Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Schlimm sowas - jeder fasst meinen Hund an!

Empfohlene Beiträge

Hallo Liebe Foris und Liebe 4Beiner

Seit einer Woche lebt ja die Elly bei uns und meine schlimmste befürchtung worde wahr :motz:

Alle Leute grabbeln meinen Hund an OHNE zu Fragen Hallo selbst bei einem Welpen fragt man ob man anfassen darf oder nicht :motz:

Und dann ist mir die Hut schnurr geplatz, ich mit Elly an der Hauptstr . Elly noch total unsicher und alles und läuft so schlecht an der Leine gebe meine besten das sie mit kommt mache mich oft zum affen *lol* naja auf einmal höre ich nur vom weiten ei ei ei as bsit du denn für nen süßer und der Opa rennt auf Elly los sie schon schwanz zwischen den Beinen und will weg ich sehr laut und in einem BÖSEN Ton NICHT ANFASSEN da sagt er doch glatt Frechheit ...

Ich dann so nee nee nichts Frechheit selbst bei einem Welpen hat man zu fragen ob man den Hund streicheln darf oder nicht haben sie keine gute Kinderstube genoßen??? :wall::motz::wall:

Wie seht ihr das??? Ich muss doch nicht von jedem und schon gar net OHNE zu fragen meinen Hund angrabbeln lassen :???

Schlimm ist auch die Leute sehen er geht kaum quiescht und ruf mir einen ab das sie weiter geht und andere machen auch geräusche das der Hund zu Ihnen kommt zum anfassen

Bin mal auf Eure Meinung gespannt

Lg Bassgirl84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nutze die Gelegenheit um nette Kontakte zu knüpfen...sei nicht so verbissen und eifersüchtig...

Ich glaube das Thema hatten wir schon lang und breit, leider kann ich das mit dem Verlinken nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

sag doch einfach der Hund hat Flöhe oder eine ansteckende Hauterkrankung ;) , dann lassen diese aufdringlichen Zeitgenossen ganz schnell die Finger von ihm.

Ich mag es auch nicht, wenn jemand ungefragt meine Hunde anfassen will

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das find ich auch total wiederlich wenn alle Naselang jemand den Hund anfassen will, oder es auch einfach macht ohne zu Fragen, das kann total nach hinten los gehen und der Hund zwickt zu, dann heißt es wieder "ihr Hund hat mich angefallen..."

Ich stell mich wenn ich es mit bekomme immer zwischen Hund und der Person die gerade ankrabbeln wollte, das geht einfach nicht, vorallem Kira mag es eh nicht so, da ist es Tagesformabhängig wie sie reagiert.

Wenn sie gut drauf ist und mich ein Kind fragt ob es Kira streicheln kann dann knie ich mich dazu, lenke Kira am Kopf ab und sag dem Kind vorher das es nicht auf dem Kopf streicheln soll nur an der Bauchseite.

Das klappt dann auch Richtig gut, aber ohne Fragen lass ich keine Fremden Personen an meine Maus (auch wenn sie wie in deinem Fall kein Welpe mehr ist sondern schon 6 Jahre)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde aber auch nicht wollen, das jeder Dahergelaufene über meinen Welpen herfällt. Und das hat wenig mit Eifersucht zu tun, sondern einfach mit Höflichkeit von meinem Gegenüber. Grade kleine Kinder sind ja doch noch etwas grobmotorisch, was das Streicheln betrifft. Und wenn der Welpe dann doch mal zwickt, ist er gleich unerzogen und das Geschrei ist groß. Vor allem hat der Welpe so gar keine Chance zu entscheiden, ob er das jetzt will oder nicht. Kontrollierte Kontaktaufnahme nach vorherigem Fragen ist ok, alles andere ist in meinen Augen frech, respektlos und unhöflich.

Komisch, dass bei ausgewachsenen großen Hunden keiner so schnell auf die Idee kommt, mal über den herzufallen. Egal wie niedlich er aussieht. An unseren Tom z. B., würde niemand ungefragt ran gehen (groß, schwarz, pöööhhhse), obwohl er ein echter Menschenfreund ist und sich den Arsch abfreut, wenn er andere begrüßen darf, vorausgesetzt es ist hell draußen, im Dunkeln ist das wieder was anderes.

Liebe Grüße

Nico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat mit Eifersucht bei mir nichts zu tun , man kann mich fragen und die Leute sehen der Hund geht kaum an der Leine und sie geben dumme geräusche ab und lenken den Hund zu sich etc selbst meine kleine Tochter von 3 Jahren weiss das man zu fragen hat ob man anfassen darf oder nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...ich habe es letztens beim Tierarzt erlebt, daß eine Frau erstmal zu jedem Hund ging; :na, was bist du denn für einer, was fehlt dir denn, natürlich auch mit streicheln und anfassen.

Ich sagte gleich: bitte nicht streicheln, Bella hat Angst und fühlt sich zusätzlich noch bedroht, wenn jemand von oben die Hand nach ihr ausstreckt - ist bei deinem Hund ja auch so -, ach sie brauch doch keine Ansgt vor mir haben usw.

Manche verstehen es halt nicht, ich sag dann immer, ich lass mich auch nicht von jedem anfassen , wir sind ja nicht im Streichelzoo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag das auch generell nicht bei ihm "fremden" Menschen.

Muß ja auch nicht sein, dass immer gleich angefasst wird.

Bei Menschen, die Gismo kennt, ist es mir gleich, da hat er auch kein Problem mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nutze die Gelegenheit um nette Kontakte zu knüpfen...sei nicht so verbissen und eifersüchtig...

Ich glaube das Thema hatten wir schon lang und breit, leider kann ich das mit dem Verlinken nicht.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=40383&goto=752780

Sehe ich ganz genauso. Wenn Leute was gegen Hunde haben, wird gemeckert, wenn Leute Hunde mögen, wird gemeckert. Grundgütiger. Einfäch höflich darauf hinweisen, dass man es nicht möchte.

Ich verstehe nicht, wie man sich darüber so ausgiebig aufregen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Revanchier dich doch und begrabsch die Leute auch einfach :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...