Jump to content
Hundeforum Der Hund
Verry1001

Hundepfeife, wie funktioniert sie?

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute.

Ich habe mir heute eine Hundepfeife gekauft.

Aber einfach nur eine ganz normale, keine Hochfrequenzpfeife.

Die hätte es auch noch extra zum kaufen gegeben.

Aber jetzt zum Punkt:

Ich will meinem Hund beibringen, dass wenn ich in die Pfeife (lautlos) pfeife, er zu mir kommt.

Aber so lautlos ist die gar nicht. Wenn ich rein blase, höre ich auch einen leisen Pfeifton.

Man kann sie hinten aufschrauben. Wenn man das macht, kommt so ein kleiner Eisenstock raus und je nachdem wie tief man ihn in die Pfeife hält, desto mehr hört man. Sie ist ca. 6cm lang.

Wie gehe ich mit so einer Pfeife um?

Ich weiß, ich hab das jetzt nicht so klasse beschrieben, aber ich hoffe, ihr könnt mir trotzdem helfen.

Liebe Grüße

Verry :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je mehr du die Schraube reinschraubst, umso leiser wird sie, so ist das auf jeden Fall bei meiner und umso mehr kommst du in den Ultraschallbereich und ich glaube aus umso weiterer Entfehrnung ist sie für den Hund noch zu hören. Welche Funktion dir lieber ist kommt auf deine Einsatzbereiche an. Meine Ultaschallpfeife ist nicht ganz bis zum Ende zugedreht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beibringen kannst du deinem das in etwa so: Bei geringer Ablenkung Zuhause starten.

Pfiff und warten was passiert, wenn er kommt Leckerchen, wenn nicht mit der Stimme rufen, wenn er dann kommt Pfiff und natürlich Leckerchen. Nach einigen Tagen und Wiederholungen, kannst du dann das Rufen immer weiter weglassen und nur noch pfeifen. Dann die Umwelt Ablenkungen immer weiter steigern.

Ach und ganz wichtig, wenn man sich draußen nicht sicher ist, ob der Hund es schon schafft auf die Pfeife zu kommen, besser nicht benutzen, sonst nutzt sie sich ab.

Hoffe das ist einigermaßen nachzuvollziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay danke.

Ich werds mal versuchen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wünsch dir ganz viel Erfolg und Spaß beim trainieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lustig wirds bestimmt! ;D

Ich liebe es, wenn ich meinem Hund was neues lernen kann! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hilfe.. Ersthund und Zweithund Vergesellschaftung funktioniert nicht

      Hallo. Ich bin neu hier und benötige mal ein paar Ratschläge...ich habe eine 5 Jährige Jack Russel Hündin. Seit gestern einen 7 Monate alten Bulldoggen Rüden. Er ist total toll als Welpe. Kommandos sitzen schon, er ist toll sozialisiert, geht super an der Leine. Im Grunde ein toller Hund. Leider klappt es mit meiner Hündin nicht. Die beiden tun sich nichts! Jedoch ist sie bei ihm erxtrem "ängstlich". Rennt weg, schreit wie erstochen und ist unterwürfig. Er ist in der Flegelphase und will toben.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Geruchsidentifikation funktioniert nicht mehr

      Hallo zusammen! Mein spanischer wasserhundrüde und ich machen erfolgreich obedience. Nächste Woche steht unser erster Start in Klasse 2 an. Bislang klappten alle Übungen gut... Seit letzter Woche geht er nun aber leider nicht mehr suchen bei der geruchsidentifikation. Entweder er geht gar nicht erst zu den Hölzchen oder er geht zwar hin, stellt sich dann ohne suchen davor und wartet.... Mit mehreren Aufforderungen sucht er dann vllt doch, das richtig erschnüffelte lässt er aber wenn ni

      in Hundeerziehung & Probleme

    • „Irmi, Ilvy und Gertrud“ oder „Wenn der Plan übergut funktioniert...“

      Ich möchte euch gerne Irmi, Ilvy und Gertrud vorstellen, denn diese 3 ½ gehören nun irgendwie zu meinem Leben.   Ihr wisst ja, dass ich mich bei Initiative Lebenstiere engagiere und wir dort letzte Woche die Mutterkuh Noemi verloren haben. Wir haben uns entschlossen, den Platz wieder einem anderen Rind zu bieten. Da wir aktuell keinen passenden Notfall hatten, haben wir Nicole und Melanie vom Schutzhof „Wilde Hilde“ nach einem Nottier gefragt. Sie boten an, mal bei einem Viehhändl

      in Andere Tiere

    • Wie funktioniert ein Anti-Jagdtraining?

      Da wir mit jagenden Hunden noch nie zu tun hatten, stelle ich nun hier die Frage. Habe mir schon einige Videos angeschaut zu dem Thema, aber so wirklich weiter gebracht haben mich diese nicht wirklich!   Es geht um einen Labrador Rüden -  15 Monate - kastriert - seit 11 Wochen bei uns. Sobald Leine ab ist, ist er weg. Selbst in einem eingezäunten Gelände, hat er mittlerweile eine Stelle gefunden, wo er in den Wald kann. Gerade heute wieder, hatten wir dieses Problem geha

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ultraschall hundepfeife von petpäl

      Hallo, ich hab mir diese hundepfeife gekauft und will die Frequenz einstellen aber wie weis ich wenn ich die richtige Frequenz für meinen Hund habe??  Danke für die Antworten 

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.