Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nicole1980

Rechtschreibung gerät in den Hintergrund

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander,

leider fand ich den alten Thread nicht mehr, in dem darum gebeten wurde, doch einmal auf die Rechtschreibung beim Verfassen eines Threads zu achten.

Im Moment findet man extrem viele Beiträge mit grausamen Fehlern. Genauso oft vertreten sind Beiträge in denen es wenig bis keine Punkte oder Kommatas gibt oder in denen nicht ein Absatz eingefügt wurde.

Eine Rechtschreibprüfung gibt es hier ja bereits. Die braucht nur angeklickt werden.

Beiträge die so geschrieben wurden sind einfach extrem schwer zu lesen.

Lest doch einfach über die Vorschau selbst nochmal, was Ihr da geschrieben habt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rechtsschreipunk ist doch nur was für Leerer und Indellecktuelle! un wo diese Komas hinkommen weis doch Ehe keihner.

Spaß beiseite: Natürlich ist eine korrekte Rechtschreibung wünschenswert und oft vereinfacht sie das Lesen. Sicher ist es zudem höflich, darauf zu achten. Ich persönlich finde es nicht so schlimm, wenn sich hier und da Fehlerteufelchen einschleichen. Im Eifer des Gefechtes passiert das schon mal.

Beiträge, die einen Deutschlehrer/einer Deutschlehrerin die Nackenhaare aufstellen lassen, haben nicht immer nur Nachlässigkeit zur Ursache.

Die Rechtschreibprüfung hilft bei fehlender Interpunktion auch nicht weiter.

Mir macht es nicht viel aus, mich durch einen schwierig geschriebenen Beitrag zu "kämpfen". Buhcstanebsaalt ist eine Herausforderung für sich.

Dennoch gebietet es der gute Umgangston, sich einen Kopf um die eigene Rechtschreibung zu machen. Wer das nicht von sich aus tut, der lässt sich vermutlich auch durch deinen Aufruf dazu nicht bekehren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ein Rechtschreibteufelchen sich mal einschleichen kann, davor ist sicher niemand gefeit - ich 100%ig auch nicht.

Ganz sicher möchte ich auch niemanden bekehren, dafür sind Priester zuständig *g*, aber vielleicht denkt auch nur einer einmal etwas nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ganz sicher möchte ich auch niemanden bekehren, dafür sind Priester zuständig *g*, aber vielleicht denkt auch nur einer einmal etwas nach.

:D

Ich hoffe, es kommt bei dem einen oder anderen an. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir geht es genauso, ich bin keine Deutschlehrerin und mir stellen sich dennoch manchmal die Nackenhaare auf. Wenn ich einen Beitrag dreimal lesen muß und ihn dann immer noch nicht verstanden habe gebe ich auf, diesen User versuche ich dann zu "überlesen" . Ein bißchen mehr Mühe bei dem Ein oder Anderen wäre wünschenswert, erst recht bei denen die immer alles besser wissen, die könnten dann auch mal besser wissen wie das mit der Satzstellung und dem Dativ / Genitiv funktioniert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin da zwar relativ leidenschaftslos, finde es aber manchmal sehr anstrengend, wenn man einen Satz mehrmals lesen muss, um ihn zu verstehen. Das ist meistens dann der Fall, wenn so gar keine Kommas verwendet werden.

Ich bilde mir ja ein, ganz gut erkennen zu können, ob jemand einfach eine schlechte Rechtschreibung hat und quasi nichts dafür kann, oder ob jemand aus Eile oder welchen Gründen auch immer schludrig schreibt. Über letzteres ärgere ich mich dann schon manchmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich für meinen Teil bin nicht unbedingt ein Experte in Rechtschreibung aber ich benutze die Rechtschreibprüfung. So kann ich zumindest die Fehler minimieren. Aber wenn ich so manchen Text sehe mag ich schon nicht mehr weiterlesen.

Es gibt Texte die sind wie von der Seele geschrieben und völlig wirr, was die Verzweiflung des Schreibers zeigt.

Es gibt Texte die sind einfach geschrieben ohne zu überlegen ob das Gegenüber wirklich den Sinn versteht.

Rechtschreibung ist wie Bärenkind es in einem anderen Thread beschreibt auch eine Art zu zeigen das man sein Gegenüber akzeptiert und eine Form der Höflichkeit.

Und jeder der hier schreibt und eine Antwort erwartet sollte doch diese kleinen aber angenehmen Regeln beherzigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich für meinen Teil, schreibe solche User direkt per PN an und weise auf unsere Forumsregeln hin. Die Meisten sehen es auch ein und halten sich dran, aber es gibt dann natürlich leider auch diejenigen, die meinen, sie müssen mich direkt anpöbeln und frech werden.

Leider sind da auch recht Beratungsresistente User drunter.

Gott sei Dank sind das aber eh meist Eintagsfliegen und das Thema hat sich dann von selbst erledigt :)

Es ist also nicht so, als würden wir nicht drauf achten. Aber die User zur richtigen Rechtschreibung "prügeln" können wir auch nicht.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tu mir immer Mühe geben! :yes::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da fällt mir eine Anekdote ein, die mein Vater öfter erzählt.

Er war Deutschlehrer und hatte natürlich auch Schüler mit LRS. Einmal unterhielt er sich mit einer Mutter über ihren Sohn darüber. Die antworte dann nur: "ach wissen sie, er ist halt Legostaniker." :D

Nur zur Anmerkung: ich hab hier selbst zwei LRS-Kandidaten. Soll also nicht beleidigend oder sonst was sein. :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hintergrund für Pfau gesucht

      Hallo!   Hier sind doch auch sehr kreative Leute unterwegs, vielleicht habt ihr eine Idee was sich als Hintergrund anbietet?   Das ist mein Pfau     das ist aus Papier und nennt sich Quilling. Der weiße Untergrund ist eine Pappe von 45x45 cm.   Ich würde ihn gerne aufhängen, daher dachte ich an einen Keilrahmen oder ähnliches, nur der weiße Hintergrund gefällt mir dazu nicht. Leider bin ich maltechnisch total unbegabt. Vielleicht ein Papier in den Hintergrund kleben? Hat jemand was p

      in Plauderecke

    • Meine Rechtschreibung

      Hallo ihr lieben, ich hab eine rechtschreibschwäsche nur als info bevor sich jemand beschwert Lg rebecca

      in Plauderecke

    • Es hat wohl einfach so sein müssen ... (Hund gerät in Rolltreppe)

      ... oder, "Zur rechten Zeit am rechten Ort" Gestern haben Jessy und ich beschlossen, mal wieder nach langer Zeit, die Innstadt unsicher zu machen. Wir wollten, EIGENTLICH, nur ein bisschen Shoppen gehen und Spaß haben. Das klappte auch ganz gut, bis, ja bis wir in einem großen Einkaufszentrum aus einem Taschengeschäft im 2. Stock kamen und uns auf den Weg zu den Rolltreppen machten, weil wir noch ins Untergeschoss wollten. Plötzlich wurde die Geräuschkulisse, die eh schon sehr laut war, klar

      in Kummerkasten

    • Programm um bestimmte Bereiche im Vordergrund auszublenden, um Hintergrund zu rekonstruieren

      Habe heute folgendes Programm entdeckt, ist leider nur heute kostenlos (9.1.14). es gibt auch noch andere die das können, gewiss. funktioniert gut. http://www.pcwelt.de/tipps/Vollversion_des_Tages__Inpaint_5.6-Gratis-8381226.html?r=962609822796494&lid=298274&pm_ln=47

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Welpe beißt und gerät dabei in Rage

      Hallo zusammen, Ich habe einen 11 Wochen alten French Bully Jack Russel Mix Welpen. Er ist sehr lieb, verschmust und gelehrig. Beim Spielen fängt er wie viele Welpen mit dem Beißen und dem Ziehen an der Kleidung an. Jedoch weiß er nicht wann Schluss ist und fängt mittlerweile auch ohne zu Spielen an in die Fersen zu beißen an der Hose zu ziehen und ins Gesicht zu beißen. Wir haben schon mehrere Methoden wie AUA schreien und weggehen versucht. Das macht ihn jedoch nur noch wilder und wenn man

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.