Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gast

Gras fressen

Empfohlene Beiträge

Letzte Zeit ist mir immer wieder aufgefallen daß Shari sehr viel Gras frisst.

Hier und da mal ein paar Grashalme ist ja normal, aber sie mutiert langsam aber sicher zur Kuh :o

Wenn ich mit ihr spazierengehe, bleibt sie immer mal wieder stehen um Gras zu fressen, da sie mich jedoch nicht *verlieren* will, wird das Grasen immer recht schnell wieder beendet. Setze ich mich zwischendurch mal kurz auf eine Bank wird diese Pause auch ab und zu mal zum Grasen ausgenutzt.

Heute ist es mir allerdings ganz extrem aufgefallen. Bin mit ihr zu einem kleinen See im Nachbarort gegangen um sie schwimmen zu lassen. Dort habe ich einen Mann getroffen der öfter mal ´ne Woche Urlaub da macht und wir haben uns fast eine Stunde lang unterhalten (natürlich über Hunde, er hat einen Boxermischling) :)

Die ganze Zeit, wie gesagt fast eine Stunde lang, stand Shari nur im Gestrüpp und hat wie verrückt Gras gefressen, das war schon kein normales Fressen mehr, sie gierte richtig danach :o Sie reagierte kaum auf mich wenn ich sie ansprach, das kenne ich überhaupt nicht von ihr. :(

Auch auf dem Rückweg lief sie nur von Grasbüschel zu Grasbüschel, es scheint ihr allerdings nicht irgendwie schlecht zu gehen, sie ist wie immer und frißt auch ganz normal.

Kommt es bei euren Hunden auch mal hin und wieder zu dieser *Grasgier*? Ich habe schonmal gehört das könne ein Mineralstoffmangel sein, bedingt durch das viele Hecheln bei der Hitze :???

Vielleicht kann mir ja auch jemand einen Tipp geben was ich evtl. mal zufüttern kann. Ich finde das auf jeden Fall nicht mehr ganz normal, was meint ihr dazu?

______________

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danu friß auch sehr sehr viel Gras...

Das Ernährungsbuch sagt dazu, das es kein Zusammenhang zwischen Gras fressen und Nährstoffversorung gibt, da auch Hunde mit hochwertigen Futtermischungen dieses Verhalten zeigen.

Ebenso konnte nicht bestätigt werden, dass es einen Zusammenhang von Gras fressen und Rohfaserangebot gibt.

Auch die Annahme, das Hunde Gras fressen um dann zu Erbrechen kann nicht bestätigt werden, da viele Hunde dieses Verhalten zeigen ohne zu erbrechen.

...manchmal (gerade die letzten Tage) ist sie so mit Gras fressen beschäftigt, das man kaum voran kommt - wenn man sie lassen würde...

Erbrechen tut sie nur sehr sehr selten...

Bei den älteren Generationen unter den Hundebesitzern heißt es immer - wenn der Hund Gras fißt ändert sich das Wetter ;)

Naja, Danu ist sonst quitsch fidel...ich achte halt nur immer drauf das sie nicht gerade das Grün von gespritzten Feldern frißt...

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier und da mal ein paar Grashalme ist ja normal, aber sie mutiert langsam aber sicher zur Kuh :o

*Lach*..... das Gefühl habe ich bei Nelly im Moment auch.... :Oo

Besonders morgens, kann sie minutenlang "grasen" :Oo:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shelly macht das in vermehrter Form auch hin und wieder.

Ich kann dann davon ausgehen, dass die nächste Mahlzeit mit Sicherheit nicht drin bleibt, sie lässt sie sich *noch mal durch den Kopf gehen*! :(

Beim Stuhlgang hat sie auch Probleme, es kommt dann eine gaaaaanz lange Reihe Kot an Grashalmen *aufgespiesst*! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt also doch noch ein paar zu Kühen mutierende Hunde außer meiner Shari :D

Wenn ich keine Veränderung an ihr feststelle, daß sie sich zum Beispiel irgendwie nicht wohl fühlt, nehme ich das jetzt eben so hin wie es ist :Oo

Ich kann dann davon ausgehen, dass die nächste Mahlzeit mit Sicherheit nicht drin bleibt, sie lässt sie sich *noch mal durch den Kopf gehen*! :(

Beim Stuhlgang hat sie auch Probleme, es kommt dann eine gaaaaanz lange Reihe Kot an Grashalmen *aufgespiesst*! :(

Das mit dem Erbrechen nach dem Grasfressen hat Shari eigentlich nie, das andere Problem hingegen kenne ich auch, sie kommt dann immer zu mir und hält mir ihren Hintern hin ganz nach dem Motto: "Los helf mir, befreie mich von dem lästigen Übel", gut daß es Tempo´s gibt :P
Das Ernährungsbuch sagt dazu, das es kein Zusammenhang zwischen Gras fressen und Nährstoffversorung gibt, da auch Hunde mit hochwertigen Futtermischungen dieses Verhalten zeigen. Ebenso konnte nicht bestätigt werden, dass es einen Zusammenhang von Gras fressen und Rohfaserangebot gibt. Auch die Annahme, das Hunde Gras fressen um dann zu Erbrechen kann nicht bestätigt werden, da viele Hunde dieses Verhalten zeigen ohne zu erbrechen.
Wenn das so in dem Buch steht dann brauche ich mir ja eigentlich wirklich keine Sorgen zu machen, könnte mir das auch irgendwie nicht erklären da ich an ihrer Fütterung nichts geändert habe. Ich kenne allerdings Hunde die nach fast jeder *Grasmahlzeit* erbrechen. :(

Danke für eure Antworten, hat mich schon beruhigt :)

_________________

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum Hunde Gras fressen, weiß ich genau so wenig wie Ihr. Meine Jule macht es sehr gern, aber sie hat weder Durchfall noch Erbrechen hinterher.

Ich habe sie dabei mal genau beobachtet, soviel Gras " erwischt" sie nicht, das sieht bloß soviel aus.

Ich weiß nicht, ob so eine " Grasmahlzeit" schaden kann.

LG Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Elke

An manchen Tagen gehe ich auch eher mit einer Kuh als mit einem Hund. Am nächsten Tag muß ich auch Tempo`s in der Tasche haben denn Teddy geht nicht einen schritt wenn ein Grashalm im Po hängen geblieben ist.

Der Hund von meiner Schwester ist eine "Extremkuh" er geht an keinem Grashalm vorbei ohne zu "naschen". Wenn Herkules jedoch zuviel Gras frisst erbricht er sich.

Das habe ich bei Teddy noch nicht gehabt.

Katzen brauchen Gras zur Verdauung vielleicht ist das beim Hund Ähnlich?

Liebe Grüße Birgit

und Teddy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nenne Kyra deshalb ja Schaf ;)

Sie macht es auch sehr gerne und manchmal ist es mehr und manchmal weniger.Hin und wieder bricht sie es wieder aus aber die meiste Zeit bleibt es drin.

Ich mache mir deswegen keine Gedanken mehr weil sie ansonsten Top Fit ist.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.