Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
jucoli

Achtjährige überlebt Biss in den Kopf---Halter erschlägt Hund ( 25.7.2006)

Empfohlene Beiträge

Waldeck. ein Dobermann-Rottweiler-Mischling hat in Nordhessen einer Achtjährigen in den Kopf gebissen. Der Freund der Mutter ershlug das Tier daraufhin auf offener Strasse und lud den Kadaver in den Kofferraum seines Autos.

Wie in einem Bericht des Hessischen Rundfunks (hr) zu entnehmen ist, ereignete sich der Vorfall in der Nacht zum Dienstag in Waldeck am Edersee.

Warum der Rottweiler- Dobermann- Mischling, den offenbar der 18jährige mit sich führte, das Kind attackierte, ist noch ebenso unklar wie andere Details des Falles. Die Besatzung des Rettungswagens versorgte die 8jährige , die Glück im Unglück hatte , und den Angriff nur mit leichten Verletzungen überstand.

....

Hund auf offener Strasse erschlagen

Noch während das Kind medizinisch versorgt wurde, verschwand der 18jährige mit seinem Hund in einer Seitenstrasse. Zeugen berichteten später, er habe das Tier aus Verärgerung totgeschlagen und den Kadaver in den Kofferraum seines Autos geladen. In diesem Auto fuhren der junge Mann anschließend zusammen mit der 31jährigen und ihrer Tochter weg, offenbar, um das Kind anderswo medizinisch behandeln zu lassen.

Die Polizei konnte die Mutter und ihren Begleiter rasch ermitteln, bislang aber nicht detailiert zu den Vorgängen befragen.

Ermittelt wird laut " hr" wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Tierschutzgesetzes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich sowas lese wird mir mulmig zumute.

Schlimm, das wieder ein Kind opfer einer hundeattacke wurde,

bin selbst Mutter.

Schlimm, dass das Tier SO verenden musste. Ich denke,

dass man den Hund eh eingeschläfert hätte.

meine Güte. Was geht in einem vor der seinen Hund

erschlägt ???? Was fühlt dieser dabei ????

Wut über das Verhalten des Hundes AM hund auszulassen ist

das letzte, was kann der Hund denn dafür, dass sein herrchen

nicht dazu in der lage ist/war diesen richtig zu kontrollieren,

wahrscheinlich kann man sogar von einer fehlsozialisierung sprechen.

Solange hier aber keine einzelheiten bekannt sind, ist es

eh schwer über so einen fall gefühlsmäßig richtig zu urteilen.

Ich finds aber erbärmlich, das eine Mutter ihr Kind noch

mitnimmt um es anderswo behandeln zu lassen.

Da muss doch was im busch sein.

LG Buffy05

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz schön heftig!! :[

Was für ein Aggressionspotenzial muss dieser man wohl haben, wenn er soetwas tut. Da wundert es einen doch nicht wenn der Hund auch aggressiv wird.

Ich glaube den Hund trifft da noch die wenigste Schuld, aber das ist ja eigentlich bis auf wenige Ausnahmen immer so.

Bin mal gespannt ob man darüber noch näheres erfährt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hauptsache die Presse hat wieder etwas Reisserisches für ihr Sommerloch.

Sollen sie doch mal wieder an irgend einem Badetümpel ein Krokodilchen aussetzen, dann hat die Nation sogar was für einige Tage. MENNO, ich kann diese Meldungen nicht mehr hören! GRÄSSLICH, weil wieder ein Hirnamputierter stellvertretend für DIE Hundehalter gesehen und dargestellt wird. Und Gott sei Dank passt auch die Rasse... :[ :[ :[

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unglaublich. Schaut wieder mal so aus als ob der Schuldige am anderen Ende der Leine zu finden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.