Jump to content
Hundeforum Der Hund
Manne

Lachs mit Orangensauce

Empfohlene Beiträge

Lachs mit Orangensauce

Zutaten:

Sauce:

125 Milliliter frisch gepresster Orangensaft, dazu nach Bedarf weitere 2 bis 3 El 1 Tl feingehackter frischer Ingwer

1 Frühlingszwiebel, nur das Weisse feingehackt

1 Teelöffel Sojasauce hell

2 Esslöffel Zitronensaft frisch gepresst

1/2 Teelöffel Asiatisches Sesamöl (eventuell mehr)

125 Milliliter mild-aromatisches Olivenöl

1 Teelöffel Honig

1 Teelöffel Weissweinessig

1 Teelöffel Abgetropfte rosa oder grüne Pfefferkörner

Salz

Pfeffer frisch gemahlen

Garnitur:

2 Orangen

1 Limetten oder "lemonade fruits" (eventuell mehr)

1 Grapefruit

für den Lachs:

4 Lachsfilets mit unbeschädigter Haut (Lachssteaks jeweils 200 g)

1 El frisch gepresster Zitronensaft

Zubereitung:

Die Orangensauce bildet einen angenehmen Kontrast zu dem gehaltvollen Lachs. "Lemonade fruits" sind eine Kreuzung von Limette mit Tangelo.

Den Orangensaft in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, auf zwei Esslöffel Flüssigkeit reduzieren und vom Herd nehmen. Ingwer, Frühlingszwiebel, Sojasauce, Zitronensaft, Sesamöl, Olivenöl, Honig, Essig und Pfefferkörner in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Das Ganze mit dem konzentrierten Orangensaft aromatisieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce sollte eine ausgeprägt saure Note haben, daher eventuell weiteren Orangensaft einrühren.

Den Backofen auf 200 °C (Gasherd Stufe 3 bis 4) vorheizen.

Zum Garnieren die fein abgeschnittene Schale von einer Orange in schmale Streifen schneiden. Wasser in einen kleinen Topf füllen, zum Kochen bringen, die Schalenstreifen hineingeben und eine Minute blanchieren. Abgiessen und beiseite stellen.

Beide Orangen, die Limetten oder lemonade fruits und die Grapefruit sauber abschälen und die einzelnen Segmente filetieren. Um den dabei austretenden Saft aufzufangen, über einer Schüssel arbeiten: Mit einem scharfen Messer zwischen die Trennhäute fahren, die Segmente herauslösen und zu dem Saft in die Schüssel geben.

Die Lachsfilets mit der Hautseite nach unten - in einen schweren, mit etwas Öl bestrichenen Bräter geben und mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Bräter mit Alufolie fest verschliessen und für acht bis zehn Minuten in den Ofen schieben, bis der Lachs gar ist; dabei berücksichtigen, dass er auch ausserhalb des Ofens noch etwas weiter gart. Den Lachs auf vorgewärmten flachen Tellern anrichten, mit der Sauce beträufeln, die Zitrusfrüchte und -schalen darüber verteilen und das Gericht sofort servieren.

Dazu kann man Bandnudeln essen. Dann würde ich den Lachs als Topping auf den Bandnudeln servieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...