Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
gast

HILFE - meine Hunde sind zu laut!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

sag mal - die neuen Nachbarn sind doch nun offensichtlich NACH Euch eingezogen...ergo wußten sie im Vorfeld schon, worauf sie sich einlassen.

Infolge dessen (meine Meinung!) können sie Euch nix, solange Ihr die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten einhaltet. Allerdings gab es mal im Fernsehen eine Reportage über einen ähnlichen Fall mit Hühnern...die hatten jetzt glaube ich deswegen schon den 50. Prozess!

Es kommt halt darauf an, was im Endeffekt nervenschonender für Euch ist: wohnen bleiben und wenns dumm läuft prozessieren, oder ein neues Häuschen suchen und beten, dass dann die Nachbarn vernünftiger sein werden...

Aber da steckt man ja bekanntermassen nicht drin, da man den Leuten ja nur bis vor den Kopf sehen kann.

LG Elke und "Kopf hoch"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank.

Selbstverständlich wußten die neuen Nachbarn von den Hunden. Habe immer darauf geachtet, dass sie es vor dem Einzug zur Kenntnis nehmen und uns kennenlernen. Aber, was soll's - hier, damit ihr evtl. versteht, warum meine Nachbarn nicht an klärenden Gesprächen interssiert sind und in irgendeiner Form die Hunde sie interessieren, ein kleiner Auszug aus dem Brief, den ich heute bekommen habe:

"Ihre früheren Gewohnheiten und evtl vermeintlichen Rechte sind mit dem Verkauf der Grundstücke in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft eingeschränkt worden."

Hier geht es nicht um die Hunde als Tier sondern um Lärmbelästigung, die ich abzustellen habe, also einer Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Du,

rein rechtlich gesehen ist es aber außerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten 22 - 6 Uhr und 13-15 Uhr keine Lärmbelästigung.

Also müssen die neuen Nachbarn da durch.

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marion,

das ganze haben wir auch schon mal hinter uns und zwar wegen nur 1 (!!!!!!) Hund damals. Es war unsere Sina-Omi, die unsere Nachbarn nicht leiden konnten. Sie haben solange am Zaun rumgemacht, bis Sina gebellt hat, dann haben sie eimerweise Wasser rübergeschüttet und was weiß ich nicht noch. Zum Schluß wurde behauptet das kleine Enkelkind traue sich nicht mehr im Garten zu spielen, weil unsere reisende Bestie (Sheltie-Mix mit knapp 40cm Schulterhöhe) immer am Zaun bellen würde. Reden half nicht, im Gegenteil und auf eine Einladung haben sie nie reagiert. Als dann auf die andere Seite auch noch Tierhasser zogen, die mich am zweiten Tag ihres Einzuges blöd anmachten wegen der Katze unserer Mieterin haben wir beschlossen weg zu ziehen, was wir dann auch getan haben. Ich sollte noch dazu sagen, dass Sina nie alleine im Garten war. Und Erziehungsmaßnahme natürlich (wegen immer wieder neuen schlechten Erfahrungen) fehl schlugen. Sie bellt heute immer noch wie verrückt, wenn sie irgendjemanden hinter dem Zaun sieht, läßt sich allerdings abrufen und ist dann still!

Leute ziehen leider überall hin und beschweren sich nachher - wieviele ziehen auf's Land und verklagen nachher die anliegenden Bauern auf Geruchs- und Lärmbelästigung, obwohl sie wußten wo sie da hin ziehen?!

Und leider befürchte ich, würdest vor Gericht kein Recht bekommen, es sei denn Du hast eine offizielle Erlaubnis, dass Du Euer Haus gewerblich oder teilgewerblich nutzen darfst.

Also mein Rat ist, da Du ja schon alle möglichen Sachen durchprobiert hast und damit nicht glücklich bist, wenn es möglich ist, sucht Euch was anderes aber achtet auf die Nachbarn (wenn welche da sind) :)

LG

Martina und der Rest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, vielen Dank erst einmal für eure moralische Unterstützung. Leider wird es wohl so sein, dass wir hier den "Kürzeren" ziehen werden. Seit Montag führe ich ersteinmal ein Bell-Protokoll - für mich -, um zu wissen, wovon die anderen Reden. Der Vorschlag, die Hunde nicht alleine rauszulassen war auch sehr gut. Nun weiss ich wenigstens 100%-tig, ob und wen meine Hunde überhaupt anbellen. Nun werde ich mich noch mit meinen Nachbarn in Verbindung setzen müssen, wann ich dann meine 30 Minuten Bellzeit nehmen darf.

Gerne würde ich jetzt auf der Stelle umziehen (vielleicht gibts ja hier irgendwo ein Haus im Wald oder ähnliches =) - aber das wird wohl noch dauern, da wir unser Haus vor 22 Jahren gekauft haben und dies muss dann auch erst einmal verkauft werden. Das wird wohl noch etwas dauern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Elke,

du hast die Ruhezeiten beschrieben. Wo kann ich die nachlesen??? Jeder weiss natürlich etwas anderes - hatte gerne etwas in Hand, wonach ich mich dann auch richten könnte.

Vielen Dank, Marion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:[ ja,ja - was dem "tierlieben" nicht gefällt :so

bzgl.der von Elke erwähnten Ruhezeiten, gehe ich davon aus, die betreffen sog.reine Wohngebiete :D - Bei Mischgebieten, wo Du ja wohnst, liebe Drachenmama, gelten soviel ich weiß sogar noch kürzere Ruhezeiten, da bei Anlieferung von Ware o.ä. bei den Firmen nicht generell darauf geachtet werden kann (hier herrscht das Motto: Zeit ist Geld - keine Stand+Wartezeiten länger als nötig.)

Ich würde Dir den guten Rat geben :) informiere Dich bei einem Anwalt (;) vielleicht kann Dir ja der Airdeale-Terrier-Club bzgl.Rechtsauskünfte weiterhelfen oder ein anderer Züchter wohnt ebenfalls in einem Mischgebiet und kennt die Rechtslage.

:D zeitgleich würde ich zu denen Nachbarn gehen, mit denen ich bisher immer gut auskam und würde Unterschriften sammeln - "Fühlten Sie sich bisher durch meine Airdeale´s in Ihrer Ruhe gestört?" Wenn ja, seit wann (genauer Zeitpunkt - vielleicht

ist ja den Nachbarn aufgefallen, daß die Hunde seit Einzug der neuen Nachbarn lauter

wurden - ggf.Zeuge zugunsten Euch) :D

Ist es Dir möglich ein verstecktes Tonband mitlaufen zu lassen oder sogar ein Photo zu machen während einer solchen Attacke seitens Deiner Nachbarn ?!

Vielleicht könntest Du mal beschreiben, wie die Grundstücksgrenze ist, vielleicht könntest Du einen Sichtschutz ziehen (ggf.in Form einer Mauer - hat z.B. unser "ach so lieber" Nachbar selbst gemacht, nachdem ihn unser Felix jedesmal "gestellt" hat, wenn er im Garten war. :D wir haben Kosten gespart :sensation

Wäre vielleicht einen Versuch wert, wenn das nächste Mal der Nachbar auf seine ach so wichtige Ruhe wert legt, zu sagen. "Dann ziehen Sie doch´ne Mauer und Ruh ist!"

Tierliebe Grüße Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marion,

entweder Du läßt Dich bei eine, Rechtsanwalt beraten (meistens aber schon alleine für eine Beratung mind. 50,-) oder Du versuchst es mal im Google unter gesetzliche Ruhezeiten. Da müßtest Du eigentlich fündig werden.

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:???:??? WARUM IST MEIN BERICHT HEUTE 2X DRIN; GESTERN WAR ER NUR 1XDRIN :???:???

:Oo:Oo DAS VERSTEHE; WER WILL :Oo:Oo

:[ SCH::TECHNIK

PETRA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marion,

ich war gerade im Zergportal, dort gibt es eine Liste mit Anwälten. Vielleicht ist ja einer in deiner Nähe dabei.

www.zergportal.de

Ganz unten auf der Seite ist eine grau unterlegte Leiste, da gibt es den

Button Rechtsanwälte.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.