Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildwolf

Ausgefallene Ideen fürs Longieren gesucht!

Empfohlene Beiträge

@Anja

Habe es mir zum 2.mal angeschaut...und jaaa...jetzt sehe ich das erst :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anke... Fielmann? ;)

Caro... Hovi will nicht so pleasen ;)

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Anja

...ja, erwischt :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schiiieb....

neue Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich :)Ich mache das mit Luna auch sehr gerne ein heißen Tagen muss sie immer über Stangen gehen oder Schritt Trab Übergänge aber mehr fällt mir auch nicht ein :)

LG Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte da noch etwas:

1 -wenn der 2. Hund, der gerade "geparkt" nebendran liegen muss und nach "mitmachen" japst - im 90 Grad Winkel zum Band ablegen und dann den laufenden Hund entweder drüber wegspringen lassen oder drumherum laufen lassen...

ne Riesenherausforderung für meine Beiden :)

dann hat sich daraus ergeben, als mal der "arme geparkte" Hund aus lauter Eifer sein Spieli mitgebracht hat und es dann am Zirkel irgendwann vergessen hat

2 - den laufenden Hund einen Gegenstand aufnehmen lassen und wieder ablegen lassen, oder auf Kommando dran vorbei ohne Aufnehmen;

ist auch ausbaubar: bestimmten Gegenstand (zB. Ball versus Aportel) an einer bestimmten Stelle am Zirkel im Lauf aufnehmen lassen... und an einer bestimmten Stelle oder auf Kommando "aus" zu lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich hätte da noch etwas:

1 -wenn der 2. Hund, der gerade "geparkt" nebendran liegen muss und nach "mitmachen" japst - im 90 Grad Winkel zum Band ablegen und dann den laufenden Hund entweder drüber wegspringen lassen oder drumherum laufen lassen...

ne Riesenherausforderung für meine Beiden :)

dann hat sich daraus ergeben, als mal der "arme geparkte" Hund aus lauter Eifer sein Spieli mitgebracht hat und es dann am Zirkel irgendwann vergessen hat

2 - den laufenden Hund einen Gegenstand aufnehmen lassen und wieder ablegen lassen, oder auf Kommando dran vorbei ohne Aufnehmen;

ist auch ausbaubar: bestimmten Gegenstand (zB. Ball versus Aportel) an einer bestimmten Stelle am Zirkel im Lauf aufnehmen lassen... und an einer bestimmten Stelle oder auf Kommando "aus" zu lassen...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=41629&goto=1498265

Schau mal Ursel...Habe deine Idee gleich mal umgesetzt...Habe den Wubba aufnehmen lassen,ablegen,rüber laufen lassen,und wieder aufnehmen lassen...Hat uns echt viel Spass gemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten heute als zweiten "Kreis" ein Dreieck.

Die Hunde waren anfangs bissel irritiert, ging aber dann sehr gut.

Dreieck ist mir zu gefährlich...

da ist die Gefahr sehr groß dass sie an einem Haken hängenbleibt, den dazu achtet sie beim longieren zuviel auf mich

Nachdem jemand letztens eine blutige Schramme von den scharfen Haken an den Knöcheln hatte, entschärfe ich die Heringe mit Rohrisolierungs-Stücken aus Schaumstoff, gibts im Baumarkt, 1m (ergibt 3 Stücke) für 1 Euro, werden einfach übergestülpt.

Da können auch mal die Hunde dran brettern, ohne sich weh zu tun.

8061556pll.jpg

Weitere Variante heute: ein Tisch in der Mitte des Kreises, ein Mensch steht drauf und longiert von dort aus, ein zweiter longiert "normal".

Das war eine Nummer schwerer für die Hunde als das läppsche Dreieck :)

LG

Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach Yepeca, das seh ich ja jetzt erst, dass es von "meiner" Variante ;-))) sogar schon ein Filmchen gibt. Macht ihr supergut.

Und Juline: diese Idee - "Rohrisolierungs-Stücken aus Schaumstoff" zum Heringentschärfen - die find ich wirklich megapraktisch, *andenKopfklatsch*..... warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schiiieb....

Was neues eingebaut: eine Stange, auf der anderen Seite des Kreises eine Pylone ein paar Meter vom Kreis entfernt aufgestellt.

Vorher hab ich ihr beigebracht, auf Signal zu dem Ding zu laufen, es zu umkreisen und wieder zurück zu mir zu kommen, mit dem Signal "drumrum" ("außen" ist ein Agi-Wort, also schon vergeben) und neuem Handzeichen.

Ist übrigens auch eine nette Einlage auf Spaziergängen...ein Baum, ein Strohballen oder sonstwas 50m entfernt im Feld...Hund drumrum schicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Klimawandel/Klimaschutz - Fakten und Ideen

      Eben gerade im Radio hörte ich vom "Day Zero"! War mir als solches erst einmal kein Begriff, den ich kannte, dann aber wurde erklärt, was damit gemeint ist: https://www.sueddeutsche.de/wissen/wasserstress-atlas-wasserknappheit-1.4555268 Mit Sicherheit gibt es noch mehr Quellen, die lesenswert, wer die kennt, möge die bitte hier einfügen.  Ich finde es mehr als erschreckend, was sich da tut und Zukunft wird.     Insgesamt sind wir ja schon sehr betroffen, wie auch z. B.  

      in Plauderecke

    • Wuschel-, Zottel- oder Lockenhund gesucht

      Wie manche mitbekommen haben, möchten wir wieder einen Hund adoptieren. Jemand hat mich auf die Idee gebracht, euch mal zu fragen, da es ja unzählige, auch kleinere Tierheime und Vereine gibt, die ich gar nicht alle finde im Netz. Deshalb gebe ich hier mal die Eckdaten unseres Traumhundes an, vielleicht kennt ja der eine oder andere einen Hund, der zu uns passen könnte.   1 - 4jährige mittelgroße bis große Hündin, wuschelig, zottelig, lockig oder fransig, Farbe egal. Einen B

      in Plauderecke

    • Gassi Freunde in Leimen gesucht....

      Gibt es hier vielleicht jemanden der aus leimen oder der näheren Umgebung kommt, und Lust hat mal mit uns spazieren zu gehen? Wir wohnen direkt an einem großem Feld, was wunderbar für Spaziergänge geeignet ist Gruß katja und charly

      in Spaziergänge & Treffen

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Familienhund gesucht

      Hallo Ihr Hundeprofis, wir ( unser Sohn 6 Jahre, mein Mann und ich) möchten unseren ersten Familienhund anschaffen. Mein Mann ist nicht erfahren mit Hunden und ich hatte mit meiner Familie insgesamt 25 Jahre immer Hunde.  Jetzt wurden uns Mischlingswelpen angeboten und wir sind uns bzgl der Mischung unschlüssig. Die Mutter ist ein Mischling aus Boxer und Riesenschnauzer und der Papa ein Labrador-Akita-Mischling  Bei der Mutter sieht man va den Boxer und beim Vater den Labrador. Wa

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.