Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tibet-Mix

Terrakraft

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

hat schon jemand die Erfahrung mit Terrakraft gemacht ????

Soll auch unter anderen bei Allegien helfen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Iris :winken:

ich hab auch schon überlegt, ob ich es mal für Aysha bestellen soll.

Hab ich aber noch nicht. Kam wieder mal was anderes dazwischen.

Ich fand es ganz interessant, was es alles bewirken soll. Mal sehen, höchstwahrscheinlich werde ichs doch mal bestellen, schadet mit Sicherheit nicht.

Hier mal der Link Terrakraft, für alle, die es auch interessiert :)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe deshalb mal vorsichtig angefragt, da es ja heisst, Weintrauben sind giftig für Hunde, und dieses Terrakraft besteht ja auch aus Traubenkerne, ist das dann unbedenklich ???

Ich würde es auch gerne mal benutzen, Niklas juckt sich im Moment wieder mal wie ein irrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da es ja im Besonderen von Tierärzten empfohlen wird, denke ich, das man sich da keine Sorgen machen muss.

Was habt Ihr denn bezüglich der Juckerei schon alles getestet und unternommen ?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da es ja im Besonderen von Tierärzten empfohlen wird, denke ich, das man sich da keine Sorgen machen muss.

Was habt Ihr denn bezüglich der Juckerei schon alles getestet und unternommen ?

e015.gif
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38524&goto=712394

Ach, ne ganze Menge, kann eine seitenlange Story werden.

Habe voriges Jahr im September einen Allergietest machen lassen. Ergebnis; kein Lamm, kein Huhn, kein Rind, kein Schwein, Reis, Weizen Dinkel, Mais soja, alles darf er nicht.

Dann habe ich von Marengo gehört und mal 1 Kg Sack bestellt, enthält auch Rind und Getreide und siehe da er verträgt das Futter ohne jucken und kratzen, nur verdauungsmässig klappt es absolut nicht, immer matsichigen Kot.

Aber die Country Kroketten von Marengo verträgt er super, habe schon den nächsten 4 kg Sack bei mir stehen. Ich mische es mit mittelwertigem bis hohem Nassfutter, klappt prima.

An TF bekommt er Exclusion.

Am 16. Juni also vor 5 Wochen bekam er Zahnstein entfernt.

Ich musste täglich die Zähne reinigen und gab ihm jeden Tag dieses handelsübliche Dentazeugs. Zähne putzen lässt er sich nicht. Von diesem Dentazeugs bekam er wieder fürchterliches Jucken, er bekommt das Zeugs schon seit 3 Wochen nicht mehr. Das jucken hört nicht auf und ich bekomme es nicht in den Griff. Ich fütter nun selbstgekocht, was er mal ohne Jucken fressen konnte, aber in letzter Zeit juckt er sich auch davon, bei roh ebenfalls, das Jucken hört nicht auf.

Nun bin ich der Vermutung, da es in letzter Zeit sehr warm und trocken war, das er sich vielleicht Grasmilben eingefangen hat. Aus lauter Verzweifelung habe ich ihm eine Frontline ampulle drauf gegeben, da nichts anderes geholfen hatte, aber auch dieses hilft nicht.

Ich muss nur abwarten mit den Grasmilben, die Juckerei kann ja noch bis Oktober anhalten.

Ich dacht schon, da es heute kühl und auch regnerisch war, das es etwas nachlässt, aber bisher noch keine Spur davon. Wenn ich mit ihm draussen bin, dan juckt er sich so gut wie gar nicht.

Im Moment ist es echt die Hölle hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.