Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bielabär

Wo sind die Turnierhundesportler?

Empfohlene Beiträge

HuHU,

hab grad alle Seiten durch geguckt, aber nichts gefunden.

Gibts hier THS-ler???, denn viele Leute wissen ja nich mal

was THS is. :(

Hoffe hier ein paar zu finden mit denen man sich austauschen

kann, ich fange grad damit an und war schon als Zuschauer

auf der Sachsenmeisterschaft.

Meldet euch doch bitte einfach mal hier. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibts hier THS-ler???, denn viele Leute wissen ja nich mal

was THS is. :(

Hallo! Mal so von Bär zu Bär ;) !

Vielleicht wüssten ein paar mehr, was THS ist, wenn sich ein paar mehr Leute etwas unter der Abkürzung vorstellen könnten!

Kleine Anregung von mir: Schreib doch mal einen ausfühlichen Bericht darüber, was es ist, wie man es lernt, für wen es geeignet ist, für wen nicht, etc...

Würde sicher nicht nur mich hier sehr interessieren! Und der eine oder andere ist mir hier schon begegnet, der diese 3 Buchstaben auch verwendete... also DU BIST NICHT ALLEIN ;) ...

Liebe Grüße

Anja (die Abkürzungshasserin)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HIER HIER HIER!!!!! :respekt::respekt:

Nico und ich betreiben seit ca. 3 Jahren nun THS, doch er macht es nicht mehr hauptberuflich! :D Hauptberuflich macht er Obedience, doch als Nebenjob liebt er seine Geräte abgöttisch! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

huhu anja!!

hier die eschreibung von meiner hp! :D

Turnierhundesport:

Was ist das?

Turnierhundesport ist eine Hundesportart, die an Hund und Hundeführer die größten sportlichen Anforderungen stellt. Aus diesem Grund gibt es auch verschiedene Altersklassen und die Trennung nach männlich und weiblich. Es geht im Turnierhundesport immer alles auf Zeit, diese wird dann wiederum in Punkte umgerechnet. Es wird immer der langsamere gemessen, kommt also der Hund durchs Ziel, ist der Hundeführer aber erst auf der Hälfte der Strecke, wird die Zeit erst gestoppt, wenn der Hundeführer auch durchs Ziel ist. Der Gehorsam spielt natürlich auch im Turnierhundesport eine sehr große Rolle - zudem ab 2007 die Begleithundeprüfung vorgeschrieben wird - denn es ist nicht nur ein "Gehopse" von Hund und Hundeführer. Die Schwierigkeit liegt vorallem darin, dass der Hund parallel neben Hundeführer läuft. Wie auch in allen anderen Hundesportarten gibt es auch im Turnierhundesport verschiedene Klassen: Vierkampf 1 und 2, Hindernislauf, Geländelauf, CSC, QSC und Shorty.

Vierkampf 1:

Wie der Name "Vierkampf" schon beschreibt, muss man vier verschiedene Disziplinen starten.

Gehorsam:

Hier wird ein vorgeschriebenes Schema vorgezeigt, es ist sehr ähnlich dem des Team-Tests und der Begleithundeprüfung. Zuerst muss der Hund in der Leinenführigkeit beweisen, dass er aufmerksam und freudig "Fuß-laufen" kann. Verschiedene Winkel wie Linkskehrt, nach rechts und nach links werden gezeigt, Tempowechsel und eine Grundstellung. Anschließend wird genau das selber Schema auch in der Freifolge gezeigt, sowie eine Sitzübung und eine Platzübung mit Herankommen. Höchstpunktzahl sind 60 Punkte.

Hürdenlauf:

Der Hürdenlauf ist eine 50 Meterlange Strecke mit drei Hürden. Der Hund hat über die drei Hürden auf der selben Höhe zu springen wie der Hund. Ist der Hund also hinter oder vor dem Hundeführer führt das zu Punktabzug. Stangenwerfen und Hindernis auslassen ebenfalls. Wird der Hund unangeleint vorgeführt bekommt man Bonuspunkte. Diese Strecke hat man zweimal zu springen.

Slalomlauf:

Hier laufen Hund und Hundeführer durch 7 Tore, sie im Slalom aufgebaut sind. Der Hund sollte alle Tore mitkommen und schön am Fuß laufen.

Hindernislauf:

Der Hindernislauf besteht aus einer 75 Meter langen Strecke, in der der Hund über acht verschiedene Hindernisse springen muss. Die Hindernisse sind die Hürde, Treppe/Schrägwand, Tunnel, Steg, Tonne, Reifen, Hochweit und nochmals eine Hürde.

Vierkampf 2:

Der Vierkamf 2 ist dem Vierkampf 1 sehr ähnlich, allerdings etwas schwieriger für Hund und Hundeführer.

In dem Gehorsamteil ist keine Leinenführigkeit mehr zu zeigen, sondern nur noch eine Leinenführigkeit. Sowie zusätzlich zur Sitz- und Platzübung auch noch eine Stehübung.

Im Hürdenlauf ist der größte Unterschied zwischen Vierkampf 1 und Vierkampf 2. Hier sind es statt drei Hürden, sechs. Es gibt einen Hin- und Rücklauf mit Wendestange. Es muss auch der Hundeführer mit über die Hindernisse springen.

Der Slalom und Hindernislauf ist gleich wie im Vierkampf 1.

Hindernislauf:

Den Hindernislauf gibt es auch nochmals als eine seperate Disziplin im Turnierhundesport. Die selbe Bahn wie im Vierkampf (Hürde, Treppe/Schrägwand, Tunnel, Steg, Tonne, Reifen, Hochweit und nochmals die Hürde) wird zweimal gelaufen. Hier wird allerdings in zwei Gruppen unterschieden, Hunde über 50 cm und Hunde unter 50 cm.

Geländelauf:

Was der Name "Geländelauf" schon sagt, werden entweder 2000 oder 5000 Meter im Gelände gelaufen. Es wird natürlich wie in jeder anderen Disziplin auch, in Altersklassen unterschieden. Es gibt auch noch einen Geländelauf plus, hier hält der Hundeführer nicht die Leine selbst in der Hand, sondern trägt einen Bauchgurt. Geländelauf und Geländelauf plus werden unterschiedlich bewertet, es wird allerdings die selber Strecke gelaufen.

Combination-Speed-Cup:

Im CSC gibt 3 verschiedene Sektionen. Man kann diese als Einzelwettkampf laufen, als einen Familienwettkampf ( drei verschidene Familienmitglieder mit dem selben Hund ) oder als Mannschaftswettkampf. Den Familien- und den Mannschaftswettkampf kann man mit einem Staffellauf vergleichen, kommt der Läufer der Sektion 1 rennt ins Ziel, darf der Läufer der Sektion 2 losrennen, ...

Qualifikation-Speed-Cup:

Der QSC besteht aus einem Parsour, der im Dreieck aufgestellt ist. Der Tisch ist der Start und gleichzeitig auch wieder das Ziel. Der QSC ist die einzige Disziplin, in der beim ersten Lauf die Zeit gemessen wird, und die bessten 16 dannim K.O.-Sytstem um den ersten Platz kämpfen.

Shorty:

Der Shorty ist ebenfalls wie der CSC ein Mannschaftswettkampf, allerdings besteht die Mannschaft nur aus zwei Hundeführern. Die zwei Parcours werden überkreuz aufgestellt. Es wird die Gesamtzeit gemessen, es darf der zweite Hundeführer erst starten, wenn der zweite das Ziel erreicht hat.

Die Bilder dazu findest zu hier:

http://www.beepworld.de/members92/kathiundnico/ths.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind leider raus :(

aber das war Arthus Leidenschaft, vor allen Dingen CSC

Fährte und Apportieren waren "ernsthafte" Arbeiten.

Freu mich auf euer "Austauschen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

dsc01239.jpg

dsc02578.jpg

schnuppi1.jpg

p9110025.jpg

ths3.jpg

ths2.jpg

ths4.jpg

ths7.jpg

Hier ein paar Bilder..... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Kathi für diese ausführlichen Informationen und die Bilder! Super. So kann man sich echt was drunter vorstellen und vielleicht bekommt der eine oder andere ja dadurch Lust, was in dieser Richtung zu machen!

Übrigens schön, daß Du mal wieder da bist!

Liebe Grüße

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=):respekt:

Klasse Ausführung und super Bilder, Kathi! :respekt:

Und ich schliesse mich Anja an: Toll, dass du mal wieder vorbeischaust und mitsenfst! =):klatsch:

Ich hoffe, das ist keine *Stipvisite* und du bist nun wieder regelmässig *on Bord*! :D:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir machen auch THS und haben auch schon unsere ersten Turniere mit gemacht. Es macht unheimlich viel Spaß. Und das Tollste ist auch das Herrchen oder Frauchen richtig mit laufen und sich auch anstrengen müssen.

Das einzigste was mich etwas stört, ich clickere mit meinem Hund und THSler kommen eher aus der Schutzhundschiene. ;)

Aber für mich und meinen Hund ist es ein toller Spaß. Und hält uns fit :D

Gruß

Sky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das einzigste was mich etwas stört, ich clickere mit meinem Hund und THSler kommen eher aus der Schutzhundschiene. ;)

Also erstmal Danke an Renate und Anja! :D:D:D:D

@Sky: Also dass THS aus der Schutzhundschiene kommt, höre ich zum erstem Mal! Ich bin ein Clickerfan und clicker auch im Turnierhundesport erfolgreich, ich denke dass das sehr wohl geht! Aber inzwischen habe ich grad noch ein paar Leckerlies in der Tasche, da es schon Lob genug ist für meinen Hund, dass er Springen darf! Er hat gelernt, bei mir zu bleiben, egal wie schnell ich bin und dass ist wohl das hauptziel im THS! Wenn Nico im Obi dann mal fertig in der Klasse 3 ist, wollen wir uns dann mal dem VK 2 witmen! Aber da muss wohl eher ich trainieren, da muss ich ja mit rüber, das Steh kann er ja schon..... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.