Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
msworld

Wichtige Frage zu meiner Rednose Zuchthündin

Empfohlene Beiträge

Hey an alle. ich hätte ne wichte frage und hoffe ich könnt mir vl weiterhelfen. Ich habe zwar schon die meinung von ein paar leuten sowie Tierarzt kommt mir aber sehr suspekt´vor.

Meine Rednose Zuchthündin hat vor einem Monat zum ersten Mal geworfen. Muss dazu sagen bin neu unter den Züchtern und es war auch "mein" ersters Wurf.

Auf jeden Fall sind die 7 Zwerge jetzt 4 wochen alt und haben meine Hündin schon sehr blutig gebissen auch bei den zitzen. Sie lässt nur mehr ganz kurz wenn gar nicht trinken. was auch verständlich ist da alles wund ist.

Dadurch das die kleinen schon "festes Futter" bzw Brei zu sich nehmen haben wir uns überlegt ob wir sie nicht, bis alles abgeheilt ist sie mit festfutter füttern. Da unsere kleinen keine aufbaumilch trinken wollen können wir sie auch nicht so tränken. Sie trinken auch schon wasser aber das tut ja nichts zur sache.

Unser Tierarzt hat gesagt abwarten und entwöhnen. Aber mit einem monat schon?? mir kommt das ein wenig zu früh vor. Vl könnt ihr mir sagen ob ich auch ziegenmilch oder etwas anderes zufüttern kann. Unser schwerster wiegt jetzt schon über 2 kg. Nur haben wir die befürchtung das sie abnehmen werden. Ich wäre froh wenn ihr mir ein paar tipps geben könnt.

Danke LG

marina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist ein Rednose???

Ihr hättet auf jeden Fall die Krallen immer schneiden müssen, dass es

sich nicht entzündet. Also die Hündin meiner Mutter wurde leider auch

mit 4 Wochen entwöhnt, aus eben diesem Grund, und wurde mit "Müll"

(Kondensmilch mit Zucker) großgezogen. Absolut mies. Naja, sie ist

heut 14 und hat überlebt. Aber ich würde schon noch Aufzuchtmilch

geben, egal wie!

Was meinen denn die Züchter hier?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir haben alles versucht mit der aufzuchtsmilch unser Tierarzt meinte nur normales futter glaube ich aber nicht. Freunde die auch züchter sind haben gemeint meine hündin akzeptiert ihre welpen nicht. was ein vollkommener blödsinn ist weil sie die welpen nicht mal weg beißt und so kümmert sie sich auch toll darum. Seit heute knurrt sie die welpen nur weg aber das sie beißt ist nicht der fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rednose? Pitbull Rednose?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja pitbull rednose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was ist ein Rednose???


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38505&goto=711355

Sind Pit Bulls.

Eine Bekannte von mir züchtet Neufundländer.

Sie füttert ab der 4. Woche zu, da es die Mama gar nicht mehr schafft, die Welpen satt zu bekommen.

Ziegenmilch ist da die erste Wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei sovielen babys hättest Du schon früher zufüttern können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber ob nur die ziegenmilch reicht? Wir haben nur die befürchtung das sie abnehmen wenn wir sie von der muttermilch entwöhnen. Unsere Hündin tut uns schon sehr leid weil es jetzt schon schlimm aussieht. ich glaube auch nicht das das von den zu langen krallen kommt dadurch das sie schon sehr spitze zähne haben beißen sie anscheinend in die zitze. Wir sind nur froh, das sie nassfutter und brei fressen. Trotzdem wollen sie noch zur mutter trinken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf man mit denen überhaupt züchten???

Ich würde es auch mit Ziegenmilch machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei sovielen babys hättest Du schon früher zufüttern können...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38505&goto=711378

Wie soll ich zufüttern wenn sie die aufzuchtsmilch nicht annehmen. habe wir doch schon probiert am anfang. Haben auch immer die welpen einzeln gelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.