Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Manne

Hundekuchen vegetarisch (speziell für Blaze)

Empfohlene Beiträge

Zutaten:

2 1/2 Tasse Mehl

3/4 Tasse Trockenmilchpulver

1/2 Tasse Öl

2 Esslöffel Zucker; am besten braunen

2 Vegetarische Suppenwürfel; aufgelöst in einer

3/4 Tasse Wasser kochend

1/2 Tasse Karotten; zerkleinert (optional)

1 Ei

Zubereitung:

Den Ofen auf 150 °C vorheizen.

Zutaten zu einem knetbaren Teig verarbeiten. Den Teig etwa 0, 5 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf einem mit Backpapier belegtem Backblech mit genügend Zwischenraum anordnen und etwa 30 Minuten backen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

darf Fee das Rezept klauen ;-)))) sie ( oder besser ihre "Mama" ) will auch sowas backen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber natürlich. Blaze lebt ja nicht vegetarisch, aber sein Frauchen. Und dann kann Blaze ja auch mal mitmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

genau wie bei uns....meine Hunde müssen auch nicht vegetarisch leben, aber Leckerlis dürfen ruhig mal ohne Fleisch sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh wie klasse - danke Manne!!! Lieb, dass du daran denkst! :kuss:

Tatsächlich friemel ich auch schon mal so was für Blaze zusammen, weil ich die Zutaten aber "frei Schnauze" wähle, kann ich da kein Rezept einstellen.

Die werden halt immer wieder anders...

Sind deine denn eher hart oder weich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bei mir geraten die eher hart. Ist aber in Ordnung so. Dann hat Hundi länger dran. Ich mache aber auch die Möhrchen nicht rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, ok, dann machen die Möhren also eher weich... hm, ich möchte auch eher harte Kekse für Blaze. Er schlingt immer so, und wenn die hart sind, geht das nicht so gut quer rein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Hundekuchen noch zu weich sind, einfach etwas länger backen oder bei höheren Temperaturen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zucker fuer hunde??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
zucker fuer hunde??
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38260&goto=841074

Es wird den Hund schon nicht umbringen. :Oo

Schaut man sich manche Deklarationen der Futtermittelhersteller an, würde Zucker sicher das kleinste Übel dar stellen.

Kim bekommt als Leckerlie manchmal Weingummi. Und siehe da, sie lebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.