Jump to content
Hundeforum Der Hund
Malt53

Speckröllchen, ißt man sie bekommt man sie!

Empfohlene Beiträge

1 Pk Blätterteig

-(klar, aus

-der Truhe und auftauen)

500 g durchwachsenen Speck

3 Zwiebeln

1 Bd Petersilie

200 g Parmesankäse

2 Eigelb

Mehl zum Ausrollen

Man braucht für eine Pck. Blätterteig ne ganze Menge Speck: Der Boden einer grossen Pfanne sollte gut daumendick gefüllt sein. Den gewürfelten Speck also in Butterschmalz mit reichlich Zwiebeln kross anbraten und abkühlen lassen. Gehackte Petersilie und Parmesan (Menge nach Geschmack, darf aber ruhig reichlich sein) daruntermischen. Die Blätterteigplatten auf doppelte Grösse ausrollen und halbieren. Die Füllung darauf verteilen, an den Rändern mit verquirltem Eigelb bestreichen (zu kleben) und zusammenrollen. Am besten legt man den entstehenden Rand nach unten um. Oben gut mit Eigelb bestreichen. Diese Röllekes auf Backpapier oder präpariertes Backblech geben und nach Packungsvorschrift abbacken.

Schmeckt am besten lauwarm oder kalt (muss man sich eben gedulden...). Sind daher bestens als Mitbringsel für Feten u.ä. geeignet (paar kann man ja verschwinden lassen, schliesslich weiss keiner, wieviele es vorher waren...) Sollte man ggf. als Pikante Backware kennzeichnen, damit nicht Liebhaber von Süssigkeiten enttäuscht hineinbeissen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hasse speck :),

aber deine rezepte klingen immer wundervoll (bis auf dieses hier :-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...