Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wie weit darf sich euer Hund entfernen?

Empfohlene Beiträge

Auf jeden Fall sichtbar und so, dass ich jemanden der uns entgegen kommt so früh sehe, dass ich sie zurück rufen kann. 

Da wir hier viele Wiesen haben darf sie aber schon auch mal 100m weg, für mich kein Thema, da man da um ein Vielfaches weiter sieht. 
Auf Waldwegen geht das natürlich nicht, da ist dann auch meistens eine Schlepp am Hund. 

 

Wenn uns jemand entgegen kommt wird sie immer ran gerufen. Ausnahme sind diese äußerst schnellen Radfahrer, die sind einfach schneller als Mirza und ich habe Angst, dass sie durch meinen Rückruf unter die Reifen gerät. Dafür haben wir dann "Stopp" eintrainiert und sie legt sich am Wegrand hin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine sind selbst offline nie mehr als 3 Meter von mir weggegangen.
Aber wenn ich jetzt ne Aussage machen müsste würde ich sagen 10-15 m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, also Lemmy ist an der Schleppleine meist so 10 bis 20 m um mich herum - sofern ich die Leine loslasse natürlich nur :D Sonst sind es 10, aber dann ist er ja auch nicht frei beweglich. Ab dieser Entfernung wird es mir zu heikel, weil ich dann gar keinen Einfluss mehr auf ihn habe - einzige Ausnahme wenn er sich wieder festgebuddelt hat. Dann lauf ich auch schon mal 50 und mehr Meter vor und beobachte nur den Fortschritt der Erdbauarbeiten.

 

Hat er richtig Freilauf, also komplett ohne Leine, sind es wohl im Schnitt auch so um die 10-20 m, aber auch durchaus mal mehr wenn er zB links ums Denkmal geht wenn ich rechts rum gehe. Unübersichtliches Gelände oder gefährliches Gelände, oder fremde Hund, dann bleibt er bei mir und bei anderen Hunden wird er angeleint bis ich sicher bin dass die sich vertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hui ist das Thema alt. Damals war sunny ja noch ein Junghund :D

Also Sunny kann so weit im Grunde laufen wie es das Gelände her gibt. Sie folgt selbständig und ein Pfiff und sie steht parat.

Vivo läuft von sich aus nicht sehr weit. Meistens ist er so 7-10m um mich herrum.

Wenn er seine dollen 5 minuten hat fegt er aber auch schon mal 30m und weiter rum. Aber kommt dann auch direkt wieder angeflitzt.

Beide leine ich nur auf übersichtlichem Gelände ohne Femdhunde ab. Was hier zum Glück ganz gut geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Kleine bewegt sich ohnehin nicht in einem großen Radius um mich herum. Nur wenn sie in Mäuselöcher vertieft hat, würde sie mich vergessen, wenn ich sich nicht abrufen könnte. Bei ihr sind es so um die 10m. Sie ist aber auch zuverlässig im Rückruf.

Beim Großen (8Monate) klappt es noch nicht zuverlässig. Wenn er mit anderen Hunden spielt, dann darf er auch ein paar Meter weiter düsen, ansonsten je nach Gelände um die 10m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr dann einen Garten in dem euer Hund rennen kann? Mirza liebt es zu sprinten und so richtig die Sau rauszulassen, gerade morgens hüpft sie freudig über die Wiesen, an der 10m Schlepp geht das natürlich nicht - zu wenig Spielraum. 

 

Beim Urlaub in der Eifel fand ich das recht doof, im Wald konnte sie natürlich auch immer nur ca 10m weg und hatte nie die Möglichkeit mal richtig zu rennen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emma ist so eine Vorläuferin und sie darf auch vorlaufen. Entfernungen kann ich eh schlecht abschätzen. Wie weit sie vorlaufen darf, mache ich von Situation und Umfeld abhängig. Und wenn sie ihre Phase hat, die stark an Pubertät erinnert :D , dann darf sie nicht weit vorlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Kleine wird dieses Jahr 6 und sprintet nicht viel :-) Der Große darf in gut einsichtbarem Geländer auch gern einmal sprinten :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr dann einen Garten in dem euer Hund rennen kann? Mirza liebt es zu sprinten und so richtig die Sau rauszulassen, gerade morgens hüpft sie freudig über die Wiesen, an der 10m Schlepp geht das natürlich nicht - zu wenig Spielraum. 

 

Beim Urlaub in der Eifel fand ich das recht doof, im Wald konnte sie natürlich auch immer nur ca 10m weg und hatte nie die Möglichkeit mal richtig zu rennen. 

 

Bei Emma ist es auch so, dass sie morgens erstmal richtig rennen muss und das lasse ich auch zu. Sie läuft eh meistens ohne Leine. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ca 10 m. Mehr entfernen sie sich eh nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Daumenkralle entfernen lassen?

      Unser Kamikaze Dalmi Enya schafft es immer mal wieder, sich die Daumenkralle(n) beim Spiel oder beim Herumrennen so zu verletzten, dass diese heftig bluten und ordentlich Zeit brauchen, bis sie wieder in Ordnung sind. Bis zum nächsten Mal....Oft ist es für sie dann auch schmerzhaft, den TA zur Begutachtung der Verletzung an die Pfote zu lassen, also bekäme sie im Zweifelsfall eine Sedierung, bevor man die Schwere der Verletzung beurteilen und sie versorgen könnte. Dieses Mal hat sie sich di

      in Gesundheit

    • Zecken entfernen.

      Hi ich habe im Internet schon was gesucht weiß aber nicht mehr weiter. Ich möchte auch nicht einfach die Tierärztin nerven.   Das Problem: Ich wohne im Wald und mein Dackel kann ganz frei auf einem großen Grundstück herum laufen. Von der Tierärztin habe ich für den Hund schon Tabletten gegen Zecken bekommen. Leider wirken die nicht so und der Hund kommt Täglich mit neuen Zecken an. Der Hund lässt diese sich jedoch nicht ziehen und diesd wachsen auch immer weiter ein... Wenn h

      in Gesundheit

    • Wenn die Kinder sich entfernen...

      ... bricht für die kleine Hündin meiner Freundin eine Welt zusammen. Das geht so weit, dass die Kinder nichtmal mehr vorgehen dürfen. Dann zieht sie, bellt und jault.    Weiterhin: Früher hat sie überhaupt nicht gebellt bei anderen Hunden, jetzt kommt das schonmal vor. Letztens als ich mit Kinderwagen mit war (ohne Femo), hat sie Hunde verbellt.    Sie ist ein kleiner Mix mit Jagdtrieb aus Griechenland, stöbert gerne und hat ihre erste Läufigkeit hinter sich.   Hat

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Alterswarze entfernen, wie wurde es gemacht?

      Hi, mein Hund hat eine Alterswarze, die ihn anscheinend total stört, denn er leckt sich an der Stelle ganz wund. Jetzt soll die Warze weg. Hat das mal jemand gemacht und mit welcher Methode wurde die Warze bei eurem Hund entfernt? Tat es weh? Lg

      in Gesundheit

    • Warze entfernen (beim Menschen)

      Huhu, kennt sich hier wer mit Warzen aus? Ich habe vor ein paar Wochen meinen diesjährigen Vorsatz umgesetzt und nach 20 Jahren mal meine doofe Warze am Fuß behandelt. Die Warze ist eigentlich nur ganz klein, aber seit ein paar Tagen tut es wirklich so weh, dass ich nicht mehr laufen kann, was natürlich als Hundehalter echt doof ist.   Seit ein paar Tagen liegen bei der Warzen nun viele kleine schwarze Punkte frei. Vor ein paar Tagen waren die eher rot, jetzt schwarz. Ist das ein Zeichen, das

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.