Jump to content
Hundeforum Der Hund
Maja55

Wie oft Rinderherz?

Empfohlene Beiträge

Nein, das gilt nur für Herz. 5% der Gesamtmenge Fleisch sollten Herz sein.

Das kannst du auch jeden Tag machen. Also jeden Tag 5% der tagesmenge Fleisch Herz füttern.

Ich rechne es auf eine Woche und das macht meist ein bis zwei Stücke Herz pro Woche.

Muskelfleischh bitte hauptsächlich füttern! Mindestens 50% der Gesamtfleischmenge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es hat vorallem viel Purin, daher zählt Herz in der Hundeernährung wie eine Innerei.

Innereien Anteil:

15% der Gesamtmenge Fleisch, die dein Hund braucht.

Diese 15% sollten ungefähr zu je einem drittel aus Herz, Leber, Niere bestehen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=40334&goto=752052

Leider weiss ich immer noch nicht, wer diese neue Regel denn erfunden hat, und worauf sie sich stützt - habe ja schon anderswo gefragt. Herz kann man einem gesunden Hund problemlos mehr als Leber füttern, die kriegen ja keine Gicht. Niere ist kein Muss, das enthält nix, was der Hund nicht auch anderweitig kriegen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

diese Regel steht im M/Z als auch in diversen Barfheftchen und stützt sich auf die hohen Puringehalte in den Innereien.

herz ist zwar Muskelfleisch aber dennoch aufgrund ihrer Inhatsstoffe nicht mit M.-fleisch gleich zu stellen.

Frag mal einen Metzgermeister :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich persönlich fütter auch viel weniger Leber ("nur" nach bedarf Vitamin A) und dafür knapp 2/3 Herz und 1/3 Niere.

Aber die einfachere Variante ist es eben, es einfach zu dritteln und damit bin ich auch gut gefahren.

Die generelle Einteilung 15% Innereien findet man zb unter www.barfers.de

Sowohl Niere, als auch Herz, als auch Leber enthalten viel Eisen und BVitamine, daher finde ich Niere absolut nicht unnötig, sondern eine gute Ergänzung zu den beiden anderen Innereien ( welche ihrerseits wiederum zusätzlich noch andere Vorteile bieten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi,

diese Regel steht im M/Z als auch in diversen Barfheftchen und stützt sich auf die hohen Puringehalte in den Innereien.

herz ist zwar Muskelfleisch aber dennoch aufgrund ihrer Inhatsstoffe nicht mit M.-fleisch gleich zu stellen.

Frag mal einen Metzgermeister :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=40334&goto=762915

Ups, M/Z hat sich zu Purinen speziell geäussert? Da muss ich wohl mal schauen, ob ich einen Blick in die neueren Auflagen werfen kann, denn das ist mir entgangen, und Wienrich hat auch keine Bedenken.... Dass Herz höhere Vitamingehalte hat als normales Muskelfleisch ist mir klar, würde es dem nicht gleichstellen - aber eben auch nicht den typischen Innereien.

Aber da ich sowieso gemischt füttere, orientiere ich mich eher an Bedarfs- und Toleranzwerten als an Beutetierprozenten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was sind Beutetierprozente?? :) und woher kommen die??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ganzes Rinderherz - wie zerkleinern ?

      Hallo ihr Lieben Bislang hat zu unserem BARF-Plan kein Herz dazugehört (find' ich ziemlich teuer!), aber beim letzten Einkauf wurde wohl etwas verwechselt u. man hat mir ein ca. 3 kg schweres Ri.Herz eingepackt. Wie bekommt ihr das klein? COSO hat nur noch 1 Reißzahn, und mein Ömchen schlingt auch Riesenstücke herunter - was ich natürlich nicht will! Aber dieses Muskelfleisch ist ja schwer zu zerkleinern Friert ihr das erst an, weil man das dann besser schneiden kann? Vielen DANK fü

      in BARF - Rohfütterung

    • Rohes Rinderherz füttern??

      Hallo liebes Forum, ich wollte meinem nun 6 Monate alten Labby mal was gutes tun, und ihm ein rohes Rinderherz füttern. Das Herz kommt vom hier ansäßigen Fleischer, sollte ich dennoch das Herz kochen, oder kann ich ihm das Herz auch roh füttern?? Grüße Jörn

      in Hundefutter

    • Rinderherz

      ích füttere meine drei ja schon länger frisch ,beim Rinderherz hab ich immer das weiße entsorgt nun frag ich mich ob ich vieleicht einen Fehler mache und es doch füttern kann oder gar sollte ich denke mal es ist Fett oder irre ich mich,wäre schön wenn jemand mir einen Rat geben könnte so sieht es aus:

      in BARF - Rohfütterung

    • Rinderherz als Leckerlies

      Huhu ihr lieben Foris, Freitag hab ich mich zum Metzger gemacht und dort Rinderherz gekauft (gibts hier nur gefroren) War so schätzungsweise 250 Gramm. Die Stücke hab ich dann gekocht und in kleine Häppchen geschnitten um sie dann meinen Hunden als Leckerlies für besondere "Leistungen" zu präsentieren. Fanden sie auch ganz klasse So heute bin ich dann wieder los, allerdings zu einem anderen Schlachter. Dort frage ich nach Rinderherz, was sie auch hatten. Die Dame fragte mich dann, ob es ein g

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.