Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nanny

Was haltet ihr vom "Wolfsblut" Hundefutter?

Empfohlene Beiträge

Eine Frage an die die Wolfsblut füttern:

Weicht ihr das Futter immer (etwa 10min.) ein?

Mich verwundert etwas, das es beim Futtersack nicht draufsteht und auch nicht bei der Fütterungsempfehlung auf der HP, aber ich einmal auf der HP doch gelesen habe, das empfohlen wird, jedes Futter vorher 10 min. einzuweichen (geh davon aus, das sie mit "jedes" Futter ihre eigenen Sorten meinen)

Füttere seit ca. 1 Woche jetzt Wolfsblut Blue Mountain, und stelle fest, das Carlos 2-3x geformten, aber recht weicheren Kot hat...

Ist das bei euren Hunden auch so? Oder sollte der schon fest sein?

Danke :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weich es nicht ein. Die Hunde sollen ruhig was zu Beißen haben.

Die Konsistenz des Kotes bei meinen beiden ist auch gut.

Was heist weich? Ist der Kot anders als bei deinem vorherigen Futter?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Muck:

ich habe vorher gebarft, da war die Konsistenz täglich fast unterschiedlich, je nachdem was es gab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso...na dann würde ich noch ein bisschen abwarten und beobachten. Ich denke das pendelt sich noch ein.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter auch eine Mahlzeit TF. Morgens Feuchtfutter und abends TF.

Wenn ich es abends einweiche, macht er am anderen Tag breiig,, zwar geformt aber weich, gebe ich es ihm trocken, dann wird der Kot fest, hat lange gedauert bis ich darauf kam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tibet-Mix : ich hab mir auch schon fast gedacht, das es evt. am einweichen liegen könnte... ich probier es mal aus...

ist es schlimm, wenn man Trockenfutter nicht eingeweicht gibt? denke, ob es vielleicht im Magen dann aufquellen könnte und so zur Magendrehung führen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt darauf an ob es ein Extruder oder ein kaltgespresstes Futter ist. Kaltgepresste gehen nicht so auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wolfsblut ist kein kaltgepresstes Futter (oder?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wolfsblut ist kein kaltgepresstes Futter (oder?)


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42330&goto=1108587

Nein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe noch nie das Trockenfutter eingeweicht. Shari schlingt die Brocken ohne zu kauen runter, aber sie hat da kein Problem mit, also mit der Verdauung oder so.

Sie macht manchmal nur 1x am Tag, manchmal aber auch 3x, je nachdem was sie noch nebenbei so bekommt. Die Häufchen sind schön fest und geformt.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was haltet ihr von Hobby-Hundesittern?

      Hallo Ich wollte mal ganz allgemein fragen, was ihr davon haltet, wenn jemand aus der Nachbarschaft, Studenten oder Schüler anbieten, Hunde zu sitten, also Leute, die keine Qualifikation haben, außer vielleicht einen eigenen Hund. Würdet ihr so jemandem euren Hund anvertrauen? Wenn ja, unter welchen Bedingungen und wenn nein, warum nicht? Würdet ihr dafür bezahlen und wenn ja wie viel? Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?   Soweit ich weiß ist es in einigen Bundesländern verboten

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Hundefutter ohne Vitamine?

      Ich habe von einer Bekannten eine Dose von 5-seen.land Hundefutter bekommen. Bin jetzt etwas verunsichert, weil da keine Vitamine enthalten sind, steht zumindest nichts auf der Dose. Ich habe Bedenken wegen Mangelerscheinungen und habe mich mal wegen Vitamintabletten umgesehen, aber nichts für Hunde gefunden. Hat jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht?

      in Hundefutter

    • "Hundefutter Deklaration: Tricks erkennen"

      Dem ein oder anderen sicherlich bekannt, aber ich finde es gut, wie es hier aufgelistet wird. Außerdem interessant, sich das noch mal zu verinnerlichen, was bei welcher der Deklarationen dahinter steckt: http://www.haustier-news.de/hundefutter-deklaration/  

      in Hundefutter

    • Hundefutter und Fell

      Hallo an alle! Ich habe eine Frage an euch.   Könnt ihr mir paar Ratschläge geben, wie man einen alten Hund füttert, damit er ein schönes Fell hat? Der Hund ist gesund, er ist 14 Jahre alt.  Danke für Eure Hilfe!! LG Peter

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.