist allerdings auch nicht anders wenn ich z.B ohne Hund zu besuch komme..Bällchen werfen , Schnürrsenkel kauen, Tasche durchstöbern..usw.

Mein Onkel geht 4 mal am Tag seine "Runde" von ca.30-45min, dazu kommt spielen im Garten und Futterversteckspiele.

Die kleine hat täglich Kontakt mit anderen Hunden verschiedensten Alters...aber sie wird und wird nicht müde..höchstens 20 min dösen und weiter geht das volle Programm..

Hat vielleicht wer Tipps oder Tricks wie man so einen kleinen Quirl beschäftigen könnte?

Oder Spiele die er mir bzw. meinem Onkel empfehlen könnte?

(Was auf jedenfall nicht funktioniert ist die Sache mit dem "Gong" also Leckerlies drin verstecken,irgendwie schafft sie es in kürzester Zeit die dinger da Raus zu bekommen und das Spielzeug ist wieder uninteressant)

Liebe Grüße

Sonja&Lana :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kleine muss nicht ausgelastet werden, sondern sie muss Ruhe LERNEN! ;)

Je mehr mit ihr gemacht wird, um so mehr pusht sie hoch und verlangt nach mehr Action, weisst du, was ich meine? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig isr Ihr auch Ruhe beizubringen, ebend einfach mal nichts zu machen, damit die kleine sich nicht von selbst aufheizt, alles was Du so erzählt ist ja recht aufregend für die Kleine. Neben dem Power geben kannst Du ja mal im Garten paar Leckerchen verstecken oder so, lass Sie mal bißel mit dem Kopf arbeiten, danach wird Sie bestimmt müde. Das toben mit Artgenossen heizt Sie nur noch richtig hoch, das kann man ja auch mal machen aber in Maßen !

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich verstehe schon was du meinst..

aber wie geht man damit um wenn der Welpe ununterbrochen fordet beschäftigt zu werden??

Ignoranz??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
aber wie geht man damit um wenn der Welpe ununterbrochen fordet beschäftigt zu werden??

Ignoranz??
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38037&goto=702666

:D Richtig!

Irgendwann wirds ihm zu blöd, vor euch rumzuhampeln, und es erwiedert Niemand! ;)

Ich würde RUHIGE Spiele machen, wie schon vorgeschlagen: Leckerchen im hohen Gras suchen lassen, halt mehr vom Kopf als vom Körper auslasten, dann wird der Hund auch ruhiger! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken::winken:

kann das sein das du diesen Thread zweimal eingestellt hast??? Oder sehe ich schon doppelt? :???

LG Babsy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau wenn Ihr einfach mal GAR NICHTS macht, wird die Kleine sich hinlegen...

Gruß

Susanne :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankesehr schonmal :klatsch:

Werd das mal so weitergeben vielleicht funktioniert das ja.

Hm leider habe ich meine Frage irgendwie zweimal gepostet...tut mir leid bin nicht so Internet bewandert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also als "ruhige Spiele" hätte ich folgendes (kann dann von einem Mod in dem anderen Thread gelöscht werden! :D ):

Ich finde es immer richtig gut, in unseren Kong Dosenfutter zu füllen und das dann ins Tiefkühlfach.. Ooder Käse reinstopfen, in die Mikrowelle, abkühlen lassen und dann zum Knabbern geben. Daran sitzt Rocco eewig.

Oder hast du mal an so ein "Logikspielzeug" gedacht..? Auch damit kriege ich Rocco beschäftigt, also mit so einem Holzspielzeug...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt mir fast so als würde sie überfordert statt unterfordert.

4x am Tag 30-45min Spaziergang ist selbst für einen erwachsenen Hund dieser Größenordnung viel. Und dann noch spielen und Power ohne Ende. Da kann man nicht zur Ruhe kommen.

Beschränkt die Spaziergänge auf 15 min, wenns schon 4x am Tag sein muss und seht zu dass der Hund Ruhe bekommt.

Schickt ihn auf seinen Platz wo er liegen bleiben muss.

Spielzeug würde ich alles weg räumen und nur heraus holen, wenn ich spielen will.

Die Kontakte zu anderen Hunden würde ich reduzieren bis ganz vermeiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.