Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Border Collie

Empfohlene Beiträge

Was du noch vergessen hast ist, dass ein Border oder Aussi ein guter Fam Hund ist hihi.

*fg*
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=423&goto=1046187

ohhh jau, gaaaanz wichtig, DANKE ;);););):D:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ja eigentlich bei kaum einer Rasse DEN Prototypen mit allen  rassetypischen körperlichen und charakterlichen Eigenschaften, aber beim Border Collie hat sich die Zucht durch schon sehr Show-, Tria- und Sport-Hunde gesplittet.

So sehr, dass die alten Farmhunde, wie ich einst einen hatte, mittlerweile die Minderheit bilden.

 

Dennoch bringt diese Rasse oft außergewöhnlich lernfähige und äußerstz charaktervolle Hunde hervor.

 

Der Sohn eines Freundes ist nach dem Studium nach Australien
ausgewandert.
Von einem der ersten Einsätze seiner tierärztlichen Karriere
handelt diese Geschichte.
Es ist eine meiner liebsten und sie kursierte durch viele australische
Zeitungen.

Thomas hatte auf einer Farm ein verletztes Pferd behandelt.
Er packte seine Instrumenten Tasche und sah zu wie ein Road-Train,
einer dieser Riesenlaster, auf das Gelände rollte.
Der Road Train war gekommen um Schafe zu laden.
Innerhalb des Lasters waren Pferche die man durch ein Stecksystem
in der Größe verändern konnte.
Eine große Herde war schon zusammengetrieben worden und wartete
auf den Abtransport, während ein Hund in den Laster sprang 
und ihn inspizierte.
Neugierig geworden stellte Thomas sich neben das Riesenvehikel
um diese Art des Vieh-Transportes kennen zu lernen.
Nachdem der Hund sich alles angesehen hatte,
pfiff der Farmer und der Border Collie holte fünf Schafe, trieb sie
in den ersten Pferch und wartete bis ein Helfer ihn geschlossen hatte.
Erst als das Gatter verriegelt war lief er wieder los, 
sammelte erneut fünf Schafe, trieb sie in den nächsten Pferch, wartete wieder,
rannte erneut los, und so weiter.

Das wiederholte sich bis die erste Etage des Anhängers gefüllt war.
Thomas war völlig verwirrt..
Er ging zu der wartenden Schafherde um zu sehen wer dem Hund
jedes mal genau fünf Tiere zuteilte.
Aber da war niemand.
Der Border Collie sortierte sich das richtige Bündel selbst.
Das konnte nicht sein.
Thomas ging zu dem Farmer.
Ein wortkarger Mann in den Sechzigern mit einem lederigen
Gesicht, ähnlich einer alten Satteltasche, der an einem Pfosten lehnte 
und den arbeitenden Hund beobachtete.
„Warum nimmt der Hund jedes Mal fünf Stück?“
fragte Thomas.
Der Farmer sah ihn verständnislos an.
„Weil genau fünf passen.“
„Ja, aber vier oder sechs würden auch passen.
Ein Hund kann doch nicht zählen.“
„Was? Ist mein bester Arbeitshund.
Der weiß schon was passt.“
Thomas fühlte sich abgekanzelt.
„Darf ich mal was probieren? Halten sie bitte für einen Moment ihren Hund zurück.“
Der Farmer nickte und pfiff den Hund zu sich.
Thomas rannte zu dem Truck und veränderte die Pferche in der noch leeren
unteren Etage.
Dann bedeutet er dem Farmer, dass es weitergehen könnte.
Mittlerweile war die ganze Farmbelegschaft aufgetaucht um
dem Greenhorn zuzusehen.
Der Hund flitzte wieder los, nahm fünf Schafe auf und trieb sie in 
den Truck.
Ein triumphierendes Grinsen stahl sich auf Thomas’ Gesicht.
Wohl doch kein Genie.
Der Border Collie blieb eine Weile in dem Pferch, dann kam er,
die Schafe vor sich her schiebend, wieder heraus.
Thomas guckte konsterniert.
Der Hund trieb die Schafe zurück in die Herde.
Verharrte eine glatte Minute, lief anschließend mehrmals vor den Schafen auf und ab,
und sortierte nun ein neues, diesmal siebenköpfiges Bündel aus,
welches er in den vergrößerten Pferch brachte.
Ab hier holte er jedes Mal sieben Schafe.
Thomas Weltbild hatte gelitten.
Hunde können nicht zählen, auch in Australien nicht.
Dennoch hatte er diesen eigenartigen, arrogant wirkenden, schwarz-weißen Arbeitshund
mit eigenen Augen bewusst immer wieder Gruppen der gleichen Anzahl bilden sehen.
Was für eine eigenartige Welt.
Unter dem Grinsen der Umstehenden trottete er nachdenklich zu seinem Auto.
Warum wurde das Gelächter der Idioten immer lauter??
Was bildeten die sich eigentlich ein?
Er drehte sich um, damit er den Trotteln ein paar passende
Worte sagen konnte.
Doch da stand dieser zählende Mistköter vor ihm und hielt seine Arzttasche im Fang.
Die hatte er stehen lassen als der Lastzug kam.
Er nahm die Tasche in Empfang und sagte ganz unbewusst: „Danke sehr.“
Thomas sprang förmlich ins Auto, er wollte nur weg von hier und nie wiederkommen.
Die gesamte versammelte Crew der Ranch drohte an ihrem Lachen zu ersticken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brace halte ich für den anspruchsvollsten Wettbewrb in der Hütehund-Welt.

 

Zwei Hunde so zu händeln stelle ich mir wahnsinnig schwer vor.

 

Viel Spaß mit Roy & Sweep

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso soll ein Hund nicht zählen können? Sie würden doch auch merken, wenn einer ihrer Welpen fehlen würde. Warum soll das ohne Verständnis für eine "Menge" ablaufen?

Unser Hund kann auf Wunsch eine bestimmte Zahl von Bellern wuffen. Und das so schnell, dass das nicht allein mit meiner Erwartungshaltung zu erklären ist. 

Ich konnte mal live Anne Krüger mit ihren Bordercollies erleben. Die Hütearbeit ist unglaublich faszinierend zu sehen. Ganz ruhig die Schäferin mit leisen Pfiffen. Toll!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katzen können nachgewiesen auch zählen. Deshalb denke ich auch das es für Hunde auch eine sinnvolle Fähigkeit ist. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich können Hunde zählen! Wie sollen sie sonst wissen, ob sie genügend Leckerlis bekommen haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Zurimor:

Natürlich können Hunde zählen! Wie sollen sie sonst wissen, ob sie genügend Leckerlis bekommen haben?

Das wird wohl außerhalb der Hirnregion entschieden 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem B

      in Hundefotos & Videos

    • Geschwister gesucht, geb.19.09.2011, bunte Border Collies von Ahmesbach

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Geschwistern von meiner Maus. Und zwar ist sie vom 19.09.2011von dem Züchter Herrn Scholz ( bunte Border Collies von Ahmesbach) aus Ludwigsau- Ersrode. Habt ihr selber welche von ihm oder kennt ihr jemanden der einen hat? Bis jetzt waren wir sehr erfolglos mit der Suche Wir sind mal gespannt ob wir hier Glück haben. Liebe Grüße, Corinna

      in Wurfgeschwister

    • Schräge Schienbeinfraktur, Border Collie 4,5 Monate

      Hallo,    Gern würde ich nach Erfahrungen und Tipps fragen, bezüglich einer schrägen Schienbeinfraktur bei unserem 4,5 Monate altem Border Collie.  Am Donnerstagabend ist er leider weggerutscht und hat sich dabei diesen Schräge Schienbeinbruch zugezogen. Wir waren direkt beim Arzt und am nächsten Tag früh, also Freitag wurde er operiert, eine Platte sowie 6 Schrauben wurden eingesetzt. Nun sagte man uns er solle 3-4 Wochen reine Boxenruhe haben, nach 8-10 Wochen wird die Platte en

      in Gesundheit

    • Border Collie im Zwinger halten.. bald 12 Wochen alt

      Hallo, ich bräuchte mal dringend ein paar Räte.. & zwar haben wir uns einen BC Welpen angeschafft & in einer Woche müssen wir wieder arbeiten, zur Schule etc. & nun haben wir uns mit unserer Tierärztin auseinander gesetzt & sie meint der Hund soll vor erst den ganzen Tag und die Nacht in den Zwinger.  So und ich bin natürlich abrupt dagegen.. wir sind nämlich 6 oder sogar bis zu 9 Stunden nicht zuhause.. da kann ich doch meinen BC Welpen nicht die ganze Zeit im Zwinger lasse

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Border Collie wird schwierig

      Guten Tag,     Wir haben seit einem guten Jahr einen Border Collie Rüden (ohne Stammbaum und aktuell 15 Monate alt) von einem Hobbie-Züchter. Wir gehen oft und regelmäßig Gassi (teils durch die Stadt, teils durch den Wald oder über Radwege), lassen ihn selten allein (entweder ist jemand von uns zu Hause oder er ist bei meinen Eltern – wo die Mutter in Rente ist), versuchen ihn durch Spielen zu fordern und gehen zwei Mal die Woche zum Begleithund-Training (wo er sogar durch sein Ge

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.