Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
amathia

Hund hat Katze totgebissen. Aus der Sicht der Katzenbesitzerin

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute...

...ich muß grad mal meine Trauer um die Katze meiner Eltern mit euch teilen. Obwohl ich seit zehn Jahren nicht mehr mit dieser Katze zusammengelebt hab, geht mir die Sache so nah. Für meine Mutter ist das grad der Weltuntergang.

Die Katze wurde von einem Nachbarshund totgebissen. Was die Sache nochmal trauriger macht ist, dass die Nachbarn nicht Bescheid gesagt haben, sondern die Kleine stillschweigend "entsorgt" haben. Nur weil meine Mutter seit einer Woche so hartnäckig überall nach ihrer vermissten Katze fragte, hat sie heute endlich erfahren was passiert ist.

Es geht nicht darum, einen Schuldigen oder Buhmann zu finden. Ich finde aber, dass man als Tierhalter soviel Herz zeigen sollte, sich mit der Trauer des anderen involvierten Tierhalters auseinanderzusetzen. Deshalb hab ich meiner Mutter geraten, nochmal das Gespräch mit diesen Nachbarn zu suchen. Sie ist grad los, und ich wünsch ihr ganz viel Kraft. und hoffe, dass es trotz der Emotionen nicht in Schuldzuweisungen endet.

Ich mach mir schon Vorwürfe, dass der Umgang mit meinem Hund der Katze das Leben gekostet hat. Vielleicht hat sie zu sehr verallgemeinert, dass man mit Hunden klarkommen kann, und ist nicht davongelaufen.

Traurige Grüße D+U

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo amathia,

das ist echt eine supertrauige Sache. Auch ich wünsche Deiner Mutter viel Kraft und kann Dir nur Recht darin geben, dass Deine Mutter das Gespräch suchen soll.

Ich frage mich gerade, wie man so herzlos sein kann, sowas nicht zu sagen.

Vorwürfe denke ich, brauchst Du Dir nicht machen, denn nur weil die Katze sich mit Deinem Hund vertragen hat, heißt das nicht, dass ihr sämtlicher Instinkt für andere Hunde verloren gegangen ist.

Die Situation wird sicher anders gewesen sein, dass der andere Hund ihr hinterher ist oder ähnliches.

Vorwürfe machen Dir die Sache nur noch schwerer, als sie ohnehin schon ist. Ich weiß, dass sagt sich leicht.

Ich wünsche Euch noch viel Kraft bei der Bewältigung der Trauer

Viele Grüße

Ela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Du,

ich hab gerade eine Mega-Gänsehaut, und es tut mir echt voll leid wegen der Katze und dem Kummer, den Deine Mutter gerade hat.

Meine Hunde, die hier mit 8 Katzen leben, würden draußen fremde Katzen auch jagen, daher bleiben sie dort angeleint, wo Nachbar`s Katzen leben und laufen. Ich sage nicht, daß mir so ein Unfall niemals nicht passieren würde, ich bin keine Heilige und nicht unfehlbar.

Aber ich tue alles, um so etwas nicht erleben zu müssen, und bete, niemals solches Leid zu verursachen. Besonders schlimm finde ich es jedoch, dann nichts zu sagen ...

Sehr traurige Grüße

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, ich lese das gerade erst und bin total erschüttert. Ich habe schon immer beides, Hund und Katze und bin bei dem einen so besorgt und traurig, wie bei der anderen, wenn was ist. Alles Gute für Deine Mama. Das ist wirklich schlimm. Zu den Leuten sage ich lieber nichts, sonst werde ich ausfallend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich von solchen Hundehaltern lese, stellt sich mir alles auf.

Meine Ma hält auf ihrem Hof auch Hund und Katzen zusammen - problemlos. Aber der Hund ist auch Gott sei Dank der einzige, dem die Katzen trauen. Dafür hat der Hund des dortigen Jägers schon einige auf dem Gewissen.

Für Eure Katze tut es mir sehr leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir auch sehr leid, was Eurer Katze passiert ist. Aber richtig übel finde ich, dass die Nachbarn nichts gesagt haben. Schließlich haben Deine Eltern tagelang um ihre Katze gebangt und sie gesucht. Das ist richtig herzlos.

Mach Dir keine Vorwürfe wegen Eurem Hunde-Katzen-Kontakt. Meine Katzen haben immer mit meinen Hunden gekuschelt und geschmust, andere Hunde haben sie aber gemieden.

In unseren Garten kommen auch oft fremde Katzen. Sie werden alle von meinen Hunden akzeptiert - bis auf 1. Die hass ich wie die Pest, das merken die Hunde und sie wird auch gejagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mensch ich hab dass grad hier entdeckt, und mir stellen sich sämtliche Nackenhaare hoch. genau so eine situatiion hatte ich vor ca 20 jahren. allerdings war ich dabei als nachbars huskys meine katze getötet haben. konnte nichts tun, denn als ich ankam konnt ich sie den tieren nur noch entreißen und sie strab in meinen armen. Etwas gutes hat das ganze, dass die nachbarn deinen eltern die Katze vorenthalten haben, denn nun können sie sie so in Erinnerung behalten wie siewar und haben nicht die verletzte katze vor auchen.

ich hab mich davon bis heute nicht erholt. Unsere Katzen hatten Jahrelang stubenarrest und auch heute dürfen die nur raus wenn ich dabei bin. Huskys sind Hunde denen ich bis heute nichts abgewinnen kann.

Katzen können allerdings bei Hunden zwischen gut und böse unterscheiden, dass seh ich jeden Tag an meinen beiden katzen, die zuhause zwar die chefs der Hunde sind aber draußen immer auf der Hut bei Hunden.

Jedoch was echt schlimm ist, dass deine Eltern so lange im ungewissen waren. denn so konnten die nicht anfangen um ihre Katze zu trauern, und dass würd ich den Nachbarn auch versuchen zu erklären.

traurige Grüße

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.