Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Gwenni

Schwierigkeiten beim Apportieren - wie lernt mein Hund das Halten?

Empfohlene Beiträge

Achso, am besten du setzt dich dazu auf einen Hocker und hälst die Hände in Höhe des Hundekopfes.

Bis jetzt konnte sie ja noch nichts verknüpfen. Bei der von dir beschriebenen Methode würde ich jetzt mal sagen, das sie das Leckerli mit dem auslassen verknüpft hat. Bei der Methode von den Norwegern lernt der Hund, fürs Halten und dann Frauli in die Hand geben gibt es ein Leckerchen.

Bin auch der Meinung, dass sie es komlett falsch verknüpft hat.

Wie weit hast du es eigentlich nach München?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=41341&goto=776614

Ich wohne in der Nähe von Köln nach München sind es ca. 550 km (schätze ich jetzt mal *gg*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es jetzt im Abstand von einer 3/4 Stunde zweimal probiert und sie hat von Anhieb verstanden was sie machen muss. Bin jetzt mal gespannt wie es weiterhin funktioniert und wann sie öfters in den Schlauch richtig reinbeisst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sie schon reingebissen? Dann belohne doch nur noch das reinbeissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie von unten greifen?

Schlecht ausgedrückt von mir. Ich meinte natürlich, die Hand unter das Kinn führen und dann abnehmen, aber dass weisst Du ja bereits.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahhh danke Rini!

@ Wautzi Also heute morgen hat sie bei 1/3 aller Versuche schon reingebissen und gestern Abend ein paar Mal. Sollte ich dann schon übergehen nur das Reinbeißen zu belohnen?

Wie soll ich deiner Meinung nach reagieren, wenn sie durch Frust anfängt zu fiepen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst versuchen nur das reinbeißen zu belohnen. Das fiepen einfach ignorieren. Evtl. kannst du mit dem Schlauch bissl weddeln, um sie aufmerksam zu machen. Arni hatte auch mal eine Frustphase, da hat er mir dann immer alles versucht anzubieten (Pfoten geben, Platz machen). Wenn sie dann reinbeisst freust du dich dann wie verrückt ;) Das wird sie schnell verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, danke für deine schnelle Antwort. Ich werde auf alle Fälle weiter berichten und bestimmt ab und an mal fragen stellen.

Auf alle Fälle ist sie jetzt schon konzentrierter und ich meine, dass sie verstanden hat, dass sie für`s reinbeißen und nicht für`s loslassen belohnt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja super! Die Norweger kennen sich halt aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du eventuelle einen Link parat, wo man etwas nachlesen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, ich hab auch schon gesucht. Aber vielleicht suchst du das mal in englisch. Das ist halt eine Ausbildungsmethode für Rettungshunde in Norwegen. Meine Ausbilderin hat das von einem Seminar, wo der Mann von der Homepage war. Ich bekomme aber bald noch Folien, vielleicht steht da was drauf.

Das ist das übliche Problem, es gibt keine Bücher o.ä. im Bereich Rettungshunde. Genauso gibt es keine guten Bücher im Bereich jagdliche Ausbildung. Die von dir beschriebene Methode finde ich sehr veraltet. Ich glaube sowas findet man auch noch in Büchern.

Du kannst ja auch mal versuchen den Bjarne Isachsen per Mail an. Vielleicht antwortet er ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.