Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kleinegoere1983

Schnelle Käse-Kekse für die Fellnase

Empfohlene Beiträge

Hihi......die hier sind auch ganz einfach:

250g Dinkelmehl

100g geriebenen Emmenthaler oder Parmesan ( kann auch mehr sein ;) )

80g Magerquark

2 Eier

( kein Backpulver.....ist doch für Hundezähne!)

Alles gut verkneten, kleine Kugeln oder Bouletten formen und bei 180° für 30 Minuten in den Backofen. Am besten die Kekse über Nacht im Ofen lassen, damit sie richtig hart werden :D

Hmmm....die ganze Bude duftet dann irgendwie nach Käsebrötchen.Total lecker!!

Ashley ist verrückt danach ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Kekse von Tibet-Mix werd ich auf jedenfall mal ausprobieren, da Kira total auf Nieren und so was steht wird sie die Kekse sicher mögen.

Werd aber statt Lamm Geflügel nehmen (besser für den Geldbeutel gg)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
die Kekse von Tibet-Mix werd ich auf jedenfall mal ausprobieren, da Kira total auf Nieren und so was steht wird sie die Kekse sicher mögen.

Werd aber statt Lamm Geflügel nehmen (besser für den Geldbeutel gg)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=39628&goto=845445

Dann nimmst Du Geflügelnieren ????

Die Lammnieren habe ich mal zufällig beim Türken erwischt und direkt welche mitgenommen, lagen noch bei mir im Gefrierschrank.

Roh bekommt der Hund DF und die Katzen mögen es nicht so besonders, also habe ich die gebacken und nun sind sie fort und gut aufgebraucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die werd ich da dann mal für nehmen

Da ich eh immer Geflügelnieren im Tiefkühler hab (zum Dörren oder so zum naschen) passt ds recht gut.

Aber ich denke da kann man recht gut die Anteile Durchtauschen bei so Rezepten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja, die werd ich da dann mal für nehmen

Da ich eh immer Geflügelnieren im Tiefkühler hab (zum Dörren oder so zum naschen) passt ds recht gut.

Aber ich denke da kann man recht gut die Anteile Durchtauschen bei so Rezepten
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=39628&goto=845671

Geflügelnieren, haben ich noch nie gesehen und noch nie gehabt, wo bekommt man die ???

Ich muss auch viele Rezepte immer umändern für meinen Allergiker.

Nur mit den Mehlen ist das immer so eine Sache, da weiss ich nicht wie ich die Austauschen muss.

Buchweizenmhel ist ja eine Katastrphe damit zu backen, der Teig klebt nicht zusammen und der bröselt total, ist nicht schön.

Habe heute mal Dinkelmehl versucht, noch ist keine Reaktion bei ihm. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geflügelnieren die gibt es hier im Real und Marktkauf

Glaub die heißen aber nicht Geflügel sondern Hühnernieren

Da gibt es auch Herze und Leber oder einen Mix aus Hühnerklein

Liegt bei uns in der Geflügelkühltruhe neben den Hähnchenbrüsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe heute wieder gebacken für den Hund, ....Hilfe ich habe keinen Platz mehr in der Gefriertruhe !!!

Dinkelmehl

Hafermehl

1 Ei

Alaskaseelachsfilets

Hüttenkäse

ganz wenig Wasser

Der Teig war pampig, zum Kekse ausstechen ging es nicht, der pappte zu sehr

Ich habe kleine Kugeln geformt, sehen gut aus, wie manches TF. ganz Knochenhart.

10 Minuten auf 200 grad, 20 minuten auf 175 grad und noch 20 min auf 100 grad Heissluft. hat prima geklappt und danach noch bei offener Tür und ausgeschaltetem Herd ruhen lassen.

Die frisst er gerne und er muss sich ordentlich anstrengen beim kauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...