Jump to content
Hundeforum Der Hund
steffimaus18

Wer hat einen Cane Corso Italiano?

Empfohlene Beiträge

hallo :winken:

ich würde mich gerne mal über die Hunderasse Cane Corso Italiano schlau machen.

Z.B. wie ist diese Rasse vom Wesen her?

kann man diese Rasse auch als Zweithund halten?

wie sieht es aus mit Auslauf? (extrem viel oder eher mittelmäßig)

ist der Cane Corso Italiano leicht zu erziehen oder sollte er lieber in erfahrene Hände?

Wenn also irgendjemand hier vielleicht so eine schöne Hunderasse besitzt wäre ich über informationen dankbar. :)

Vielleicht stellt ihr auch ein Foto von eurem liebling mit hinein? :so

Liebe Grüße Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Steffi,

ich hab eine Hündin.

Fotos gibt es reichlich und geschrieben hab ich auch einiges.

Findest Du oben unter "Suchen" wenn Du meinen Namen eingibst.

Wenn Du mehr Fragen hast, schieß los!

Sonnige Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hallo :winken:

ich würde mich gerne mal über die Hunderasse Cane Corso Italiano schlau machen.

Z.B. wie ist diese Rasse vom Wesen her?

kann man diese Rasse auch als Zweithund halten?

wie sieht es aus mit Auslauf? (extrem viel oder eher mittelmäßig)

ist der Cane Corso Italiano leicht zu erziehen oder sollte er lieber in erfahrene Hände?

Wenn also irgendjemand hier vielleicht so eine schöne Hunderasse besitzt wäre ich über informationen dankbar. :)

Vielleicht stellt ihr auch ein Foto von eurem liebling mit hinein? :so

Liebe Grüße Steffi
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=41562&goto=781319

Zu Deinen Fragen:

Zum Wesen gibt es eine Menge zu sagen und zu beachten. Die Hunde sind nicht einfach und laufen "nicht mal so nebenher"!

Der Zeitaufwand für die Erziehung ist nicht ohne, wenn Du am Ende einen gut sozialisierten (UND DAS IST DAS A UND O) Hund haben möchtest.

Die Rasse ist in ihrem Wesen sehr natürlich und ursprünglich.

Auf KEINEN Fall ein Anfängerhund!

Meine Hündin ist abgesehen von dem "Erledigen" ihrer Aufgaben und des Lernpensums täglich zwischen 3 und 5 Stunden draußen, sprich "Gassi".

Danach verlangt sie auch. Bekommt sie ihren Auslauf nicht, beschäftigt sie sich auch gern mal mit dem Inventar. :D

Außerdem mache ich viel "Konzentrationsarbeit" mit ihr (z.B. Fährte) und im nächsten Frühjahr beginne ich mit ihr eine Zughundausbildung.

Bitte bedenke, dass es sich um einen sogenannten "Listenhund" handelt.

Prüfe Dich, ob Du den Auflagen in Deinem Bundesland gewachsen bist und ob Du psychisch und physisch in der Lage bist, einen solchen Hund zu führen und zu beherrschen.

Die Körperkräfte dieser Tiere sind beachtlich! Ein Rüde bringt es ohne Weiteres auf gute 50 Kilo!

Was die Ausbildung betrifft, so ist ihnen der vielzitierte "Kadavergehorsam" fremd. Das heißt, Du musst auch in Extremsituationen den Hund ggf. durch Körperkraft beherrschen können.

Ich versuche nicht, Dein Interesse an diesen Hunden zu mindern, sondern beschreibe, ohne Schönfärberei einen Hund, der in erfahrene Hände gehört, damit niemand zu leiden hat oder zu Schaden kommt.

Wenn Du Fragen hast, stehe ich gern zur Verfügung.

Sonnige Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nils,

schön dass du die Rasse so beschreibst wie sie ist.

Mit all ihren Vor-und Nachteile.

Die meisten Hundebesitzer(aber auch Rassebücher) loben ihre Rasse in den Himmel und vergessen, dass es nicht den perfekten Hund gibt.

Danke für deine ehrliche Beschreibung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jenny,

das tu ich im Interesse der Hunde! ;)

Wem nützt es, wenn ein weiterer Hund im Tierheim landet, weil sich jemand überschätzt hat.

Da man CCs nicht an jeder Ecke sieht und sich somit kein wirkliches Bild über die

Tierchen machen kann, ist es die PFLICHT der Halter im Interesse ALLER, bei solchen Fragen

sehr deutlich zu sein!

... Trotzdem, danke für die Blumen! :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das Problem.

Zwar sind Bullys vom Wesen her nicht unbedingt problematische Hunde, aber körperlich sind die meisten nicht unbedingt gesund.

Wenn jemand sich für einen solchen Hund interessiert, sage ich knallhart alle Nachteile dieser Rasse auf, damit nicht noch mehr solche körperliche Krüppel gezüchtet werden.

Ich wäre froh gewesen hätte mir jemand so was vor der Anschaffung gesagt.

Auch in keinem Buch war so was zu lesen.

Deswegen finde ich Leute wie dich so klasse :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:redfaceDANKE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nils hat die Rasse ja schon sehr gut beschrieben :)

Ein Arbeitskollege züchtet die Rasse, schau mal Hier

Ich hoffe aber das die Rasse nie in Mode kommt.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bibi

Da kann ich Dir nur beipflichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und nicht nur die Nils sondern alle HSH.

Die Leute unterschätzen diese Rassen einfach und die TH füllen sich leider mit diesen Rassen :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.