Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Ich und Kenny

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Name ist Anna, bin 21 Jahre und wohne mit meinem Hund Kenny und meinem Freund zusammen.

Da ich hier neu bin stelle ich mich und meinen Hundi mal vor.

Er ist mein erster Hund und bin noch kein "Profi" unter den Hundebesitzern.

Daher finde ich es toll, dass es hier Leute gibt, die einem gerne mal bei Problemen behilflich sind oder Tipps geben.

Es werden sicherlich einige Fragen noch von mir kommen in Zukunft ;)

Kenny ist ein Münsterländer-Mix.

Leider wissen wir nicht, was in diesem Mix (ausser Münsterländer) noch drin steckt.

Er kommt aus einer Tötungsstation in Malta und wurde zum Glück von einer deutschen Organisation (Tierhilfe Süd), die die Hunde kastriert, impft und chipt, da rausgeholt.

Ich weiss dass hier sicherlich viele dabei sind, die nicht viel davon halten Tiere aus dem Ausland nach Hause zu holen, da die Tierheime in Deutschland ja voll sind...

Er wurde als Welpe an einen Baum gebunden und blieb da tagelang allein, bis ihn welche entdeckten und in die Tötungsstation brachten. Dort blieb er auch eine ganze Weile unter sehr schlechten Bedingungen.

Tierhilfe Süd konnte ihn vermitteln, doch leider hatte er nicht viel Glück, da die Tochter der Besitzer auf einmal eine Allergie entwickelte und sie ihn schwerenherzens wieder zurück geben mussten. Die nächsten Besitzer hatten noch eine Hündin, die sich leider überhaupt nicht mit ihm vertragen hat und ihn ständig gebissen hatte, daher musste er auch dieses Mal wieder zurück gebracht werden.

Da mein Freund und ich uns schon länger einen Hund anschaffen wollten, und zufällig im Internet fündig geworden waren (ursprünglich waren wir auf einen schwarzen Labradorwelpen fixiert, den wir im Imternet gesehen hatten), fuhren wir zu der netten Frau die die Anzeige ins Internet gestellt hatte und gingen ins Gehege zu den ganzen Hunden. Doft sahen wir uns alle an, und auf einmal merkte ich, dass der kleine Kenny regelrecht um meine Aufmerksamkeit bemüht war (man könnte meinen, nicht ich hätte einen Hund ausgesucht, sondern ER hat mich als neuen Besitzer ausgesucht^^). Also entschloss ich mich kurzerhand für ihn und wir nahmen ihn mit nach Hause. Zu dem Zeitpunkt war er ungefähr ein halbes Jahr alt.

Was er in diesem halben Jahr schon erlebt hatte, hat natürlich Spuren hinterlassen, und die nicht gerade wenig...

Er ist sehr anhänglich und tut sich sehr schwer mit dem Alleinesein. Ich kann nicht mal einkaufen gehen und ihn draussen festbinden, ohne dass er die ganze zeit jault und versucht sich von dem Baum o.Ä. loszureissen (wahrscheinlich hat er immer noch im Kopf, dass er damals einfach nicht mehr abgeholt wurde, als er am Baum festgebunden war). Dabei müsste er jetzt ja langsam gemerkt haben, dass ich immer wieder aus dem Geschäft rauskome und ihn mitnehme.

Wenn ich ihn alleine zu Hause lasse (ich weiss nicht was er in der Zeit macht in der ich weg bin) und ich nähere mich langsam der Wohnungstür und er hört, dass ich im Treppenhaus bin, fängt er wie wild an zu quietschen und jaulen und kratzt wild an der Tür. Auch wenn ich nicht lange weg bin und immer den Fernseher oder Radio an lasse, wenn ich weggehe. Die Begrüßung fällt dann immer sehr heftig aus. Er springt ununterbrochen an mir hoch, leckt mich ab und läuft wild auf und ab. Manchmal ist es sogar so extrem, dass er ein bisschen Pipi macht.

Noch hinzu kommt ja, dass er ZWEIMAL in seiner Welpenzeit nach einer Weile wieder abgegeben wurde. Stell mir das nicht leicht vor für so einen kleinen Welpen.

Ausserdem hat er teilweise große Angst vor einem gewissen Typ von Mann. Leider wissen wir nicht was da mal vorgefallen ist in der Tötungsstation. Aber kommt ihm ein fremder oder teilweise sogar bekannter Mann zu nahe, fängt er plötzlich an Pipi zu machen, zieht den Schwanz ein und macht sich ganz klein...

Aber trotz den ganzen Problemen, die sich zum Glück teilweise schon sehr gebessert haben im Vergleich zum Anfang, würde ich den kleinen nie wieder hergeben.

Ich hoffe natürlich, dass sich die restlichen Probleme mit der Zeit auch noch legen.

Er ist jetzt 9 Monate bei uns und ich möchte ihn nicht mehr missen.

Hier ein paar Bilder von meinem kleinen Kenny, viel Spass beim Angucken ;)

post-10200-1406413866,06_thumb.jpg

post-10200-1406413866,08_thumb.jpg

post-10200-1406413866,1_thumb.jpg

post-10200-1406413866,13_thumb.jpg

post-10200-1406413866,15_thumb.jpg

post-10200-1406413866,18_thumb.jpg

post-10200-1406413866,21_thumb.jpg

post-10200-1406413866,24_thumb.jpg

post-10200-1406413866,32_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi und herzlich Willkommen!

Toller Hund und ich freue mich sehr für ihn, dass er nun

bei Euch sein darf und nicht mehr wandern muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

herzlich Willkommen hier im Forum.Dein Hund schaut richtig klasse aus.

LG Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken: und viel Spaß hier im Forum!

Kenny scheint sich ja pudelwohl bei euch zu fühlen! :)

Schön, dass er jetzt ein liebevolles und festes Zuhause hat!

post-9794-1406413866,4_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen im Forum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen und viel Spaß hier.

Freu mich auf noch mehr tolle Fotos :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bb62m5b3nazdj3ckz.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Welcome00160.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anna,

herzlich Willkommen hier bei und im Forum.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Mitschreiben.

Fühl dich wohl bei uns. :winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich smilie_schild_040.gif hier bei uns im Forum!!!! Und viel Spaß!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.