Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bluub

Frage zum Zahnwechesel

Empfohlene Beiträge

Morgen Ihr Lieben,... ;)

Ben ist jetzt 22 Wochen alt,... und seit ungefähr ner Woche (da isses mir richtig aufgefallen),... verliert er fast täglich nen Zahn,.... ja ich weiss,... nix unnormales,... aber es frisst seither kaum was,... also sein normales Trockenfutter mein ich.

Gut ich kann mir vorstellen, das das auch alles andere als angenehm im Moment is,... aber ich hatte nicht vor Ihm feuchtes Futterzu geben, und wollte das somit auch jetzt nich unbedingt anfangen,... also meine Frage,...

gibts irgendwas womit ich Ihm gerade jetzt was Gutes tun kann?

Seine normalen Leckerchen frisst er wie immer,... und auch am Schweineohr wird nach wie vor geknabbert so gut es geht,... nur eben das Futter schaut er nimmer an.

Danke schon mal für Eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wär's, wenn Du das Trockenfutter vorrübergehend einweichst? Dann schmerzt es nicht so beim kauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe beim Zahnwechsel das Trockenfutter eingeweicht.Klappte prima und unser Paul hat gefressen.Hoffentlich frißt Ben auch.mfg Runa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hab ich gleich als erstes probiert,... aber da geht er auch net ran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:winken: Huhu Bluub,

mein Spike ist jetzt 18 Wochen alt und auch grade im Zahnwechsel. Also mein Süßer hat kein Problem mit seinem Trockenfutter,er kahlt das ab,als würde es morgen nix mehr geben?!

Ich denke mal dein Süßer bekommt sein Trockenfutter auch auf 2 oder 3 mal?! Dann würde ich sagen,das Du das Futter eventuell mit ein bisschen Wasser feucht machst und es Ben dann zu fressen gibst.Es ist dann immer noch sein Trockenfutter,aber durch das Wasser etwas weicher. Also so würde ich es machen,wenn meiner jetzt anfangen würde sein Trockenfutter zu verschmähen.

Da war jemand schneller mit dem antworten :D

Dann versuch es doch mal mit selbst gekochter Hühnerbrühe weich zu machen.Also das Hühnchen schön auskochen,aber ohne bzw.ganz wenig Salz und dann damit das Trockenfutter einweichen,vielleicht hilft das ja dann was!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab sogar bissi körnigen Frischkäse mit rein getan,... den fand er toll,... hat alles ums Trockenfutter rum abgesammelt,... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.