Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Hansini

Wie lastet ihr eure Senioren aus?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wie lastet Ihr Eure Senioren körperlich und geistig aus? Wieviel Zeit nimmt das pro Tag in Anspruch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

vorab Sammy war nie sehr sportlich und eher der "normale" Haushund, von daher ist für die körperliche Auslastung nicht viel nötig, im Gegensatz zu deinem Senior.

Wir spielen eigentlich auf jedem Spaziergang mit Spielzeug, das setzt eigentlich nur aus, wenn Sammy sein Spielzeug nicht mitnimmt :D . Insgesamt liegt das je nach Tagesleistung von Sammy und Temperaturen zwischen 1 und 2 Stunden pro Tag.

Unterwegs wird Spiel mit Grundkommandos oder suchen kombiniert, damit er nicht das Spinnen bekommt. Je nach Lust und Laune wird dann zu hause auch noch geclickert. Zusammen nimmt das vielleicht nochmal 30 Minuten ein.

Sollte das nicht reichen, wird zu hause auch nochmal getobt, dann darf ich meine kläglichen Kräfte mit seinen messen :D , das geht dann aber auch nur maximal 10 Minuten, dann wird daraus kuscheln auf dem Boden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jim geht spazieren, gelegentlich eine Fährte absuchen oder Stöbersuche. Hin und wieder eine kurze Dogdance Einheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ab welchem Alter sprichst du denn von "Senioren"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh stimmt, hatte ich auch gar nicht drüber nachgedacht - für mich war klein, mein Senior ist der, der aktiv aus dem Hundesport und Zucht altersbedingt ausgeschieden ist ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ist Alter nicht auch relativ? Ein großer schwerer 9 Jahre alter Hund ist für mich ein Senior, einfach auf Grund der niedrigeren Durchschnittslebenserwartung. Während ein 9jähriger kleiner Terriermix da vielleicht mittelalt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, das ist eine Sache der Definition.

Bei großen Hunden so ab 8-9 Jahren, bei kleineren, so ab 10 Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Juma ist 9 und wir gehen täglich ca. 2 Stunden spazieren (wenn er sehr fit ist, auch mal mehr). Auf den Spaziergängen lasse ich ihn ein paar Mal das Preydummy suchen, mache ein paar kleine Gehorsamsübungen oder lege ihm eine Fährte. Zu Hause machen wir ab und zu Clickertraining, spielen im Garten oder ich verstecke ihm Leckerlis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neben den Spaziergängen (mittlerweile auch nur noch zwei Stunden) müssen die manchmal ein bisschen nachdenken, um an ein Leckerchen zu kommen.

Manchmal lege ich Berta auch eine Fährte mit Wurstwasser. Mit Fricka klappt das irgendwie nicht. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Stella ist ja jetzt schon 13 Jahre alt. Für einen mittelgroßen Hund schon ganz schön alt finde ich. Leider hat sie Probleme mit ihren hüftgelenken, kann also auch nicht mehr wirklich lange spazieren gehen. Ich gehe deshalb 3 mal am Tag mit ihr 20 minuten im Wals spazieren und nachmittags verbringe ich die meiste Zeit mit ihr im Garten. Da sie ein unglaublich Ball fixierter Hund ist spiele ich auch ab und zu mit ihr Ball, wenn sie gerade lust hatt. Bin allerdings immer darauf bedacht sie dabei zu schonen. Ansonsten verstecke ich auch mal ein paar leckerlies im Garten und lass sie dann suchen.

Den Rest des Tages verpennt sie sowieso meistens, sie ist ja auch schon ziemlich alt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.