Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zoey

Dem Hund die Ohren abgeschnitten, keiner kümmert sich darum!

Empfohlene Beiträge

formell Anzeige erstatten, dann müssen sie tätig werden, ob sie wollen oder nicht.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=40186&goto=748814

Genau das meine ich ;) denn wenn sie DANN nicht tätig werden riskieren sie einen Haufen Ärger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal schon danke für eure Antworten!

Noch weiß ich nur das was mir meine Kollegin berichtet hat! Ich selbst hab ja auch erst heute davon erfahren!

Heut Nachmittag werd ich aber mal zu der Frau fahren, die über diesen Fall am besten Bescheid weiß und mich darüber nochmal ganz genau informieren!

Ich war nur so geschockt und wütend :motz: , dass ich das mal gleich hier schreiben musste!

Werde euch alles berichten wenn ich mehr weiß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah na dem würde ich auch was abschneiden!!!! Der Arme Hund!!!!

Besser als Polizei od Tierschutz ist das Veterinäramt. Die handeln normalerweise schneller als die Polizeit und haben mehr Rechte als der Tierschutz. Ich würde denen das auf jeden Fall parallel zur Polizei melden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Zusammen,

habe heute von einer Arbeitskollegin und Freundin von diesem Fall erfahren:

Du hast den Hund nicht gesehen? Du hast keine Zeugen gesprochen? Wer hat das Tapeziermesser gesehen? Hat überhaupt jemand was gesehn?

Erst dann macht es Sinn Wind zu machen...Hörensagen gilt nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zoey, leider ist es so das die Polizei da nicht viel machen kann..

Ich habe schon viele Beamte und auch den Tierschutz gerufen, weil sich bei uns in letzter Zeit sehr viele Obdachlose mit Hunden rumtreiben, die nun mal garnicht gesund aussehen. Beispiele: Wunde an der Rute wurde einfach mit einem Taschentuch verarztet, extrem entzündet und so wie es aussah war das Tempo schon richtig "eingewachsen", dann total abgemagert, verfilzt bis zum geht nicht mehr, triefige glasige Augen etc. pp.

Die Polizei sagt nur "Schlimm ist das ja, aber wenn wir denen das Tier wegnehmen haben sie in 1 Woche wieder einen!" Und so ist das nunmal, wo auch immer diese Menschen die Hunde herkriegen, Hauptsache was zum zudecken wenn's kalt is wa' -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

....und sollten weder das Veterinäramt noch der Freund und helfer seinen Hintern hoch kriegen, würde ich mich an einen großen Tierschutzverein wenden, oder dringlichst mit dem Tierheim und Tierschutzverein vor Ort reden. Die haben meistens einen engeren Draht zu den Behörden und wenn denen da jemand auf die Füße tritt, passiert vielleicht eher was.

Entsetzte Grüße

Nicky

P.S. Ich finde es übrigens in der Türkei genauso dämlich dem Hund die Ohren ab zu schneiden. Wenn er so gezüchtet ist wie er heute ist und für diese Arbeit genutzt wird, passen sicher auch die Ohren. Die Nase oder der Schwanz oder sonstwas sind da wohl genauso bei Angriffen gefährdet, soll man die dann am besten auch gleich abschneiden???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Du hast den Hund nicht gesehen? Du hast keine Zeugen gesprochen? Wer hat das Tapeziermesser gesehen? Hat überhaupt jemand was gesehn?

Ich selbst hab den Hund nicht gesehn.

Hab aber auch bei meinen türkischen Kollegen nachgefragt, die mir das zu 100 % bestätigt haben und die würden ja auch keinen Landsmann "verraten", wenn da nix dran is!

Ich glaub aber nicht, dass der das gemacht hat, als noch andere Leute zugeschaut haben!

Erst dann macht es Sinn Wind zu machen...Hörensagen gilt nicht!

Und genau deswegen hab ich nicht gleich die Polizei und Tierschutz verrückt gemacht, sondern hab es "nur" hier ins Forum geschrieben!

Wollte halt auch mal wissen was man da alles machen kann!

Leider hab ich gestern die Dame nicht angetroffen, mit der ich mal reden wollte, versuch es heut aber nochmal!

P.S.: Könnte mir vielleicht bei dieser Gelegenheit einer erklären was für Rechte der Tierschutzverein hat, da was zu unternehmen?

Und was für Rechte hat dann das Veterinäramt mehr? :???

Sorry, hab mich mit diesem Thema noch nicht so eingehend beschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah, Caro mir wird schlecht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:motz: Frankenpost, TV-O und was weiß ich noch alles... Würde ich, falls das der Tatsache entspricht, informieren!

Zur Frankenpost haben Armin und Tanja gute Kontakte...

Und Egi zu TV-O :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Tierschutzverein kann nicht viel machen...eigentlich gar nichts außer den Hund bei Wegnahme aufnehmen. Wegnehmen und was unternehmen kann nur das Vet-Amt und/oder die Polizei.

Und ob das was wird...ich bin gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der Ohren-Fetisch-Bilder-Thread

      Ihr Lieben, angeregt durch den Zungenfred möchte ich gerne meiner Leidenschaft frönen und mir Fotos von Hunden mit ungewöhnlichen Ohren anschauen. Also keine 0815-Ohren, sondern irgendwie besonders - gerne auch in Flugphasen fotografiert. Die Ohren von Jacki machen mal den Anfang:

      in Hundefotos & Videos

    • Arzt weiß nicht weiter! Wunder Kopf & ohren

      Hallo zusammen,  Unser boxer, 5 Jahre alt, hat vor ca 2 Wochen trockene Stellen im Außenbereich der Ohren bekommen. Vor 5 Tagen finden sie an blutig zu werden.. Die Haare fielen an den Stellen aus und die oberste hausschicht ist weg. Er Kratzer sich und schüttelte sich. Dann begann die trockene Stelle oben am Kopf innerhalb eines Tages wurde auch die blutig und immer größer.. Ich vermute das kommt vom Ohren schütteln...    Die Tierärztin ist ratlos.. Sie habe sowas noch nicht gese

      in Hundekrankheiten

    • Ständig Ohren entzündet, Odyssee mit Tierärzten

      Guten Morgen, mal wieder liege ich wach und versuche den Hund zu beruhigen... Mit etwas Recherche und einer riesigen Portion Verzweiflung bin ich daher hier gelandet:   Meine 6,5 Jahre junge Schäferhund-Labrador-Hündin muss sich seit mindestens 5,5 Jahren mit ihren Ohren rumschlagen. In den letzten Jahren haben wir drei Tierärzte, zuletzt noch eine weitere Tierklinik, hinter uns.   Sie hat mehrmals täglich, überwiegend nachts, einen massiven Juckreiz in den Ohren. M

      in Hundekrankheiten

    • Ohren auf Durchzug - Erfahrungsaustausch ;)

      Hallo Zusammen,   wir sind ja inzwischen in der hündischen Pubertät (8,5 Monate) angekommen  und es heißt ja, dass nun einiges „vergessen“ bzw. in Frage gestellt wird u.a. aufgrund der hormonellen Umstellung und „Umstrukturierung“ des Gehirns. Mich würde einfach mal interessieren: was sind/waren eure Erfahrungen mit dieser Hundephase?    Viele Grüße 

      in Junghunde

    • Katzenthema dreckige Ohren

      Hallo zusammen. Meine Schwester hat eine Katze glaub krank ist. Sie liebt es gekrault zu werden, besonders am Ohr. Wenn meine Schwester sie also in der Innenseite die Katze streichelt /krault und das ein paar Mal macht, dann sind die Hände meiner Schwester ganz fettig und leicht schwarz. Bei anderen Katzen habe ich das noch gesehen. Ist die Katze einfach nur faul und säubert sich nicht oder kann es wirklich eine Krankheit sein? Weil bevor die zum TA fährt, macht sie sich lieber schlau. Es gibt

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.