Jump to content
Hundeforum Der Hund
Valco

Vergrößerte Prostata - Kastration im "besten Alter"?

Empfohlene Beiträge

Das tut mir echt Leid für euch und natürlich auch für Argo. Wie alt war er denn? Mit dem Wasser lassen hat unser Flocki keine Probleme, eher mit dem Halten. Ja und vor dem dicker werden haben wir keine Angst, die Ernährung macht es, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine TÄ hatte mich auch gefragt, ob eine läufige Hündin in der Nähe ist, ich wußte es nicht, aber als ich gefragt hatte war es tatsächlich so. Gleich 2 auf einmal.

Sie meinte auch, das es dann normal wäre das die Prostata vergrößert ist, deshalb hat sie ihm eine Hormonspritze gegeben. Als ich sie gefragt hatte, wie es mit einer Kastration aussähe, hat sie mir davon abgeraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Petra.

Unser Argo war gerade mal 6 Jahre alt, Da er nicht mehr pinkeln konnte ist seine Blase immer Übergelaufen und ich hatte richtige laren da wo er gerade lag.

Des wegen musste ich auch die tage immer den Katheter einführen.

LG Ingrid und Benja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf Grund deines jetzigen Beitrages kommen natürlich bei mir gerade so meine Zweifel auf, ob ich Flocki noch kastrieren lassen soll, denn läufige Hündin scheinen hier auch gerade rumzulaufen. Ich merke es daran, wenn er am Baum oder an Stellen stehen bleibt und in einer Tur am Lecken ist, das macht er sonst nicht, sonst makiert er alles um sich herun und damit hatte es sich aber zur Zeit ist er von einigen Stellen nur mit Mühe weg zu bekommen. Vielleicht sollte ich noch mit meiner Entscheidung ein wenig warten?

LG Petra & Flocki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich ehrlich bin, hätte ich da wirklich große Angst um ihn, vor allem weil er ja schon 15 Jahre alt ist, auch wenn das Herz noch super ist.

Gibt es denn keine andere Lösung?

Vielleicht auf Homöopathischem Weg?

Ich bin da wirklich froh, das meiner nur die Spritze bekommen hat. Hmm, die Jasmin (Jasminx) hatte glaube ich, wenn ich mich jetzt recht erinnere, auch so ein Problem mit ihrem Hund, er hatte auch Spritzen bekommen und dann war es gut.

Also überleg es Dir wirklich nochmal in ruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den fehler haben wir auch gemacht. und gewartet, aber ich will dir auch keine Angst machen, kann ja was ganz Natürliches sein.

Ich weiss nur wenn heute mit meinen Benjy was wäre ich würde keine Sekunde mehr warten.

LG Ingrid und Benjy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

6 Jahre alt wurde euer Argo nur? Das ist ja nun wirklich viel zu früh für einen Hund und vor allem, dass er sich so quälen musste, obwohl ihr ja nun wirklich alles versucht habt. An den Tag, wo ich Abschied nehmen muss wage ich noch gar nicht dran zu denken, es ist als verliert man einen Menschen, mein Flocki istz mir halt auch sehr ans Herz gewachsen. Ich kann euren Schmerz gut nachvollziehen.

LG Petra & Flocki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Petra,

es wäre schön, wenn Du Dich unter *sich besser kennen lernen*

etwas vorstellen würdest.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Muck,

mache ich gleich, wenn ich vom Gassigang zurück bin ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön,

da freu mich mich schon. Vielleicht mit ein paar Bildern? *ganzliebfrag*

LG Muck

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...