Jump to content
Hundeforum Der Hund
fabie

Tervueren-Rüde Eyco sucht DRINGEND ein neues Zuhause

Empfohlene Beiträge

[w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh]

Eintrag vom: 23.08.2009

Geschlecht: Rüde

Rasse: Tervueren

Alter: 5 Jahre

Kastriert: nein

Größe: 62

Farbe: favue mit Charb.

E-Mail / Telefon: groeni-tervueren@gmx.at

[/lh]Besondere Merkmale / Wesen:

Hallo Leute,

ich muß leider meine Hunde auf gute Plätze vermitteln, da mich mein Ehemann hier in Ungarn (fremdes Land) verlassen hat. So sitze ich hier, alleine ohne Geld (war Hausfrau) mit insg. 12 Hunden. 3 Hunde sind schon vermittelt und 2 bleiben bei mir.

Ich habe so viele Hunde, weil wir gezüchtet haben, diese Zucht muß ich jetzt auch aufgeben und ich kann meinen Hunden bei mir keine Sichere Zukunft bitten, deshalb ist eine Vermittlung unumgänglich zu liebe meiner Hunde.

Stelle jetzt die einmal ein, die noch keine Interessenten haben und daher DRINGEND Plätze suchen.

So, Eyco ist er erste.

Tervueren-Rüde, nicht Kastriert

Geb. am 28.09.2004

Schutzvertrag und Schutzgebühr

Beschreibung:

Eyco wurde von mir 2-mal vermittelt und kam jedes Mal retour. Lt. Angaben der beiden „Zwischenbesitzer“ ist er anderen Hunden gegenüber böse und knurrt. Bei mir zeigt er sich stark zurückhaltend gegenüber anderen Hunden und freundlich zu Menschen. Eyco ist leider „nervenschwach“ und zu Kindern daher nur bedingt geeignet. Toll wäre ein Besitzer, der einfühlsam und sicher führt und ihm die Sicherheit „Alles unter Kontrolle“ geben kann.

Anmerkung von Silvia (einer Freundin von mir): Leider steht er zu seinem Bruder Effendi zu sehr in Konkurrenz und ich kann ihn daher nicht nehmen. Das wäre diesem – für mich – tollen Hund gegenüber unfair. (Passt eigentlich sowohl zu Effendi als auch zu Eyco!)

Beurteilung von Martina Braun vom Zwinger Motodrom in Deutschland:

Hallo,

ich war in Ungarn bei Sonja.

Und ich muß sagen, dass die Beschreibung von Eyco so nicht ganz

stimmt.

Er ist ein fast 5 jähriger Rüde, Menschen gegenüber ist er freundlich,

wenn man allerdings Angst vor im zeigt, neigt er dazu es auch auszunutzen.

Als nervenschwach würde ich das nicht bezeichnen eher als "manchmal etwas aufbrausend", mangels richtiger Erziehung.

Für mich ein wunderschöner Hund, der lediglich eine

konsequente Hand braucht, eine Familie in der er sich nicht beweisen

muß.

Im Rudel, auch mit anderen Rüden, fand ich ihn problemlos.

Er würde sich bestimmt auch über eine Haltung als Einzelhund freuen.

Er ist ein überaus hübscher Hund, der auf Ausstellungen sein vorzügliches

Exterieur bereits unter Beweis gestellt hat.

liebe Grüße

für weitere Fragen auch wegen der anderen Hunde gebe ich gerne

als neutrale Person Auskunft.

bbrf2rry8d0ghikcp.jpg

bbrf2rpcdnjng3r7t.jpg

bbrf33wiswa6qx4sp.jpg

Info unter groeni-tervueren@gmx.at

HP-Adresse: www.belgische-schaeferhunde.at.tt

Traurige Grüße

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...