Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sari

Knoblauch gegen Zecken?

Empfohlene Beiträge

Ich schon wieder :D

Wollte mal gerne wissen ob es stimmt das Knobi gegen Zecken helfen soll????

lg sarah :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch eine zeitlang Charly Knoblauch gegeben, ein bisschen hat es vielleicht auch geholfen, aber so richtig nicht.

Also sie hatte immer noch Zecken. Ich denke man muss es ausprobieren. Bei dem einen wirkt es vielleicht und bei dem anderen nicht.

Schaden tut es auf jeden Fall nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja gut, dann weiß ich ja bescheid!

Kann ich denn jetzt schon bei dem Kleinen Knobi ins Futter dazu geben??

Vertragen tut der eigentlich alles, hat ja auch schon Zwiebeln gegessen!:D

lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

in meinem Vereinsforum gab es da auch schon Nachfragen. Hier die Antwort unserer Tierärztin:

> mit Knoblauch wäre ich sehr vorsichtog!! Die maximale mittlere Tagesdosis sollte 4 g/Tier nicht übersteigen! Jede langfristige Fütterung von Knoblauch KANN laut neueren Untersuchungen zu einer schweren Veränderung des Blutbildes führen! Damit ist nicht zu scherzen! <

Es gibt da die unterschiedlichsten Meinungen dazu. Und ich glaube die Menge machts. Aber ich versuche alles zu vermeiden, was auch nur den Verdacht hat gefährlich zu sein.

Also Vorsicht ist geboten!

LG Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dank dir Angelika

Habs auch noch nicht ausprobiert!lass es dann lieber mal auch!

Hatte bis jetzt,toi toi toi, eh noch keine Zecke beim mylo dran gehabt!

Lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

kann mir nicht vorstellen,dass die Zecken vorm Knoblauch abhauen.Warum auch?

Wenn es der Geruch sein soll,wie oft behauptet wird,würde ja auch ein einreiben genügen.

Knoblauch bringt nichts und schadet nur.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja eben, kam mir schon irgendwie nicht so dolle vor, dass Knobi denn nun auch wirklich gegen Zecken helfen soll.Unsere Sissy hatte bis jetzt nur wenig Zecken an sich, der kleine Mylo noch garkeine.

Haben bei Sissy Zeckenhalsbänder ausprobiert, die haben nix geholfen(hatte sie auch nicht vertragen können), haben nun für sie Tropfen die man auf die haut tröpfelt, die helfen super und sie verträgt sie auch!

lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

also ich bin überzeugt, das Knobi gegen Zecken hilft, wir geben Pebbles nur Knobi gegen Zecken und sie hat vielleicht 3 oder 4 im Jahr. Man kann im Handel Knoblauchecken und Granulat kaufen und unser Tierarzt sagt das man es zwar nicht übertreiben soll, eine Knolle am Tag, oder so. Aber wenn in kleinen Menge, geht das schon. Und uns ist es so lieber, als mit den ganzen chemischen Keulen. Bei Pferden hilft es auch ganz gut. Gegen Mücken hift z. B. Teebaumöl.

Lg Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mich immer wundert, Knobi ist ein Zwiebelgewächs und wirkt toxisch auf Hunde. Trotzdem gibt es überall Knoblachprodukte zu kaufen. Ist die Dosierung da so gering, dass es nicht schadet ??? Muß ja, denn ich habe noch nie gehört, dass es einem Hund danach schlecht ging.

Unser Tierarzt glaubt nicht an die Wirkung. Ich weiß es nicht, ich bin mal gespannt auf weitere Kommentare.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Knobi hilft,, aber nur wenn es die Zecke ißt. Da die das nicht machen ess ich die lieber, gibt es gute Rezepte.

Beim Hund hilft es nicht.

h080.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.