Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Boldt

Pilz auf Welpennase?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

ich brauche dringend Rat!

Ich habe einen 19 Tage alten Wurf, den ich mit der Flasche aufziehe, die Mama ist nach dem Kaiserschnitt verstorben.

Die Welpen trinken gut (First Age).

Leider hat ein Welpe seit Tagen eine Aufhellung auf dem Nasenschwamm, seit gestern sieht man richtig , das der Nasenschwamm immer weniger wird.

Sieht aus wie aufgefressen. Bei ein paar anderen Welpen ist eine Aufhellung zu erkennen, hatten schon schönes durchgefärbtes Pigment, aber der Schwamm noch unverändert.

Tierarzt hat sich informiert und kommt heut abend, bringt alles mögliche mit, muss es aber auch erst sehen.

Nun die Frage, hat ein Züchter hier im Forum eventuell schon mal ein ähnliches oder genau dieses Problem gehabt. Oder hat jemand von etwas derartigen gehört?

Bin dankbar über jeden Tipp.

MfG, A.Boldt.

post-10170-1406413854,55_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schieb das Thema noch mal hoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben hier mehrere Züchter.

Ich drücke die Daumen, dass dir bzw. den Welpis schnell geholfen werden kann. Das schaut nicht gut aus :(

Aber wir haben hier mehrere erfahrene Züchter, die zu dem Problem sicher etwas sagen können.

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß leider auch nichts darüber oder was es sein kann!

Sage uns auf jeden Fall Bescheid was der Arzt gesagt hat!

Vicky08

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schieb das Thema nochmal hoch, vielleicht verirrt sich ja doch noch ein kompetenter Züchter hierher!

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War der Tierarzt inzwischen schon da, und was hat er gesagt??

Hoffentlich gehts den Kleinen bald wieder gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich schieb auch noch mal!

Kann keiner was zu diesem Problem sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sowas hab ich noch nie gesehen. Sieht auf jeden Fall nicht gut aus. Und wenns bei den Anderen auch anfängt wirds wohl was ansteckendes sein.

Einen Pilz kann ich mir jetzt nur schwer vorstellen. Das sieht in der Regel anders aus.

Würde eher auf Bakterien tippen.

Wie viele Welpen sinds denn?

Verhält er sich irgendwie apathisch oder nicht munter?

Normalerweise müssten die mit 19 Tagen schon etwas rum wuseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, Tierarzt war da, hat so etwas noch nie gesehen, ein einfacher Pilz wird es nicht sein, der würde nicht derart wüten, er meint es ist ein aggressives Bakterium, Tupfer genommen, aber vor Montag wird kein Ergebnis da sein.

Hab ein starkes Dessinfektionsmittel um die Nase zu betupfen, dann Surolan aussen und Synulox innen, Baytril wäre das Nächste Mittel, aber er ist eben auch erst 19 Tage.

Aber wenns morgen viel schlimmer ist , lass ich ihn Baytril spritzen.

Schlimm sowas, hab ihn getrennt, getrunken hat er, alles seperat.

Der Tierarzt hat das Foto, er soll mal Kollegen fragen, mal sehen ob einer was weiß.

Er meinte , es ist wie ne Art Krebs, wo gesunde Zellen aufgefressen, werden, also das Gegenteil eines wuchernden Tumors.

Schade, das hier keiner eine Idee dazu hat, aber gut, das sowas selten zu sein scheint.

MfG, Andrea Boldt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, das sieht wirklich nicht schön aus. Nässt es? Was hat der Tierarzt gesagt? Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass es den kleinen bald besser geht und ihr sie gut aufgezogen bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.