Jump to content
Hundeforum Der Hund
Luisa

Entscheiden zwischen Hundesport und Ausstellungen?

Empfohlene Beiträge

Hallöchen mal wieder :) ,

Wir waren ja nun neulich mit Finn bei einem Züchter, zum Trimmen, und da kamen wir im Gespräch auf das Thema Hundesport (den ich mit Finn, "Rassehund", gerne später machen möchte, wir sind auch schon im Verein und "arbeiten vor").

Der Züchter meinte, alle seine Ausstell-Hunde hätten nie Sitz und Platz gelernt, und ich solle mich besser entscheiden zwischen Hundesport und Ausstellungen (auf die ich auch vielleicht gehen wollte, aber unsere Chancen sind, wie ich erfahren habe, eh nicht hoch, mit einem weißem Rüden), da sich das so stark unterscheiden würde...

Habt ihr Erfahrungen damit?

Meine Entscheidung wäre eh klar, aber trotzdem würde ich gerne Meinungen und Erfahrungen sammeln... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso sollte sich beides nicht kombinieren lassen?

Was machen denn die Hunde aus Leistungszucht? :D

Du müssen doch auch ausgestellt werden, oder irre ich da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist natürlich möglich, beides zu tun - du musst nur unterschiedliche Kommandos verwenden.

Ein Ausstellungshund soll ordentlich stehen (grins, habe davon auch ein Video, mit einem Jacky) und geradeauslaufen, hochschauen ist hier fehl am Platz. Und dfür eben ein bestimmtes Kommando.

Und für den Hundeplatz eben entsprechend andere Kommandos, da du etwas anderes von ihm verlangst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh vielleicht meinte er es auch terrier-spezifisch... :???

Keine Ahnung...

Aber der Gedanke stimmt :D ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja..jeder macht es so wie er es für richtig hält.

aber alle die ich kenne, die ihre hunde auf schauen präsentieren, treiben auch sehr aktiv hundesport.

allerdings musst du natürlich bedenken, dass du neben dem eigentlich hundesport dann noch das schautraining machen musst.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok... Also es GEHT, ist aber komplexer, von den Kommandos etc. her, richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komplexer? Nein - du musst nur deinem Hund ein paar Sachen mehr beibringen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne Hunde die gehen Agility und Obidience und schaffen "trotzdem" ein V bei Showen ;)

Die machen das so das das "schaulaufen" einfaches Leine laufen ist (also kein kommando) und das steh ist auch nicht das vom Obidience sondern ein "STAY STIIIIIILLLLLLL" :)

Alles geht man muss sich nur arrangieren und überlegen welches Signal man verwenden möchte :)

glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähh, natürlich geht beides! Die Hunde sind ja nicht blöd. Sie können durchaus unterscheiden, ob sie auf dem Hundeplatz sind oder im Ring stehen.

Wir stellen auch unsere Terrier aus. Happy geht mit mir auf Ausstellungen und arbeitet mit meinem LG.

Calle wird von mir gearbeitet und ausgestellt.

Ich gebe natürlich im Ring keine "Hundeplatz" Kommandos. Meist sag ich nix (lobe dann die hinterher) oder es heißt eben "trab" statt "fuss".

Also, no problem...

Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss Elmhexe zustimmen.

Meine Terrier können genau unterscheiden, ob sie auf dem Hundeplatz oder auf der Ausstellung sind.

Ich kenne sogar Silkies, die Agility, Obedience oder Fährtensuche UND Ausstellung machen. :respekt:

Terrier sind hoch intelligent. Das darf man nie vergessen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundesport für ältere Hunde, aber wo?

      Hi, mich würde mal interessieren wo ihr mit euren Senioren zum Spiel und Sport hingeht?   Meine Hunde sind zu alt um noch beim Hundesportverein einzusteigen. Dort werden wir maximal in irgendeine Erziehungs-Gruppe gesteckt, was uns nicht weiterhilft, wenn meine Hunde ausreichend erzogen sind. Außerdem sind da meist nur unerzogene rüpelige Junghunde, worauf meine nun wirklich keine Lust haben. Aber um jetzt noch mit Schutzsport oder Agility anzufangen sind die beiden dann doch zu a

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Tierheim Gießen: LOCO, 7 Monate, Malinois-DSH-Mix - für Hundesport gut geeignet

      Der junge Loco ist ein Deutscher Schäferhund-Malinois-Mix, geb. am 25.11.2016. Er ist ohne Zweifel eine Augenweide, auch wenn noch nicht alle Körperteile so recht zueinander passen wollen ;-) Loco lebte bislang in einer Familie und musste leider aus Zeitmangel abgegeben werden. Er ist Menschen gegenüber offen und freundlich. Auch mit anderen Hunden hat er keine Probleme. Altersgemäß ist er sehr verspielt und natürlich noch nicht ganz perfekt erzogen. Rassetypisch ist Loco ein echtes Powerpa

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Agility/Hundesport, ja oder nein?

      Hallo ihr Lieben.   Meine Freundin und ich haben uns überlegt, dass wir mit unseren Hunden (Labradormischling und Hovawartmischling) Agility machen könnten. Leider sind wir uns noch ziemlich unsicher und ich bin besorgt. Fragt man 5 Hundebesitzer, kriegt man locker 20 Meinungen. Trotzdem frage ich hier mal rum, vielleicht weiß ja jemand etwas. Ich mache mir Gedanken um die Gesundheit der Hunde. Meine Hündin ist eher schüchtern und ängstlich, ich hab gehört, dass Agility dabei helfen kann,

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Hundesport für Couchpotatos

      Bei uns häuft es sich, dass immer mehr Leute mit ihrem Auto gassi fahren und der Hund nebenher läuft.   Heute hatte ich wieder mal so ein wunderbares Erlebnis, dass ein Nebenherlaufhund fast auf meiner Motorhaube saß.   An unserer Gassirunde befindet sich eine Straße an der Bahn entlang die kaum befahren ist, immer öfter erlebe ich, dass dort Autos gassi gefahren werden.  Ich fuhr mit meinem Auto auf diese Straße zu, plötzlich schoß ein Hund um die Ecke und sprang mir fast auf die Motorh

      in Plauderecke

    • Sinn und Zweck von Ausstellungen und Rassenhundschauen

      Hallo ihr Lieben,    seitdem ich meinen kleinen Freund hier habe, habe ich mir oft die Frage gestellt, was es dem Hund oder seinem Menschen bringt, an oben genannten Veranstaltungen teil zu nehmen. Er hat eine Menge Urkunden mit gebracht, oft ist er als Sieger nach Hause gegangen.    Was sind denn bei solchen Dingen die Kriterien, wie wird ein Hund der Sieger solcher Wettbewerbe? Geht das nur nach Erbanlagen, nach seinen Genen und körperlichen Merkmalen? Nach Rassestandards, wie man es nennt

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.