Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bluub

Verwirrt nach Hundeschule (lang)

Empfohlene Beiträge

Huhu Ihr Lieben,...

Heute war unser erster Tag in der Lerngruppe unserer Hundeschule,... da Benny nun zu alt ist für die reine "Spielstd". Ich muss dazu sagen,... wir waren anfangs in einige Male in der Spielstunde,... da dort aber wirklich fast ausschliesslich gespielt wurde,... gingen wir dann nicht mehr sooo regelmässig, da Benny regelmässig "Hundebesuch" hier hatte,... also hab ich dann beschlossen wieder hin zu gehen,... wenn er in die "Lerngruppe" kann,....

Diese Std heut hat mich total zum nachdenken gebracht und wahnsinnig verwirrt,... so war alles ok,...die Trainerin super nett und alle anderen Teilnehmer auch,... also darum gehts gar nicht,... es geht mir um die Vorgehensweise,... die mich verwirrt hat,... die war so entgegen allem was ich hier und auch in Büchern gelesen habe,... aber ich will euch ein, zwei Bsp. nennen:

1. Wurde mir direkt gesagt, das ich Benny nicht das Geschirr sondern besser ein Halsband anziehen,... denn wenn er an der Leine ziehen würde,... könnte er sich ins Geschirr ja bequem reinhängen und nichts würde passieren,.... beim Halsband würde er sich die Luft nehmen und so schnell merken,... das das Ziehen nicht wirklich Spass macht.

2. In der Grp. war ein Hund,... der,... naja sagen wir mal,... nicht sooo sonderlich Lust hatte,.... er wurde ins Sitz geschickt,... was er auch kurz ausführte,... aber 2 sec später legte er sich dann jedesmal hin, ohne Aufforderung,.... die Trainerin brachte Ihn dann mit dem Fuss dazu wieder aufzustehen und zeigte uns wie man den Hund am "leichtesten" ins Sitz bringen kann wenn der eben nicht macht was man will,.... Sie zog Ihn so lang an der Leine nach oben, bis er sich automatisch setzte,.... ich hatte sowas noch nie gesehn,... und frage mich, ob das wirklich so sinnvoll ist.

Versteht mich nicht falsch,... ich möchte da in keiner Weise die Methoden der Hundeschule schlecht reden,... dazu habe ich viel zu wenig Ahnung,... aber es hat mich eben schwer zum nachdenken gebracht und ich bin nicht sicher ob diese Art der Erziehung, das ist was ich für meinen Wuff will,...

Was haltet Ihr davon?,... Ich wär Euch über Eure Meinungen wirklich dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

hör auf dein Bauchgefühl. Wenn das Vorgehen dort nicht das ist, was du dir vorgestellt hast, dann laß es lieber.

Hört sich für mich nach "alter Schule" in der Hundeerziehung an. Wäre auch nicht mein Ding

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hört sich für mich sehr nach einem sv platz an :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu.

Ich finde, es kommt drauf an, in welcher Situation man den Hund in das gewünschte Kommando bringt.

Es hört sich für mich nicht SO tramatisch an, denn so versteht der Hund, was man meint.

Mit dem Halsband statt Geschirr, ich bin der Meinung, das man selbst entscheiden sollte, was sein hund trägt und sich da nix rein reden lassen sollte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

ich verstehe deine Unsicherheit! Und das wäre auch nicht die Erziehung, die ich für meinen Hund wollte. Es sind schließlich noch Welpen.

Du solltest auf dein Bauchgefühl hören! Hundeerziehung geht zwar selten ausschließlich sanft, aber man sollte es wenigstens versuchen.

lg (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... deswegen mach ich mein "eignes Ding".

Hört sich wirklich nach alter Schule an. So wie vor 10 Jahren gelehrt wurde.

Wenn dir die Methoden nicht liegen, dann suche dir eine andere Schule. Wenn du nicht hinter dem stehst was gelehrt wird, ist dein Wuffi auch verwirrt und lernt nicht anständig.

Aber ich kann dich echt verstehen. Die Methode wäre auch gegen mein Bauchgefühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu.Ich finde, es kommt drauf an, in welcher Situation man den Hund in das gewünschte Kommando bringt.Es hört sich für mich nicht SO tramatisch an, denn so versteht der Hund, was man meint.

Ja, das mag sein,... erschrocken war ich, weils nach einem Mal zeigen ja nicht gut war, denn der Hund legte sich natürlich trotzdem mehrfach wieder hin,... also wurde das ganze einige Male wieder holt,... bis der Hund der Trainerin dann sogar leicht in den Fuss schnappte,.... ich für mich fand das durch dieses "nach oben ziehen" und immer wieder,... der Hund erstrecht gepusht wurde,... und so dieses schnappen unnötig war.

Dann eine andere Situation,... die Hunde sollten ins Platz,... wieder der oben schon beschriebene Hund,... ging auch ins Platz aber war sehr unruhig,... stand immer wieder auf zwischendrin,... da wurde sich dann als der Hund im Platz war so kurz auf die Leine gestellt, das der Hund gar nicht mehr die Möglichkeit hatte, mit dem Kopf vom Boden weg zu kommen,... auch das pushte Ihn wieder und er fing sogar an sich zu versuchen aus dem Halsband zu winden.

Ich weiss nich,.... :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich weißt Du doch, daß Du da nicht richtig bist.

Würdest Du diesen Umgang ok finden, hättest Du Dir nicht alles so genau angeschaut und gemerkt. Kannst Du Dir denn vorstellen mit Deinem Hund so umzugehen?

Ich kann mir das für meine nicht vorstellen. Sicher wird der Ton auch bei mir rauher wenn es drauf ankommt, aber wenn meine Hunde was lernen sollen, dann doch erstmal auf einem positiven Weg und nicht auf diese Art und Weise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,.. mein Bauchgefühl sagt mir schon das sich das nicht wirklich mit meinen Vorstellungen deckt,... wollte aber nicht vorschnell urteilen,... in so vielen Hundeschulen war ich noch nicht,... weiss also auch nicht,... ob ich nicht einfach zu simperlich bin,... darum bat ich um Eure Meinungen,... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
;) Hör auf dein Bauchgefühl, und wenn das nicht eindeutig *JA* sagt, bleib weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.