Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Hinweise zum Angriff auf das Forum

Empfohlene Beiträge

Hut ab, Mark und Team. Da habt ihr echt ganze Arbeit geleistet.

Die "Suchfunktion" schient ja in diverser Forensoftware eine Schwachstelle zu sein. Gut, daß sie jetzt gestopft ist und hoffentlich kriegt unser picklicher Hacker richtig zwischen die Augen. Ich gönns ihm.

Ich wünsch euch eine erholsame Nacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man ey..so ein Würstchen.

Wie kann man nur so ein Loser-Leben haben.. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Anne: Diese widerliche Visage war auch nicht viel besser......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Hostage

Oh! Du hattest einen Diktator als Profilbild? Hätt ich den mal lieber angucken sollen und nicht die andren fiesen Bilder :Oo
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=40992&goto=768210

Wohl eher weniger. Dieser Diktator hat noch viel Schrecklicheres verursacht als solche Bilder zeigen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Mark und Mods :) . Schön, dass es wieder einigermassen normal zu und her geht. Habe gestern auf der Arbeit ein paar Mal ins Forum geguckt und hab mich ziemlich gegruselt :( .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön das es wieder geht DANKE an das ganze Team..

:danke :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine echt tolle Leistung, dass ihr das so sachnell wieder hinbekommen habt.

Ich konnte mich bis vor etwa 2 Stunden nicht einloggen, bzw. mein Profil anschauen, Beiträge schreiben etc.

Aber jetzt geht es wieder.

Danke an dieser Stelle noch mal allgemein für das Superforum.

Darko´s Frauchen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Dank dem ganzen Team :respekt::danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow es scheint ja wieder zu funktionieren, hab das ganze seit gestern verfolgt und gebangt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte auch allen Beteilidten ein dickes "Danke" rüberschieben!

Frohe Grüsse

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundebegegnungen nach Angriff wieder normal absolvieren

      Hallo Leute Also, ich hab früher mit meinem Hund(Rüde, kastriert,4-6Jahre) nie Probleme mit Hundebegegnungen gehabt, er hat sich viel gefallen lassen. Knurrte oder bellte ihn ein anderer Hund an war es ihm oft sogar egal, selten dass was von ihm zurückkam.   Leider ist mir&Jack letzten Herbst beim Wandern was sehr unangenehmes passiert. Er wurde aus dem Hinterhalt angegangen. Ich musste durch so eine blöde überfüllte Jausenstation um vom Parkplatz ins Tal zu gelangen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Caro in Not... Angriff eines Waschbären

      Liebe Hundebesitzer, unsere Labrador Blue Lions Twitter Caro ist  letzte Woche am Twistesee von einem Waschbaren  gebissen worden, liegt gerade in Giessen auf der Intensivstation und ist an Polyradikuloneuritis erkannt.Jeder meint wir sollten sie einschläfern. Aber das macht man doch auch nicht bei Menschen. Auch bei Menschen als GBS genannt ist die Krankheit schlimm und es wird alles getan. . CARO ist NOCH JUNG GE. 2013  und ICH WILL sie nicht einschläfern solange noch Hoffnung besteht. Da die

      in Hundekrankheiten

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängst

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.