Jump to content
Hundeforum Der Hund
Xita

Altmodische Collies / Amerikanische Collies / Collies alter Schlag

Empfohlene Beiträge

Wie gesagt, meine Eltern hatten immer Collies aus amerikanischen Zuchtlininen und mein Vater lästerte immer über meine Britin, dass man mir bestimmt einen Sheltie angedreht hätte ;)

Ich finde auch, dass die britischen mehr wie Shelties aussehen! Und die Shelties, die ich hier zB bei der Agility gesehen habe, sind winzig!!!

@Brigitte - danke fuer die PN! Ueberhaupt, ich bin ganz gluecklich ueber die vielen Links. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

Naja, es gibt solche und solche Briten ... es gibt sicher sehr kleine Collies (mein Mann sagte letztens auf ner Ausstellung "Guck mal, der is aber plüschig für nen Sheltie!" ... die Besitzer hätten uns fast vom Ring weg geprügelt *lach*), aber es gibt auch größere.

Ich erkenne die Briten meist am Kopf. Und an der Fellmenge .... halt wie ein augeplatztes Sofakissen .... zumindest auf den Shows :D

Wobei, wenn man sich mal die Amis in den USA/Canada anschaut, die haben auch nicht weniger Fell als die Briten hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier latschen ausschließlich viel zu kleine, viel zu plüschige, unsichere Schlaftabletten durch die Gegend, die einen 5-m-Satz machen, wenn man mal niesen muss. Brrrrr, absolut nicht mein Fall.

Ach, Du kennst Jeanny ? :D:D

Wie gesagt, Jeanny ist eine Schlaftablette, aber wenn sie gefordert wird, ist sie da, dann gibts Action. Und ja, sie ist sensibel, aber positiv sensibel. Wenn es mir schlecht geht, merkt sie das. Dann ist sie da, kuschelt sich an mich. Und ja, auch sie kann einen 5m Satz machen, wenn sie sich vor etwas erschreckt. Und die größte ist sie auch nicht, viele fragen mich, ob sie ein Sheltie ist. Aber mal ganz ehrlich, haben diese Leute je einen Sheltie gesehen??

Eine Straße weiter wohnt ein Sheltie. Das Hündchen ist kleiner als Rambo :D .

Und nein, Jeanny ist nicht auf eine Person fixiert. Sie liebt alle aus der Familie abgöttisch (aber am meisten ihren Rambo). Sie ist die Freundlichkeit in Person und wer sie auf der Straße anspricht, wird erstmal von ihr freundlich begrüßt.

Heute waren zwei Männer hier, die Gehwegplatten abholten. Rambo kläffte, was das Zeug hält, Jeanny ging hin und begrüßte die zwei freundlich (jeder Einbrecher hätte, wenn es nur sie geben würde, leichtes Spiel. Zum Glück haben wir noch Rambo :D ).

Am Anfang, als Jeanny Welpe war, hatte sie Angst vor fremdem Untergrund und ging auch nicht rüber. Aber das haben wir mittlerweile gut hinbekommen.

Also, mal zusammen gefasst, einmal Collie, immer Collie :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und die größte ist sie auch nicht, viele fragen mich, ob sie ein Sheltie ist. Aber mal ganz ehrlich, haben diese Leute je einen Sheltie gesehen??

Wir wurden auch mal gefragt, ob meine (Tervueren) ein Sheltie ist. Da war sie noch recht klein. Meine Bekannte hat das auch noch bestaetigt - sie konnte sich nicht mehr richtig erinnern! :klatsch: Wie gesagt, die Shelties, die ich hier bisher gesehen habe, waren wirklich winzig klein.

Aber denk dir nichts, als ich noch einen Islaender hatte, haben die Leute auch immer gefragt, ob das ein Shetlandpony ist. (Und dann gesagt, ihre Tochter ritte auch, allerdings auf richtigen Pferden!)

Jedenfalls hab ich mir die Finger nach GB-Zuechtern wundgegoogelt und nichts gefunden. Muss wohl doch mit dem Zuchtverband in Verbindung treten. Da muss ich mir noch was ueberlegen, wie ich das moeglichst diplomatisch hinkriege... Ich werde berichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich finde es ja irgenwie witzig. Alle Meinungen die ich auch "privat" zu hören kriege, tauchen in diesem Thema auf.

Da höre ich:" Oh, entlich mal ein richtiger Collie. Die, die man sonst sieht sind viel kleiner und so puschig." Irgendwie sehen die Leute öfters andere Collies als ich. Ich treffe nur selten andere Collies und Briten habe ich bis jetzt nur auf Ausstellungen gesehen.

Dann die Bedenken: "Collies sind solche Sensibelchen". Die sollten mal zu uns Nachhause kommen. Mit zwei Kindern, Freunden und Nachbarns die gerne zu Besuch kommen usw. ist bei uns immer was los und es geht mit Sicherheit auch nicht ruhig und gelassen bei uns zu.

Also ich kann nur dazu sagen. Collies haben einen tollen Charakter und wer sich einmal in so eine Langnase verliebt, ist ihr verfallen. Einmal Collie, immer Collie.

LG

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ja ein bekennender Hovawart-Fan und diesen total verfallen. Aber hier gibt es einen Mix aus Hovi und Collie, der ist für mich einer der schönsten Hund, die ich kenne.

Bis auf einen kleinen "Makel", aber das ist Geschmackssache. Er hat das "Hohlkreuz" vom Collie, das vermutlich durch den Plüsch am Po auf dem Rücken rein optisch entsteht. Ansonsen ist er einfach toll pigmentiert, hat eine interessante Fellzeichnung, viel vom Collie, aber auch noch genug vom Hovi.

Mein Hund mag ihn nicht, vermutlich, weil er spürt, dass ich den sooooo schick finde. Dabei ist er doch MEIN Bär und für mich natürlich der schönste Hund der Welt.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...

Also die klassische Lassie....das ist egal ob Ami oder Brite ein Collietyp vom ALTEN Schlag.

Zu der Zeit wo die damalige Lassie berühmt wurde' gab es auch hier in Deutschland noch ganz andere "Schläge" oder Typen von Collies.....wie schon bemerkt, die Hundezucht von vor 20-30 Jahren sieht heute eben anders aus.

...

Die "alte" Lassie (im Film "Heimweh" mit Elisabeth Taylor) ist bereits fast 70 (!) Jahre alt!

Die Serie entstand vor über 50 Jahren. ;)


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38287&goto=707859

Ich war in Gedanken eher bei Lassie, Timmy und Co...aber auch das ist mehr als 40 Jahre her....mein Gott bin ich alt......

meJacky.jpg

DAS bin übrigens ICH.....Ende der 60er mit meiner Urlaubsliebe.....für mich war Jacky ein Abbild der damals aktuellen Lassie.....leider weiss ich nichts über die Abstammung, der Hund lebte in Südtirol!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber hier gibt es einen Mix aus Hovi und Collie, der ist für mich einer der schönsten Hund, die ich kenne.

Wie wäre es mal mit Fotos, gerade Collie-Mixe sind meist genau mein Fall. Collie-Schäferhund z.B., für mich die schönsten Hunde (die meisten zumindest). :)

Mir gefallen die amerikanischen Collies auch besser als die englischen, ist halt reine Geschmackssache. :)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider nicht möglich, da ich nicht weiß, wo er wohnt. Er ist nur einmal im Jahr hier in Pflege bei jemandem. Hab ihn erst kürzlich gesehen, also erst nächstes Jahr wieder :) .

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Leider nicht möglich, da ich nicht weiß, wo er wohnt. Er ist nur einmal im Jahr hier in Pflege bei jemandem. Hab ihn erst kürzlich gesehen, also erst nächstes Jahr wieder :) .

Ahso, schade! Als ich das letzte Mal in Dortmund zur Hundeausstellung war hatte ich mich in einige Hunde anderer Ausstellungs-Besucher "verguckt". Und, es waren alles Mixe aus Collie und noch irgendwas. :)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...