Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Vayra

Nachbarshund flippt aus

Empfohlene Beiträge

Hallo...

Muß eben mal los werden was grade beim Gassi gehen passiert ist.. :(

Bin also grade mit meiner Dicken raus und habe meinen Nachbarn mit seinem Hund getroffen (Wir wohnen Tür an Tür). Seiner war mit Maulkorb und wir sind dann zur Wiese und haben die 2 rennen lassen. Ging auch alles wunderbar... und die 2 hatten Spaß :)

Aber nicht mal 5 Minuten nachdem wir die 2 los gemacht haben, ging eine andere Nachbarin mit ihrem kleinen Rüden unten am Gehsteig lang...

Der mit Maulkorb sah ihn und raste los auf ihn zu und meine hinterher... er war total ausser sich und ging auf den Kleinen los.... Ich glaube ich bin schon ewig nicht mehr so schnell gerannt (faule Sau bin) und war am bölken.. Meine ging auch sofort zu Seite...

Aber der andere wollte immer wieder drauf gehen.. habe nur gehört wie einer der 2 Rüden gegen den Stromkasten geknallt ist.. Als ich da war hab ich versucht den großen zu erwischen.. und zu packen habe ihn angeschrien.. aber es hat für mich Ewigkeiten gedauert bis ich ihn am Maulkorb erwischt habe.. Dann war auch mal sein Herrchen da und hat ihn gepackt............................

Aber erst mußte der Spruch raus.. Keine Angst.. der kann eh nicht beisen..

Könnte so kotzen wenn ich daran denke das ich renne wie ne wildsau um das zu stoppen und der ganz langsam hinterher trödelt und noch Zeit hat nen dummen Spruch zu machen... :motz:

Ich denke das dabei nicht passiert ist, bis auf eine blutige Zunge.. da er trotz Maulkorb noch packen wollte... Ich hoffe das der Kleine wirklich nichts abbekommen hat :( Weil ich halt nicht weis welcher Hund gegen den Stromkasten geknallt hat.. und wenn 35kg mit voller Wucht auf den vielleicht 15kg Hund knallen kann ja auch sonst was passieren :(

Bin einfach nur froh das meine Trulla zur Seite ging und nicht da zwischen rum getobt hat..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deine ist halt gut erzogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein großer Hund kann einen Kleinen mit dem maulkorb dermaßen stumpen das er schwere Verletzungen erleiden kann...das darf man nicht unterschätzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ein großer Hund kann einen Kleinen mit dem maulkorb dermaßen stumpen das er schwere Verletzungen erleiden kann...das darf man nicht unterschätzen!

Ich hoffe einfach nur das sowas in der Art nicht passiert ist... Der Kleine hat danach schlecht geatmet was aber auch von der Zerrerei gekommen sein kann :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo...

Habe gestern Abend erfahren, das die Besitzerin von dem kleinen Hund Anzeige erstattet hat...

Und mich als Zeugin (und Retter) angegeben hat...

Ihr Hund hatte doch eine Bisswunde auf dem Rücken... Da der andere nur einen Softmaulkorb drauf hatte :x

Ich verstehe das sie es angezeigt hat, der Hund hat halt schon mehr als einmal zugelangt, nicht nur bei Hunden sondern auch Hundehalter die nach seinen *Feinden* riechen, da geht er halt gerne mal ran, auch 2 Kinder wurden von ihm geschnappt, wo bei eins zum Arzt musste.

Der Besitzer kümmert sich nen Scheiß darum, und sucht die Fehler immer nur bei den anderen.. Der Maulkorb ist da seit er einen Handwerker in der eigenen Wohnung gebissen hat... Aber angeblich nur drauf da er draußen sonst alles frisst...

Meine Sorge ist das mein Hund ja auch ohne Leine gelaufen ist... Und in Dortmund ist Leinenzwang :(

Und nu weiß ich nicht was die Geschichte für Auswirkungen haben wird und inwiefern ich dafür noch belangt werden kann..

Sie sagt, das Amy nichts gemacht hat.. außer ihm nach der Aktion angeschnuppert zu haben und das er dann erst wieder richtig geatmet hätte.. Was ich gar nicht mehr weiß da es den Tag alles sehr schnell ging..

Also Fakt ist halt.. Amy hat nicht gebissen oder der gleichen, aber war ohne Leine..

Vielleicht kennt jemand von Euch sich damit aus.. Ob wir dafür noch belangt werden können, wenn ich wirklich noch zur Zeugenaussage geladen werden sollte

:S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:kuss: oh wei du Ärmste, also da kann ich leider nicht viel dazu sagen was nun auf Dich zukommt,ist ja schon mal super das Dein Hundi auf Dich so gut gehört hat und sich dann fern gehalten hat,

na ich hoffe doch mal sehr das ein Auge zugedrückt wird da du ja geholfen hast.

Drücke alle meine Daumen für dich und deinen Hund das die Sache für euch Positiv aus geht!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn überhaupt, kannst Du dafür eine Geldbuse bekommen weil Du gegen den Leinenzwang verstoßen hast. Die beläuft sich hier bei uns auf 35 € , ich weiß nicht wie es bei Euch ist.

Aber da Dein Hund nicht gebissen hat und das auch von Zeugen bestätigt werden kann, wird Dir nichts weiter passieren, wenn das überhaupt jemanden interessiert das Dein Hund frei gelaufen ist. Um den gehts schließlich nicht ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schööön ihr 2 :)

Hoffe auch sehr das es jetzt keine weiteren Folgen haben wird.. Mit einem Bußgeld kann ich leben, wäre das erste in 18 Jahren =)

Habe halt etwas Angst das da noch ein Dickes Ende kommen könnte.. Aber Danke schööön :) Hoffe unser Ordungsamt nimmt das dann auuch eher locker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie gesagt, nicht Dein Hund hat Mist gebaut sondern der vom Nachbarn. Selbst wenn Du gegen den Leinenzwang verstoßen hast, das tut nichts weiter zur Sache ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich denke mal, da die gute Dame Dich als Zeugin angegeben hat und der andere Hundehalter samt Hund schon bekannt ist, wird das nix großartiges nachkommen....

Mach Dich nicht verrückt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.