Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
laraderdackel

Urlaub mit Schwiegerfamilie

Empfohlene Beiträge

Hallo

ich bin momentan etwas zerrissen und bräuchte mal Rat.

Also ich selbst hab 2 Jungs 5 u.4 Jahre alt meine Hündin Lara fast 1 Jahr.

Mein Mann hat eine Schwester die leider immer glaubt mir in die Erziehung der Kinder reinreden zu müssen, sie selbst kauft viel für die Kinder. Nun sind wir für ein Wochenende in die Berge eingeladen worden, aber nur ohne Hund, weil sie kann Tiere nicht leiden (manchen Dreck, kosten Geld ect.).

Mein Verhältnis zu ihr ist mehr als gespannt, sie versucht mich zu bevormunden und weiß alles besser, obwohl sie keine eigenen Kinder hat.

Ich möchte da nicht mitfahren das wird ein Riesen Zirkus mit ihr.

Und meine Maus möchte ich auch nicht daheim lassen, nur weil es ihr nicht passt.

Mein Mann hat kein Verständnis dafür das ich so denke.

Ich weiß es ist seine Schwester und er liebt sie, aber wir zwei sind wie Feuer und Wasser.

Nun frage ich euch soll ich nachgeben und mitfahren oder besser daheim bleiben, ich sage noch dazu das ich sonst nie mit ihr irgendwo hin gehe, weil es schon einige male im Streit geendet hat und ich sie nicht Leiden kann und sie mich auch nicht.

Danke Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

....puh......schwierige Situation...!!!! Kannst Du nicht nochmal mit deinem Mann in Ruhe darüber reden??

Vielleicht versteht er dich doch etwas....zumindest solltest Du ihm verständlich machen das er dich im Punkt was die Kindererziehung angeht , wenn sich seine schwester einmischt, da unterstützen sollte!!Denn es sind ja eure Kinder und nicht ihre.....und wenn sie keine hat dann hat sie kein Recht dir Ratschläge zu erteilen

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich drück dir die Daumen!

LG Karina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, echt nicht einfach.

Könntest du deinen Mann vielleicht davon überzeugen, das es für euch alle entspannter und somit schöner wäre, wenn er (ggf. mit euren Kindern) und seine Schwester das WE ohne dich und den Hund verbringen?

SO ist doch vorprogrammiert, dass es zu Spannungen kommt.

Du hast keine richtige Lust.

Die Schwester macht sich vermutich auch schon ihre Gedanken.

Dein Mann steht irgendwo dazwischen.

Und wie soll das für die Kinder werden? Ein schönes Wochenende?

Mal abgesehen vom Hund, der anderweitig untergebracht werden müßte.

Also so ein schönes Geschwister-WE - das wär doch mal was!!!

Und du bleibst entweder daheim und machst es dir da schön, vielleicht mir einer Freundin? Oder du besuchst jemanden, natürlich mit Hundi.

So hätten Bruder und Schwester ausreichend Zeit für sich und Erinnerungen und familiäres.

Und du hast deinen Seelenfrieden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahoi,

das nenne ich mal eine verfahrene Situation.

Dein Mann wäre sicher sauer/beleidigt/wasauchimmer wenn Du zu Hause bleibst; aber ist er das nicht auch wenn Du (ohne Hund) mitkommst und der Urlaub nur aus Blut, Gehirn, Massaker besteht? *Spaß*

Im Ernst, ich befürchte Du bekommst auf Grund dieses Urlaubs eh Streit mit Deiner besseren Hälfte. Auch wenn "nur" Ihr Zwei (Du & Schwägerin) Euch streitet, Allen würde dadurch der Urlaub vermiest. Da kannst Du auch bei Deinem Hund zu Hause bleiben.

Menschen die keine Tiere mögen sind eh mit Vorsicht zu geniessen! *finde*

Alles Gute,

Tuci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich sag es mal ganz gerade herraus. Der Urlaub kann doch nur in die Hose gehen. Mit Sicherheit gibt es Streit und Ärger. So oder so.

LG

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.