Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wiebke88

Schon wieder so ein dummer Besitzer

Empfohlene Beiträge

Also eine Person (und dann auch noch Hundehalter) die dafür sorgt, das ein Hund getötet wird, könnte auch genau so gut selber den Abzug ziehen!!

Der sollte ein Lebenlang die Haltung von Haustieren verboten werden!!! :motz::motz::motz:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38795&goto=717248

Meine Meinung, und mein Satz, den Jäger auch gleich zu erschießen, ist m. E. nicht voll daneben..sonst bring ich jetzt auch den Typen um, der meiner Schwangeren freundin in den Bauch getreten hat..oder die Menschen, die mir das Leben unerträglich manchmal machen..

und Hund sind sehr wohl genauso in Schutz zu nehmen wie Menschen!!

Und wie gesagt, Hund einfangen und ab ins tierheim erstmal, dann passiert dem Wild nix mehr und dem Hund auch nicht...also ehrlich, ist sicher net so schwer mit ein paar Leuten diesesn Hund einzufangen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich finde es auch nicht gut, gleich den Jäger anzurufen :??? . Eher den Tierschutz, oder selber losgehen und den Hund einsammeln und weitervermitteln.

Klar DARF ein Jäger einen hetzenden Hund erschießen, die Frage ist für mich nur ob das unbedingt sein muss??? Schlimm genug das ein Jäger überhaupt auf Tiere schießen darf, ich würde ihm nicht noch einen Grund dafür auf dem Silbertablett servieren.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38795&goto=717262

Der hund ist Eigentum und darf somit nicht erschossen werden! Nicht ohne vorher eine´Verfügung dafür zu haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau, und vor allem geht es ja hauptsächlich darum (mir zumindest), dass

die Themenstellerin den Jäger zum erschießen des Hundes anruft. Wobei es genug

andere Lösungswege geben würde. Das ein Hund im Wald nicht zu jagen hat, das

ist ganz klar. Ich denk, das wissen wir alle. Darum geht es nicht, sondern wie hier

vorgegangen wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube schon, dass nach Landesjagdgesetz der Jäger das Recht hat einen wildernden Hund zu erschießen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich glaube schon, dass nach Landesjagdgesetz der Jäger das Recht hat einen wildernden Hund zu erschießen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38795&goto=717277

wie gesagt, ist dies eig. Nebensache, aber es ist eig. KEIN wilder Hund;) er hat einen Eigentümer!

Und es geht doch um den hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Genau, und vor allem geht es ja hauptsächlich darum (mir zumindest), dass

die Themenstellerin den Jäger zum erschießen des Hundes anruft. Wobei es genug

andere Lösungswege geben würde. Das ein Hund im Wald nicht zu jagen hat, das

ist ganz klar. Ich denk, das wissen wir alle. Darum geht es nicht, sondern wie hier

vorgegangen wurde.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38795&goto=717273

So seh ich das auch.

Es ist ja klar daß ein Jäger seinen Wildbestand nicht von Hunden dezimieren lassen will.

Es ist die Vorgehensweise!

Wissentlich dafür zu sorgen, daß ein Tier getötet wird, finde ich einfach nur wiederlich und erbärmlich!!! :motz::motz::motz::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich glaube schon, dass nach Landesjagdgesetz der Jäger das Recht hat einen wildernden Hund zu erschießen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38795&goto=717277

Ich glaub auch das dass so ist. Leider. Alle Westis die ich kenne, sind nicht die allerschnellsten, natürlich können sie rennen und auch hetzen, aber nicht in so einem Tempo das man sie nicht erwischt. Das wäre schon machbar, den Hund einzufangen und ins Tierheim zu bringen. Aber abknallen ist einfacher, oder wie :??? .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

War es nicht mal so das wenn ein Hund sichtlich erkennbar ( Halsband, Steuermarke )

ist, er nicht einfach so von einem Jäger erlegt werden darf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht nicht um wilde, sondern um WILDERNDE Hunde. Habe gerade nachgelesen. Der Jäger darf dann schiessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo

War es nicht mal so das wenn ein Hund sichtlich erkennbar ( Halsband, Steuermarke )

ist, er nicht einfach so von einem Jäger erlegt werden darf?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=38795&goto=717293

Ja, weil dann feststeht, dass er einen Eigent+mer hat, und Eigentum von anderen darf nicht beschädigt etc. werden. Ich arbeite in einer Kanzlei und hab es damals auch so in der Berufsschule gelernt (Sache = Eigentümer, wenn erkennbar)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...