Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tanya30

Hund frisst Kot

Empfohlene Beiträge

Hallo,

der Hund meiner Mutter frisst den Kot anderer Hunde und seinen eigenen. Ich kenne es nur, wenn der Hund im Katzenklo frisst, daß man sagt, da sind unverdaute Stoffe drin, die der Hund zu sich nimmt?!? Aber was bedeutet es, wenn er den eigenen Kot frisst?

Eigentlich bekommt er sehr ausgewogene Ernährung (vom Tierarzt empfohlen, da er alt und krank ist).

Hat einer eine Idee?

Lg

Tanya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eigentlich hört man das eher von Welpen, das die sowas machen.....

habt ihr es mal mit Pansen probiert ? angeblich würe es damit aufhören !

hab ich aber nur nachgelesen....probiers mal..... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Tip! Pansen hat meine Mutter bisher nicht gegeben, eher Huhn, da der Hund strikte Diät halten soll... (er war schon recht propper, als er aus dem Tierheim kam und mit der Arthrose nicht so toll...)

Hat Pansen viel Fett/Kalorien? Meinem Hund hab ich es zwar schon gegeben, aber mich nie damit beschäftigt, der is nämlich schlank :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

meistens liegt ein Mineralienmangel vor, kann sein, das es aber nur eine dumme Angewohnheit ist, versuch es doch mal mit getrocknetem Pansen .

Gruss

Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tanja,

habe diese Unart bei meinem ersten Hund mit täglich frischem Pansen (ein bis zwei kleine Stücke) in den Griff bekommen. Wenn der Hund allerdings schon alt und krank ist, muß man erstmal prüfen ob er dieses *Stinkezeug* überhaupt verträgt.

____________

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also, mein Hund frißt jeden Kot, nur nicht Hundekot, weder seinen noch den von anderen.

Hab mal im Verein gehört, dass das auch aufmerksamkeitsheischendes Verhalten sein kann bzw. dass die Besitzer oft emotional auf dieses Handeln reagieren und der Hund das entweder toll findet oder es ihn irritiert... Bei diesem speziellen Hund war es so, dass er immer ganz arg gelobt wurde, wenn er sein Geschäft gemacht hatte und ein riesen Tamtam (Tüte auspacken, hinrennen) veranstaltet wurde, um den Kot wegzumachen...

Allgemein sagt man ja immer, es ist ein Ernhährungsdefizit, kann naklar auch sein, da er ja Diät halten muss... Hab aber auch schon gelesen, dass es von lange Eingesperrtsein, Zwingerhaltung etc. kommen kann, also was Psychisches sein kann, kann aber naklar auch irgendwas Krankhaftes sein, das würd ich auf jedenfall tierärztlich abklären lassen.

Dass Pansen gut sein soll, hab ich auch schon gehört, Pansen is allerdings echt ziemlich fett.

Dann gibt es noch ein paar natürliche Futterzusätze, die angeblich helfen sollen, dazu kann ich aber nix sagen, da ich das Problem nicht habe bzw. die Produkte nicht probiert hab. Gib´s einfach mal in der Suchmaschine ein, spontan fällt mir ein Produkt ein, wenn Du magst kann ich Dir auch ne PN schicken oder so.

Sorry wegen des Romans! ;)

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tanya,

also ich habe da so ein kleines Buch und da steht folgendes über`s Kotfressen drin:

Bekommt Ihr Hund zuviel Fleisch, reagiert der Körper mit einem Säureüberschuß. Um das zu kompensieren, frißt er Kot. Sie können das vermeiden, indem Sie ihm mit mehr Gemüse und Obst füttern.

Ob das so natürlich stimmt, kann ich Dir nicht sagen.

Da Pansen so fett ist, würde ich Dir empfehlen Blättermagen zu geben. Der stinkt zwar mehr, ist dafür aber nicht fett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also Barry bekommt überwiegend Frischfleisch und frisst (wenn er rankommt) nur das Katzenklo leer *bäh*.

Kenne das nur von einem Hund aus dem Verein und da würde ich mal eher auf die Psyche tippen (die Hündin hat ein gesteigertes Interesse an der Hinterlassenschaft anderer Hunde).

Habe halt immer aufgepasst (war drei Wochen bei mir) und sie von jedem Hundehaufen ohne große Ansprache einfach "entfernt" (da sie an der Leine bleiben musste, einfach mitgezogen).

Durch die Diät könnte es da natürlich auch ein Defiziet geben, da Hunde nun doch eine ander "Geschmacksrichtung" haben.

Barry war übrigens auch immer mobbelig, hat HD und Arthrose. Durch die Frischfütterung seid nun fast einem Jahr hat er eine Topfigur ohne hungern zu müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mein Hund hat alles gefressen (auch Kot...) - wie ein Staubsauger - igitt!

Habe auf Anraten des Tierarzte Bierhefe-Tabletten gegeben bzw. er bekommt sie immernoch. Kot-Fressen ist meist ein Mangel an Vit. B - hat man anscheinend bei Versuchen mit Affen festgestellt. Also ich habe keinen Affen, sondern einen Hund und es ist wirklich vorbei. Dauert aber eine gewisse Zeit! :Oo

Es ist ganz selten, dass er heute etwas aufnimmt.

Also ich bin z. Z. sehr zufrieden damit!!!

:klatsch:

Kimi2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe leider auch so einen kotfresser zu hause :heul:

pansen haben da nicht viel geholfen...er bevorzugt immer noch durchfall :Oo:(

wo bekommt man denn diese bierhefe tabl?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.