Jump to content
Hundeforum Der Hund
mialour

"Richtiges" Fuß mit Blickkontakt

Empfohlene Beiträge

Nein, aber schöner aussehen tuts :D Also für mich ist Fuß der Spaß an der schönen und perfekten Unterordnung. Nicht mehr und nicht weniger. Draußen brauche ich das nicht. Er kann schlampig neben mir gehen und sitzt auch ab wenn ich stehen bleibe, aber es muß nicht so perfekt sein wie das Fuß. Ich weiß aber das er es auch im Alltag kann :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist auch OK so, nur ich fand es in Bezug auf die BH einfacher, dass er die Begriffe auch aus dem Alltag kennt.

Schöner? Felix und ich sehen immer schön aus wenn wir nebeneinander laufen!!!!!!! :-)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hahahaha :D Ich zeig dir mal ein Video von Bam Bam und mir. da fallen dir die Augen raus :D Die Trainerin war immer gleich ganz aufgeregt der geht perfekt, der geht perfekt :D Und ich soll doch ein Shirt tragen mit ihrer HP drauf :D

Und das wo alle uns auslachen mit meinem 8kg Hund. :D

Edit: Schön auschauen tun alle Teams die harmonisch zusammenarbeiten auf ihre Weise. Laß mal sehen, hast n Video? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Verena

Leider nicht. Vor acht Jahren war ich videotechnisch noch net auf dem neuesten Stand.

So war es bei uns auch. Ich würde von den Mali Leuten und DSH Leuten belächelt. Fusshupe war noch der netteste Ausdruck. ABER nach der BH Prüfung haben uns allesamt gratuliert und ich glaube, es war ehrlich gemeint.

Man wollte uns sogar zu VPG überreden, aber ich wollte doch nicht die ganzen DSH und Malis noch mal blamieren!!!!! :-)))))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D:D:D:D So wirds dann bei uns wohl auch laufen, außer es regnet, dann brauche ich gar nicht mitgehen :) Da geht mein herr nämlich nicht und legt sich erst recht nicht ab :)

Schade, ich hätte das echt gerne gesehen :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

an Enva: Das mit dem Anschauen beim "Fuß" gehen, hat auch den angenehmen Nebeneffekt, dass der Hund jede Änderung der Richtung, Mimik, Gestik etc. viel schneller erfasst. Das kann dann so weit führen, dass um einen herum für diesen Moment alles andere vergessen ist. Es existieren dann nur Du und Dein Hund.

Hunde, die so "Fuß" gehen, sind leichter zu lenken, zu führen und es sieht sportlicher aus. Immer vorausgesetzt, dass man nicht übertreibt.

Darko´s Frauchen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leichter zu lenken sicher, sportlicher aussehen, finde ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hui!

Da schaut man länger nicht rein und schon so viele Antworten. :)

Erstmal danke euch für die vielen Tipps...-

Gerade die genaue Unterteilung für den korrekten Aufbau fand ich schön und es klingt auch sehr umsetzbar....

Mein Problem ist so ein bisschen, dass meiner so ein unglaublicher Hibbel ist und mich nie lange anschauen kann ohne völlig auszukreisen und mit dem Po hin-und herzurutschen... :Oo

Hattet ihr zuvor Blickkontakt geclickert und dann ein Kommando (bspw. 'schau') oder sowas gegeben oder wie bringt ihr das 'anhimmeln' bei..?- Sofern der Hund nicht sowieso diese Veranlagung zeigt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Sie haben da ja ein richtiges Monster!"

      Hallo Allerseits! Ich weiß das ein Rat im Internet nicht ein professionelles Training mit einem Hundetrainer ersetzt, allerdings hatten wir erst kürzlich eine unschöne Erfahrung mit einer Trainerin (kräftig an der Leine ziehen sei die Lösung für alles, Anraten von Würgehalsband/Leine um den Hals des Hundes legen). Deshalb hat vielleicht jemand ein Paar Ratschläge für uns, bis wir einen passenden Trainer gefunden haben. Zuerst einmal zur Hündin selbst: Sandy ist ein Schäferhund-Mix. Sie wur

      in Aggressionsverhalten

    • Blickkontakt zu Hunden - man liest unterschiedliches darüber

      Geht es euch evtl. auch so? Was ist wirklich dran?   annimiert durch diesen Satz : Kürzlich hatte eine Studie ergeben, dass ähnlich wie bei Eltern und ihren Kindern auch bei Haltern und Hunden der Blickkontakt die gegenseitige Bindung stärkt. möchte ich gerne eure Meinung dazu mal hören wenn ihr Lust habt.   Man hört ja meist, schaut die Hunde nicht direkt an, die mögen das nicht, die fühlen sich dann provoziert oder angegriffen. Stimmt das wirklich so? Oder teile ich ge

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Richtiges Verhalten bei Unreinheit

      Hallo zusammen,  unsere Juna ist nun fast 6 Monate alt und weitestgehend stubenrein. Sie hält es nachts komplett aus und tagsüber eigentlich auch.  Wir gehen schon extra immer mit ihr nach dem Essen (mindestens!), dennoch kommt es noch relativ regelmäßig vor, dass sie in die Wohnung pinkelt - teilweise sogar unmittelbar nach dem Gassi gehen?!  Meine Frage ist, wie ich da richtig reagiere, da es ja heißt, dass man nicht schimpfen soll, da sie sonst Angst bekommen und sich ein heiml

      in Hundewelpen

    • Richtiges Verhalten beim Wandern in Gebieten mit Herdenschutzhunden HSH

      Bald beginnt die Wandersaison in den Bergen. Immer öfter werden Herden von Hrrdenschutzhunden bewacht, dazu gibt es Regeln, die man beachten sollte.   https://www.wandern.ch/de/wandern/sicher-unterwegs/herdenschutzhunde  

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Richtiges Korrigieren mit der Wasserpistole

      Für Alle, die endlich den richtigen Umgang und Einsatz der Wasserpistole bei der Hundehaltung erlernen wollen:   http://klartexthund.blogspot.de/   Lachen erwünscht     

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.