Jump to content
Hundeforum Der Hund
knuffi

Halten Hundefreundschaften ewig?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

unser Welpimädchen ist inzwischen 5 Monate alt und hat einige erwachsene "gute Freundinnen" mit denen sie tobt und spielt. Kann man damit rechnen, daß dieses gute Verhältnis auf Dauer ist, oder ist es durchaus möglich, daß eines Tages ein absoluter "Zickenalarm" entstehen kann ?

In der Welpenschule sind nur gleichaltrige Rüden, also ist ihr momentaner Kontakt sehr gemischt.

Freundliche Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da kann sich einiges ändern wenn sie in die Pupertät kommt.

Wenn es bis zum 2 ten Lebensjahr gut geht, bleibt es meist auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, ich habe eine Hündin die sich als Welpe mit einer andren kleinen Hündin super verstanden hat, als beide das erste mal Läufig waren, war es vorbei. Jetzt gehen sie sich aus dem Weg und zicken sich zwischendurch richtig an, sie haben sich auch schon mal gebissen! :(

Da hat die Freundschaft nicht wirklich lange gehalten, aber ich hoffe das das nicht die Norm ist.

LG

Nicole & Co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freundschaften, die im Welpenalter geschlossen werden, KÖNNEN halten, müssen aber nicht.

Ich denke, es kommt darauf an, wie sich der dem Welpenalter entwachsene Junghund den ausgewachsenen Hunden gegenüber verhält.

Es kann durchaus zu einem Kräftemessen kommen; dann ist es (gerade bei Hündinnen) oft aus mit der Freundschaft. Es kann aber auch sein, dass sich der fast erwachsene Junghund weiterhin respektvoll den Erwachsenen gegenüber zeigt, was eine gute Voraussetzung für ein Fortbestehen der Freundschaft ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, es kommt immer auf den Charakter des Hundes an.

Josie hat früher immer mit ner anderen Border Collie Hündin gespielt, und mit fast 2 Jahren war dann Schluß. Zickerei, Pöbelei und mittlerweile lassen wir sie nicht mehr zusammen. Ich denke das würd böse enden.

Mit der Hündin meiner Schwester (die sie aber nicht so oft sieht) hingegen, ist es Liebe pur. Coffee darf sich alles erlauben und gespielt wird immer noch wie in Welpenzeiten. Dabei sind sie jetzt 4 und 5 Jahre alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei meiner Schäferhündin galt: 1 x Freund - immer Freund. Ihre Nachbarshündin war ihr Leben lang ihre beste Freunding, kennengelernt haben sie sich, da war meine knapp 6 Monate... ihre Kumpeline war da ca. 3 Jahre... diese wurde ca. 14 ... und sie waren unzertrennlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nujaaa.... :Oo

Tiny hat's nicht mit anderen unkastrierten Rüden. Lange Zeit war Ralf, der unkastrierte Schäfer, sein väterlicher Busenfreund und Tiny benahm sich ihm gegenüber beinahe welpenhaft.

In den letzten 2 Jahren wendet sich das langsam. Zwar kommt er immer noch wesentlich besser mit Ralf zurecht als mit fremden Rüden, denen er einfach aus dem Weg geht, aber er scheint Raf nicht mehr als die große Vaterfigur zu sehen sondern weist Ralf recht fuchtig zurecht, wenn der sich ihm gegenüber Freiheiten rausnimmt. (ZB angelegentlich über ihn beugen, sich provokant vor ihnstellen usw) Ralf gibt dann schnell nach, so nach dem Motto: Hey Kumepl, war ja nur Spaß.

Die dicke Freundschaft von früher ist es nicht mehr - aber sie kommen gut längere Zeit am gleichen Platz aus, und das ist ja auch schon was. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Frage. ;)

Das scheint ja wirklich recht unterschiedlich zu sein. Vom Schnuffi kann ich berichten, dass er einen allerbesten Kumpel hat, den er auch nach Jahren des nicht-Treffens freudig wiedererkannt hat. Beim letzten mal sind sie direkt wieder zusammen losgezogen und haben Blödsinn angestellt. Vom Charakter her sind die beiden ziemlich unterschiedlich :D Wer weiß, vielleicht liegts daran... Natürlich gab es auch mal Kloppe wegen irgendwelcher Mädels oder Sachen die der eine hatte, aber der andere haben wollte. Aber so im Großen und Ganzen mögen sie sich glaub ich doch. :D

Sie kennen sich, seit Schnuffi ca. 4 Monate alt ist. Der Kumpel ist 10 Monate älter als er.

Hier mal ein Bild vom Sommer 2001:

schnuffels01.jpg

Und hier vom Sommer 2009:

schnuffels09.jpg

Es gibt doch so einen Spruch - Dogs that pee together, stay together. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, Eure Erfahrungen sind ja sehr unterschiedlich. Also heißt es abwarten und hoffen, daß die teilweise recht ruppigen (zumindest empfinde ich es so) Spiele und Tobereien nicht eines Tages in ernsthafte "Kloppereien" ausarten. Bei unserem geliebten Herzenshund im Hundehimmel war es so, daß einmal Freundschaft ewig hielt, einmal Feindschaft aber auch. Von Hündinnen wird behauptet, daß es bei ihnen "giftiger" und ernsthafter zur Sache geht als bei Rüden, wenn sie sich mal ins Fell kriegen. :( Ist das so ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das ist so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde, wollt ihr ewig leben?

      Ein Artikel auf SPON über die heutige Tiermedizin und wie weit man bereit ist zu gehen, um seinen Hund bei sich zu halten. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/luxus-tiermedizin-das-geschaeft-mit-kranken-haustieren-a-846633.html Jetzt mal abgesehen von der persönlichen Ansicht der Autorin, die Frage an euch: wo ist für euch die Grenze erreicht? (und bitte daran denken: ich frage hier bewusst nach persönlichen Grenzen, persönlichen Meinungen - die Beantwortung ist individuell, wie auch Le

      in Gesundheit

    • Fin - Hundefreundschaften

      Hey Leute! Ich mach mal wieder einen neuen Fred! Und zwar sollen hier im Laufe der Zeit Fotos von Fin und seinen Hundekumpels rein Viele habe ich bis jetzt noch nicht, aber ein paar Fins Bruder Carlo kennt ihr ja schon, aber ein bisschen was zeig ich nochmal: Die beiden sind schon ein richtig gutes Team! Sie sehen sich regelmäßig seit klein auf Und heute haben wir zum ersten mal, seit die kleinen in ihre Familien gegangen sind(2009) seinen Bruder Charlie wieder getroffen! Schaut

      in Hundefotos & Videos

    • Unbekannter Hund freut sich, als würde er dich ewig kennen

      Hallo Zusammen, wir waren gestern mit dem ganzen THS Team unseres Vereines auf einem Tunier. Ich hatte mein erstes Tunier mit Bato. Das war alles nicht der Rede wert. Hindernislauf und Bato war total gestresst (Trotz das ich mir und ihm eine Woche vorher schon Rescue Tropfen verabreicht habe. )und Bato dachte sich er findet es viel schöner mal ein paar Runden auf der gemähten Wiese zu rennen, als mit Frauchen über die Hindernisse Aber wir haben danach herrlich gelacht und zum Schluss durfte i

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Ewig wund geschlagene und entzündete Rute

      Hallo, bräuchte mal dringend Tipps,mein HS Rüde hat sich vor ca. 2 Wochen die Rute blutig geschlagen,normalerweise verheilte es sonst immer anstanslos diesmal haben wir aber richtige Schwierigkeiten damit,ewig zieht er sich troz Trichter den Verband ab,oben an der Rutenspitze ist es eine offene Wunde und bis zu 3 cm dahinter eine dicke Entzündung,also sprich die ganze Rutenspitze ist entzündet. Der Tierarzt hat mit Antibiotikum für 14 Tage verschrieben und wies mich darauf hin das er dringend

      in Hundekrankheiten

    • Ob ich wohl auf ewig Pflegemama bleibe?

      Hallo! Ich mache mir grade ein bisschen Sorgen. Wie einige schon mitbekommen haben, suche ich ja für die kleine Vilma ein neues zu Hause. Ich hab momentan echt Angst dass niemand sich für sie interessiert! (Dabei ist sie doch sooo toll! ) Habe sie hier ins Forum ja schon in die Vermittlungskategorie gesetzt und auch schon bei Beagle-in-Not.de vorgestellt. Gut, ist auch erst 2 Tage her, aber ich dachte es kloppen sich immer alle um Welpen? Meint ihr dass sich viele Menschen mit einem Bea

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.