Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildwolf

Ausgefallene Ideen fürs Longieren gesucht!

Empfohlene Beiträge

Hier sind ja tolle Sachen dabei!

Mal sehen, ob wir auch irgendwann mal soweit sind! :D Im Moment bin ich froh, dass ich Joey soweit habe, dass er super rumläuft und schon mit Hindernissen klar kommt! (Oder richtiger gesagt: Er mich soweit hat, dass ich klarer sage, was zu tun ist! ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

schiiieb....

Was neues eingebaut: eine Stange, auf der anderen Seite des Kreises eine Pylone ein paar Meter vom Kreis entfernt aufgestellt.

Vorher hab ich ihr beigebracht, auf Signal zu dem Ding zu laufen, es zu umkreisen und wieder zurück zu mir zu kommen, mit dem Signal "drumrum" ("außen" ist ein Agi-Wort, also schon vergeben) und neuem Handzeichen.

Ist übrigens auch eine nette Einlage auf Spaziergängen...ein Baum, ein Strohballen oder sonstwas 50m entfernt im Feld...Hund drumrum schicken.

Hihi ... das haben wir vor ein paar Wochen auch eingebaut. Allerdings kann Mia das nur rechtsrum, da ich ihr das Umrunden nur in diese Richtung beigebracht hab :Oo

Aber genau wie du nutze ich das auch gerne auf Gassigängen. Da rennt sie dann fröhlich um Schilder, Laternen, Bäume, Bänke etc.

Wir werden zum Sommer hin ein Longiervideo machen. Mit 4 Kreisen plus einem Kreis, der in einem anderen Kreis drin ist. Wir haben derzeit 6-7 Hunde, die mehr oder weniger (einige müssen noch trainieren) in der Lage sind, Kreiswechsel zu machen und auch fähig sind mit anderen Hunden am Kreis zu laufen. Die werden dann alle zeitgleich an den Kreisen laufen. Einige steigen erst später ein, andere verlassen zwischendurch die Kreise etc ... Genaues steht noch nicht fest, aber es wird ein riesen Spaß =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Longiervideo

Zeigst du es dann?

Kreis im Kreis ist ne gute neue Idee, danke!

Einkaufszettel: NOCH mehr Heringe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Türlich zeig ich das dann :)

Wir hatten vor ein paar Monaten mal angetestet wie es mit mehreren Kreisen und mehreren Hunden läuft. War echt lustig und klappte auch gut (allerdings sind diese 3 Hunde die man da sieht auch die Sichersten ... also die Hunde, die auch unter viel Ablenkung noch recht gut laufen).

Der Hund, der am Anfang an die Kreise gerannt kommt gehört der Dame, die in der Zeit noch die Kamera justiert hat. Er wollte wohl nicht mehr warten :D

Allerdings muss ich feststellen, dass ich selber doch recht undeutlich war und den Arm viiiiiel zu hoch genommen habe (inzwischen mache ich das nicht mehr) ... war mir zu dem Zeitpunkt gar nicht aufgefallen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schönes Video super wie ihr das macht =)

Finde den Roten am anfang noch etwas unkoordniert und bringt die anderen aus der fassung, aber etwas später läuft ja super :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :)

Der Rote (Loui) kann das Ganze ausgezeichnet, das Problem ist nur, dass seine Halterin ihn gesundheitsbedingt arg zurückhalten muss im Tempo. Das gefällt ihm gar nicht und daher wirkt er anfangs immer unkoordiniert und unkonzentriert. Er würde lieber richtig rennen und powern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schönes Video und interessant zu sehen, wie andere arbeiten! Danke!

Bei uns ist einiges anders.

Der "Haupt-Kreis" hat 14m Durchmesser, der zweite hat 10m und wird aus Stangen oder Plastikhütchen, die mit Abständen auf den Boden gelegt sind, gebildet (ein Schritt Richtung frei longieren).

Außerdem arbeiten wir viel mit Gangarten -so gerannt wie auf deinem Video wird eher weniger.

"Basis"-Gangart ist der Trab, Fortgeschrittene beherrschen den Wechsel in den Schritt /Galopp und zurück.

Das ist große Disziplin seitens der Hunde.

Weiter bestätigen wir nur selten mit Spieli, denn die Hunde, die z.Z. regelmäßig dabei sind, würden allesamt zu sehr hochfahren, wenn der HH das Ding hinterm Rücken hält. Nur Stimme, mal einen Keks. Gespielt wird nur in den Pausen.

Bin gespannt auf dein Sommer-Video (Sommer? Wasn das?)

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Loui beherrscht die Gangartwechsel (alle 3 Gangarten) ... Loona (die Schwarze) Trab und Galopp ... bei Mia arbeite ich noch dran. Ob mit Spiele oder ohne, sie galoppiert am Liebsten und fängt an zu protestieren (bellen) wenn ich sie bremse ... aber wir bleiben am Ball ;)

Die Kreisgrößen variieren bei uns ... hab ich nur einen Kreis, dann habe ich einen Durchmesser von ca 20-25m. Bei 2-4 Kreisen kommt es darauf an ob die Agistangen und Heringe noch reichen :Oo

Den Weg zum freien Longieren schlagen wir auch schon ein ... da wird das Flatterband zwischen zwei Heringen mal ausgelassen, mal stehen ein paar Meter lang nur Pylonen usw.

Wie habt ihr denn den Gangartwechsel aufgebaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja ...

Originalbeitrag

(Sommer? Wasn das?)

Das Gleiche wie derzeit ... nur im Schnitt 5 Grad mehr ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie habt ihr denn den Gangartwechsel aufgebaut?

Signal für die Gangart ist am Ende des Aufbaus nur noch die Höhe des Armes und die Körperspannung /Bewegungsgeschwindigkeit des Menschen.

Zeitlupe + Arm tief = Schritt, normale Spannung + Arm in der Mitte = Trab, hohe Spannung, ein fröhliches "hey!!!" + Arm hoch = Galopp.

Aufbau für Schritt ist der schwierigste (für den Hund ;) )... zu Beginn muss Mensch nah zum Band, in Zeitlupe verfallen, tiefe ruhige Stimme, Arm runter. Bestätigen, wenn Hund in Schritt geht (er kann ja im Prinzip nix anderes machen als langsam schreiten, wenn er dem Mensch nicht davonlaufen möchte). Bestätigung kann Keks oder auch die Erlaubnis zum Trab sein, Arm hoch, Spannung in den Körper und ein fröhliches "traaaaben!"

Naja und dann das übliche, Abstand vergrößern, bis man von jeder Position aus die Gangart verlangen kann.

Wie baut ihr das auf? Anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Klimawandel/Klimaschutz - Fakten und Ideen

      Eben gerade im Radio hörte ich vom "Day Zero"! War mir als solches erst einmal kein Begriff, den ich kannte, dann aber wurde erklärt, was damit gemeint ist: https://www.sueddeutsche.de/wissen/wasserstress-atlas-wasserknappheit-1.4555268 Mit Sicherheit gibt es noch mehr Quellen, die lesenswert, wer die kennt, möge die bitte hier einfügen.  Ich finde es mehr als erschreckend, was sich da tut und Zukunft wird.     Insgesamt sind wir ja schon sehr betroffen, wie auch z. B.  

      in Plauderecke

    • Funktionierende Schmutzfangmatte dringend gesucht

      Hallo zusammen, ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer !funktionierenden! Schmutzfangmatte für unsere Eingangstür und für die Terassentür. Wir haben schon mehrere verschiedene Fußmatten ausprobiert und sie erfüllen leider nicht mal annähernd ihren Zweck. Jedesmal, wenn wir von draußen kommen, hinterlässt Oskar (Golden Retriever) Fußspuren auf dem gesamten Fuboden im Wohnzimmer und im Flur, weil die Fußmatten die Feuchtigkeit überhaupt nicht aufnehmen können. Wenn wir vom Gas

      in Hundezubehör

    • Gesucht: Sicherheitsgeschirr (Empfehlung)

      Quintas Geräuschangst wird stärker Darum bin ich ganz schnell auf der Suche nach einem Sicherheitsgeschirr, oder einer Empfehlung, vorwiegend in lokalen Läden. Fressnapf ginge und mit ein bisschen Zugfahrerei wäre auch Futterhaus für mich erreichbar.  Ich bräuchte es wohl einige Tage vor und nach Silvester, und eine Lieferung wäre mir da wahrscheinlich zu riskant.   Die doppelte Sicherung ist zwar schön und gut, aber in einer Situation der Angst hat sie es leider geschafftsi

      in Suche / Biete

    • Meinungen gesucht. :)

      Guten Tag,   wir haben uns vor knapp 2 Wochen eine etwa 3 jährige Mischlingshündin nach gut 2 Jahren Suche vom Tierschutz geholt und bisher übertrifft sie bei weitem unsere Erwartungen. "Acina" ist - so unser Eindruck - ein eher ruhiger Hund, wenn Ruhe herrscht, lässt sich aber draußen sehr schnell für Übungen oder Spaß motivieren. Sie lernt rasch, ist Mensch und Tier gegenüber freundlich und besitzt generell scheinbar eine sehr hohe Toleranzschwelle und zeigt auch in kritischen Situ

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erfahrungen gesucht, Kreuzbandrisse oder Dehnungen oder Anderes

      Hey, kann mir hier jemand helfen mit Kreuzbandrissen, anrissen oder Überdehnungen oder einem Verdacht, der dann aber doch etwas anderes war? Explizit interessiert mich: Wie genau waren die Symptome in der Ausprägung, waren sie abends stärker und nach dem Liegen ganz stark ausgeprägt und draußen beim Gassi dann besser? Waren sie dem Anschein nach auch kurz ganz weg und kamen dann wieder? Über wie lange würde gerätselt und was kam letzten Endes dann bei raus?   Vielen Dank im Voraus!

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.