Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Moni84

Was ist: Speechless Dog Training System (S.D.T.S) und was haltet ihr davon?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories! :winken:

Habe gerade im Internet gestöbert und nach einer guten Hundeschule bzw. nach einem guten Trainer gesucht. Haben mit unserem Hundi ja gerade ein paar Probleme bzgl. Leinenführigkeit und abrufen.

Jetzt habe ich eine Trainerin gefunden, die nach S.D.T.S trainiert und Erfolge innerhalb kurzer Zeit verspricht. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll... Klingt ja zu schön um wahr zu sein...

Was haltet Ihr denn davon?

Und falls das ganze Fake ist: Kennt jmd. eine gute Schule oder Trainer im Raum Verden?

Waren in einer Hundeschule die ziemlich aggressive Erziehungsmethoden wählten. Haben diese innerhalb sehr kurzer Zeit nicht mehr besucht.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

S.D.T.S. ist die Abkürzung für "Speechless Dog Training System". Das gehört zum Ausbildungsrepertoire von "Hundewelten".

Guckst du hier und hier.

Was ich davon halte, kann ich allerdings nicht sagen, ich kenne niemanden persönlich, der so arbeitet und habe mich auch nicht genügend damit befasst, um mir ein Urteil erlauben zu wollen.

Aber vielleicht hilft dir ja der Link schon ein bisschen weiter!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo liebe Fories! :winken:

Habe gerade im Internet gestöbert und nach einer guten Hundeschule bzw. nach einem guten Trainer gesucht. Haben mit unserem Hundi ja gerade ein paar Probleme bzgl. Leinenführigkeit und abrufen.

Jetzt habe ich eine Trainerin gefunden, die nach S.D.T.S trainiert und Erfolge innerhalb kurzer Zeit verspricht. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll... Klingt ja zu schön um wahr zu sein...

Was haltet Ihr denn davon?

Und falls das ganze Fake ist: Kennt jmd. eine gute Schule oder Trainer im Raum Verden?

Waren in einer Hundeschule die ziemlich aggressive Erziehungsmethoden wählten. Haben diese innerhalb sehr kurzer Zeit nicht mehr besucht.

Viele Grüße
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38106&goto=703990

Hallo,

in "kurzer Zeit" Erfolge zu versprechen - übers Internet - halte ich für grob fahrlässig.

Mich nach 3-4 Tagen als Problemhundeberaterin oder wie auch immer sich das nennt, zu bezeichnen finde ich sehr selbstbewußt ;).

Liebe Grüße

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hundewelten ist ein ähnliches Merchandising Produkt wie Ruetter - mit patentierten System - dass bedeutet, alle Facetten der Möglichkeiten und Theorien werden nicht zugelassen - es gibt nur einen Weg, wäre mir zu wenig. Werben mit "in drei Tagen einen Problemhund zu therapieren und Erfolg 97 % der Fälle" - davon wuerde ich die Finger lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich muss Keyla zustimmen. Ich habe mich mal näher mit Hundewelten befasst. Also ehrlich gesagt, ich halte nichts davon.

Niemals kann man einen Problemhund in drei Tagen problemfrei bekommen. Genauso kann man auch keinen Hund in wenigen Stunden erziehen, so meine Meinung.

Dort spricht man sämtlichen Hundeschulen außerhalb der Hundewelten die Qualifikation ab, sich wirklich mit den Hunden und deren Haltern auseinanderzusetzen, noch dazu sind sie nicht gerade billig. Es gibt sicherlich genügend schwarze Schafe, die sich Hundetrainer nennen, aber die überwiegende Anzahl wissen schon, was sie tun.

Für Hundewelten gibt es nur Hundewelten, nichts anderes.

LG Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir kam das ganze auch sehr merkwürdig vor. Ich bin bei der Leinenführigkeit schon längere Zeit am üben, wird immer besser.

Ich möchte allerdings jmd. an meiner Seite haben, der auf die Feinheiten achtet und mich korrigieren kann, damit das ganze perfekt klappt!

Dann suche ich mal weiter... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, bin mir nicht ganz sicher aber wenn der Trainer nur auf dieser Basis trainniert kann es nicht funktionieren.

Habe mal ein Seminar dort besucht : aber hallo : die meisten die da waren hatten noch nicht Ahnung von Hunden und waren nach 3 Tagen fertige Trainer ????????

Such dir doch bitte auch wenn länger dauern sollte eine Person die deinen Hund gut einschätzen kann und dir verschiedene Möglichkeiten bietet mit deinem Hund zu arbeiten.

Gruß Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohne Hundewelten in Schutz nehmen zu wollen: Auch hier wird niemand in 3 Tagen zum Trainer. Die Ausbildung dauert schon gute 3 Monate. Das mal nur so am Rande.

Das System, richtig angewandt ist durchaus eine gute Methode, einen Hund aus einem Problem heraus zu holen, sogar verhältnismäßig schnell. Aber auch ich halte nichts davon, einen Erfolg innerhalb von 3 Tagen zu garantieren, und wenn das nicht klappt, den Hund in die 3%-Gruppe abzuschieben. Der Hund kann sein Verhalten durchaus sehr schnell in seinem Verhalten umstellen, aber der Hundehalter kann so schnell gar nicht hinterher kommen. Die Therapeuten, die das zu vermitteln haben, haben auch Monate dafür gebraucht.

Ansonsten kann man, entgegen deren Aussage, durchaus auch Hunde therapieren, die einen Prägeschaden haben, geht natürlich nicht innerhalb der werbeträchtigen 3 Tage. Hier gilt es, dem Hund in den Situationen, die ihn in Stress bringen, Sicherheit bei seinem Menschen zu geben. Wenn er dort Sicherheit erfährt, muss er ja in diesen Situationen nicht mehr austicken oder mit Panik reagieren.

Non-verbales Arbeiten hilft, die Aufmerksamkeit des Hundes auf den Halter zu stärken. Im Extremfall texten ja manche HH ihre Hunde ohne Punkt und Komma zu. Das heißt, der Hund hat einen ständigen Geräuschpegel, über den er sich orientieren kann, wo sein Mensch sich gerade aufhält und kann in Ruhe abwarten, wann sein Mensch ihm mitteilt, ob und was er von ihm will. Wenn nun der Mensch das reden einstellt, ist Hund gezwungen, zu schauen, wo sein Mensch steckt.

Somit ist es eine Methode von einigen, mit der man Mensch und Halter helfen kann, aber nicht die einzige und es gibt ganz sicher auch neben Hundewelten auch noch Trainer, die in der Lage sind, Hund und Halter zu helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne die nicht aus direkter Erfahrung..... Mir hat mehr als gereicht, was ich im TV davon gesehen habe und in ihrem Forum gelesen. :mund

Mit Rütter ist das höchstens vom Franchise-System her zu vergleichen. Das haben mittlerweile leider viele "Erziehungssysteme" und macht mich ziemlich madig. Aber vom Inhalt her sind die Hundewelten doch unendlich viel restriktiver, was ihre Lösungsansätze betrifft. Vereinfacht aber die Trainer-Ausbildung ungemein, wenn sie nur ein Schema F lernen müssen..... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.