Jump to content
Hundeforum Der Hund
Valco

Vergrößerte Prostata - Kastration im "besten Alter"?

Empfohlene Beiträge

Hm, ich bin eigentlich recht gut bewandert, was Pc angeht aber ich finde nicht das Portal "sich besser kennen lernen" Sorry, ich brauche dazu deine Unterstützung.

LG Petra & Flocki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guckst du hier . :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Link und es ist vollbracht :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, jetzt will ich auch mal ein kleines Feedback geben, wie es meinem Flocki ergangen ist. Also, er hat die Op weggesteckt als sei gar nichts geschehen. Der Tierarzt war total beeindruckt von meinem Kleinen. Und wie es aussieht hatte sie auch Erfolg, Flocki macht sich prächtig, selbst mit seiner Inkontinenz ist es besser geworden. Flocki macht jetzt seine Blase richtig leer wenn wir Gassi gehen und die Zysten sind auch zurück gegangen. An dieser Stelle möchte ich mich bei euch allen nochmal recht herzlich bedanken, denn durch dieses Forum und eure Einträge hatte ich mich entschieden, die Kastration durchführen zu lassen. Jetzt habe ich sicher noch ein, zwei vielleicht auch 3 schöne Jahre mit meinem Kleinen. :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Cairn-Terrier Rüde einer Bekannten ist mit über 10 Jahren auch noch wegen seiner Prostata kastriert worden, er hatte nur Probleme. :(

Nun ist er schon fast 15 und es hat ihm sichtlich Erleichterung gebracht.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Elke was waren das denn für Probleme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Hund, Professor, hat mit nicht mal 4 Jahren die vergrößerte Prostata festgestellt bekommen. Jetzt machen wir uns natürlich alle Sorgen, dass es Krebs ist. Er wird Ende des Monats kastriert und wir hoffen alle, dass dann auch die Prostata wieder abschwillt. Wenn nicht muss alles raus.

Da Prof die "DER" Rüde war, denk ich, dass sich das auch nicht großartig ändern wird.

Aber so wies im Moment läuft, mit ständig Antibiotika und allem ist es auch nicht dass wahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhh, dann drück ich mal alle Daumen, wenns soweit ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Boomer hatte auch ne vergrösserte Prostata, trotz Kastration.

Er hat ein paar Spritzen bekommen, und dann war wieder alles in Ordnung!

Muss denn eine Kastration wirklich sein?

hallo renate,ich hoffe dich gibs hier noch.bin echt verzweifelt.mein hund ist kastriert und hat eine vergroesserte prostata.was fuer spritzen hat dein hund bekommen??waere echt dankbar.vg sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin nicht Renate, aber grad online und so antworte ich Dir mal :)

Unser Rüde bekam TARDASTREX, wodurch die Prostata wieder etwas kleiner wird, wie es heißt. Aber nicht dauerhaft, weshalb diese Spritze immer wieder gegeben werden müsste. Das jedoch ist aufgrund der Nebenwirkungen nicht unbedingt empfehlenswert.

Infos findest Du hier unter Punkt 7: http://www.tierarzt-jamans.de/Kastration.htm
 

Wir haben uns letztes Jahr bei unserem damals 13,5 Jahre alten Rüden gegen eine Kastration und für die Spritze entschieden. Seither hat er sie 2 x bekommen.

Ich konnte übrigens keinen Muskelabbau, wie im Eingangsbeitrag geschrieben, feststellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...