Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bullibande

Fellprobleme!! Rüde sieht aus, wie nach einer Ladung Schrot!

Empfohlene Beiträge

Mein Engl. Bulldogrüde sieht aus, als hätte er eine Ladung Schrotkugeln abbekommen. Überall kleine runde (Durchmesser ca. 0,5 cm) "Löcher". Das Fell fällt aber nicht aus, es sieht eher aus, als würden die Haare dort abbrechen.

Bubbi hat keinerlei Juckreiz, das Fell ist ansonsten schön glänzend und offensichtlich gesund. Er frisst gut, ist top fidel und hat keinerlei Krankheitsanzeichen. Auch haben die Stellen keinerlei Anzeichen von Hubbeln oder Pusteln.

Die anderen Hunde haben diese Einschusslöcher nicht, es ist also anscheinend auch nicht ansteckend. Abgesehen davon, dass es furchtbar aussieht, beunruhigt es mich schon sehr. Sissi hatte es vor ca. 3 Jahren auch schon mal, wir haben aber damals auch mit Tierarzt nicht rausbekommen was das ist. Bei ihr ist es auch nie wieder aufgetreten.

Vor ca. 2 Monaten wurden übrigens alle Hunde mit ADVOCATE behandelt weil wir Milben hatten.

Hat jemand von Euch schon mal von so einer Fellerkrankung gehört?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wurde seine Schilddrüse mal überprüft?? Der Cairn von meiner Freundin hatte auch plötzlich Löcher im Fell. Die Schilddrüse wurde überprüft, er hat Medis bekommen und die meisten Löcher waren wieder weg :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Sissi diese Löcher hatte, wurde sie auf ALLES untersucht. Allergien, Parasiten und unter Anderem auch die Schilddrüse. Alles war OB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, komisch!! Hat er sich sonst noch irgendwie verändert??

Ist es bei Sissi komplett wieder weggegangen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist wirklich sehr komisch. :???

Bubbi hat sich in keiner Weise irgendwie verändert. Er ist wie immer super gut drauf, hat 0 Krankheitsanzeichen. Ich hab auch nochmal bei Schilddrüsenproblemen nachgelesen. Er hat nichts von diesen Anzeichen.

Bei Sissi waren die Löcher irgendwann von selbst wieder weg. Ohne Behandlung, aber es muss doch einen Grund dafür geben. Das macht mich ganz gaga. Meine Hunde bekommen übrigens auch kein Fertigfutter.

Ich hab mir schon ein Mikoskop gekauft und jedes Fuzzelchen im Fell wird untersucht. Hautgeschabsel überlass ich natürlich unserem TA. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Knibbeln" ihm die anderen Hunde vielleicht am Fell rum?

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab jetzt mal ein bißchen gelesen. Könnte es ein Biotin Mangel sein??

Unter anderem wurde Hokamix empfohlen, um eventuellen Mangel auszugleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, sowas machen sie nicht. Sie putzen sich zwar gegenseitig, geknabbert wird aber nicht. Hauptsächlich wird auch der Kopf und die Ohren "gepflegt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie alt ist der hund?

also ich kenne das von pferden. wenn die zwischen 1,5/2 jahren in die pubertät kommen, haben diese aufgrund von pilzen auch löcher im fell. tritt nicht bei jedem auf.

bei pferden klingt es auch wieder so ab, ist allerdings ansteckend.

aber bei hunden habe ich das auch noch nicht gesehen.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das eine Pilzerkrankung von alleine abklingt, wäre das neueste was ich höre.

Ich hab sowas noch nie gesehen,und würde es vermutlich mit der Advocatebhandlung in Verbindung bringen..und einen Tierarzt dazu befragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Unkastrierter Rüde besteigt zwanghaft Hündin

      Hallo zusammen. Wir haben eine Huskyhündin, 2 Jahre und seit Anfang an bei uns, und einen unkastrierten Malamuten, 3 Jahre, seit 5 Wochen bei uns. Am Anfang war alles recht unkompliziert, nach mehreren Tagen fing er dann an, sie hin und wieder zu besteigen. Sie ist sehr klein und wendig und konnte sich dadurch recht schnell befreien. Allerdings hat sie ihn auch nie konsequent gestoppt. Vor 3 Wochen mussten wir die beiden dann dauerhaft trennen, da der Rüde sich verletzt hatte. Das ist schwer für

      in Hunderudel

    • Alter Rüde wechselt nachts ständig den Platz

      Hallo ihr Lieben!   erstmal möchte ich mich vorab dafür entschuldigen, falls es dieses Thema schon gibt.  Ich habe mehrere ähnliche Threads gefunden, jedoch ging es häufig auch noch um Demenz oder schon andere bestehende Krankheiten, die das Verhalten des Vierbeiners vielleicht verursachen könnten.  Nun ja, aber vielleicht schildere ich erstmal mein Anliegen...   Unser 11-jähriger Mischlingsrüde Camillo zeigt seit einiger Zeit nachts ein sehr ungewöhnliches Verhalten: 

      in Hunde im Alter

    • Mein Rüde muss Nachts immer raus

      Hallo zusammen,   mein Mischling hat nur drei Beine aber ist aktiv und alles wir bewegen ihn auch über den Tag sehr und ausgiebig.  Doch Nachts (Zeiten variieren stark) muss er immer raus egal wann wir ins Bett gehen und wann die letzte Runde war...  habt ihr irgendwelche Tipps weil langsam geht das an die Substanz.   liebe Grüße Leo 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Cane Corso Rüde 2 Jahre alt - Besteigen

      Hallo,  Ich habe ein Problem mit meinem Rüden. Er ist im September 2 Jahre alt geworden und natürlich voll in der Pubertät.  Ich beobachte jetzt schon das zweite Mal dass wenn die Hündinnen in Umkreis läufig sind er Allüren an den Tag legt die ich nicht toll finde und gern richtig unterbinden möchte.    Am Abend wenn ich auf dem Sofa sitzen ( er darf mit hoch solange es uns nicht stört) und ich ( dieses Mal auch wir )  zur Ruhe kommen dreht er auf und wird extrem aufdrin

      in Junghunde

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.