Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
McChappi

Krankenversicherung für den Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr

Ich wollte mal fragen ob hier jemand vielleicht seine/n hund/e gegen kranheiten und unfällen versicher hat??

Möchte so was auch bald machen als kleine absicherrung falls mal ne große op ansteht und wollte mal wissen was das so kostet und was da alles bei versichert ist!?

Wers wissen tut bitte antworten....DANKÖ:so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ne, habe ich nicht, ne freundin von mir legt jeden monat eine gewisse summe geld auf ein sparbuch für diese fälle, weil versicherungen immer wieder einen grund finden nicht zu zahlen oder man muß 1000 extras zusätzlich abschließen, was die sache dann immens verteuert.:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh gott...ja das hab ich mir gedacht das da noch immer so sachen sind die nicht versichert sind oder die versicherrung das behauptet!

naja ich glaub da leg ich auch lieber was aufs konto..wen den dann was übrig bleibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,ich kann nur positives von meiner Hundekrankenversicherung berichten.Die haben bis jetzt alles bezahl (Kuststoffteilchen verschluckt, Kreuzbandriss)Die haben sogar die nachbehandlung und die Medikamenzte bezahlt.Ich find das ne tolle sache..weil ihr wisst ja sicher auch,das mit dem zuverlässigen zurücklegen ist so ne sache für die man große Selbstdiziplin braucht...Liebe grüße Julie und eddy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja da hast du auch wieder recht..jetzt bin ich ganz durchen wind

wie teuer ist die versicherung den und was ist alles vrsichert??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
..weil ihr wisst ja sicher auch,das mit dem zuverlässigen zurücklegen ist so ne sache für die man große Selbstdiziplin braucht...

Wofür gibt es Daueraufträge?

Aber du solltest uns mal deine Versicherung nennen, evtl. lohnt es sich ja für uns auch, angucken kann ja nicht schaden. Und sollte sich dann einer dafür entscheiden, kannst du den ja evtl. werben;):sensation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von Krankenversicherung halte ich nicht, zu viel wird ausgeschlossen. Ich lege jeden Monat etwas zurück was dann für die beiden wieder verbraucht wird.

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Wir haben für unseren Hund eine OP Krankenversicherung bei Uelzener abgeschlosse. Aber die zahlen nur bei Operationen nach einem Unfall und auch anderes und die Nachbehandlung. ABER sie zahlen nicht, wenn der Hund Krebs hat. Es kann natürlich auch sein, dass das nur bei uns so ist, aber ich glaube eher nicht.

Wie viel wir zahlen weis ich jetzt nicht, aber wir zahlen nicht viel.

Karin ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch bei Uelzenner und zahle ohne selbstbeteiligung 9,98Euro...die zahlen ops nach nfall oder krankheit mit vor- und nachbehandlung und medikamente bis zu 10 Tagen...lieben gruß julie und eddy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde Krankenversicherung sinnvoll?

      Liebe Alle,    Lohnt sich eine Hunde Krankenversicherung oder eine Hunde OP Versicherung? Oder ist es besser den Betrag für die KV selbst zu sparen? Gibt es OPs die plötzlich mit 1000 oder 5000 Euro zu buche schlagen können, oder ist das eher eine Seltenheit? 

      in Gesundheit

    • Krankenversicherung oder OP Versicherung?

      Hallo zusammen, die Wochen vergehen zwar langsam aber Ende des Jahres wird hoffentlich unser ELO Welpe Einzug halten. Ich möchte mich bestmöglich vorbereiten. Momentan hänge ich beim Thema Versicherung... Eine OP Versicherung ist das mindeste was ich abschließen möchte. Noch eher bin ich momentan am überlegen ob nicht eine Krankenversicherung (incl OP Versicherung) sinnvoll wäre. Ich hab beim Stöbern hier in den letzten Wochen einiges gelesen was einem Hund passieren kann, woran er erkranken kann. Ich möchte nie in die Situation kommen das ich beim Tierarzt zögern muss weil ich erst schauen muss ob der Sparstrumpf es her gibt. Andererseits würde es mich wahrscheinlich schon ärgern jahrelang eingezahlt zu haben und wenn dann wirklich mal öfters höhere Rechnungen bei der Versicherung eingereicht werden, dass man dann gekündigt wird. Oder, was ja jeder HuHa sich wünscht, der Hund bleibt bis zum Lebensende quietschgesund und die Versicherung hat über Jahre kassiert und das Geld ist weg. Vielleicht fällt es mir leichter wenn ich ein paar Meinungen/Erfahrungen von euch höre. Achja und wenn ich schon dabei bin, weiss jmd ob die Krankenversicherung auch die Kotuntersuchungen wegen Würmer zahlt, oder ob nur die Wurmkur zur Prophylaxe gehört die dann bezahlt wird. Vielen vielen Dank schon mal im Voraus

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Agila Krankenversicherung inkl. OP-Versicherung

      Hallo, ich habe schon in der Suche recherchiert und auch einiges zum Thema gelesen, aber vielleicht hat sich ja in der Zwischenzeit wieder etwas verändert. Wieder einmal denke ich über eine Krankenversicherung inlusive OP-Schutz nach. Mindestens für einen der Hunde (für beide wird´s dann wahrscheinlich wirklich zu teuer). Ich bin letztlich bei der Agila gelandet hier, wenn es Elliot beträfe, am ehesten beim Tierkrankenschutz für 37,90 monatlich (oder sollte ich dann gleich "exklusiv" für 47,90 ohne Leistungsgrenze?)... Hach, es ist eine Hin und Herrechnerei... Gibt es vielleicht neue, aktuelle Erfahrungswerte von euch?

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • OP/Krankenversicherung?

      Mein Hugo liegt gerade beim Tierarzt und kriegt die Pfote geflickt,das zweite Mal in 5 Wochen,dass er in Scherben gelatscht ist Bei uns am Osterdeich liegen,gerade im Sommer,leider echt viele Scherben,und jetzt unterm Schnee sieht man ja auch nichts. Die Not Tierarzt meinte,ich sollte doch mal über eine OP Versicherung für den Dicken nachdenken. Habt Ihr so was für Eure Hunde? "Lohnt" sich das? Ausserdem würde ich gerne wissen,ob beim Nähen normalerweise nicht eine Sedierung reicht? Ich bin mir nicht sicher,aber ich glaube,dass Hugo beim letzten Mal nur sediert wurde,nun hat er eine Vollnarkose bekommen. Die Not TÄ meinte,bei einer sedierung würde der Hund die Schmerzen fühlen....Nin nun etwas verunsichert! Danke für Eure Meinungen!

      in Hundekrankheiten

    • Krankenversicherung

      Lohnt sich eine Krankenversicherung oder eher nicht? Welche könnt ihr empfehlen?

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.