Jump to content
Hundeforum Der Hund
Steffchen79

Wie gewöhne ich meinem Hund das Auf-die-Straße-laufen ab?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Da Spot nun schon ganz passabel hört, darf er auch öfter ohne Leine laufen, auch hier bei uns im Wohngebiet, das ziemlich verkehrsberuhigt ist. Ab und an kriegt er dann seine "kleine Macke" und spurtet einfach mal los. Dabei läuft er leider manchmal mitten auf die Straße. Es ist glücklicherweise noch nie ein Auto in Sicht gewesen, aber man weiß ja nie. Er hört dann zwar auf "Halt" und "Hier", aber er soll ja schon vorher begreifen, dass er auf der Straße nix zu suchen hat. Nur, wie bringe ich ihm das bei? Wenn er an der Leine ist, geht er nie auf die Straße und ohne Leine habe ich halt nicht genug Einfluss um ihm begreiflich zu machen, was ich nun von ihm möchte.

Habt ihr vielleicht Tipps für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Setzen am Bordstein? Immer? Auch ohne Leine. Dann müsste er ja auch sitzen bleiben wenn er das beschriebene macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht ohne Leine an der Straße wäre das Einfachste ;)

Arni wurde im Sommer angefahren und war dann einen Tag verschunden. Sowas ist nicht witzig und macht keinen Spaß. Meinen Recherchen zu folge tauchen sehr, sehr viele Hund nicht mehr auf (sterben irgendwo verletzt oder bleiben spurlos verschwunden).

Arni konnte das mit der Bordsteinkante, aber:

1. es gibt keine Garantie das er es immer korrekt macht

2. es gibt Stellen ohne Bordsteinkante (mein Fall)

3. manchmal kommen Sachen zusammen, an die man nicht denkt!

Also, auch wenn es verkehrsberuhigt ist, gibt es immer Idioten, die viel zu schnell fahren. Bei uns ist z.B. 30 im Wohngebiet, ich glaube die wenigsten halten sich daran. Lass ihn einfach an der Leine, wozu muss er denn ohne Leine laufen? Auf dem Feld oder im Wald macht das eh mehr Spaß.

Viele Grüße vom wautzi :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pepper hört auch super, aber an der Straße ist es einfach viel zu gefährlich und da hab ich beide an der Leine. Es kann immer etwas sein - es sind ja Tiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo!

Da Spot nun schon ganz passabel hört, darf er auch öfter ohne Leine laufen, auch hier bei uns im Wohngebiet, das ziemlich verkehrsberuhigt ist. Habt ihr vielleicht Tipps für mich?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42343&goto=799343

Ja. Lass ihn dort nicht mehr frei laufen.

Hier gilt in solchen Bereichen Leinenzwang, was ich gut finde. Dadurch bringt niemand seinen Hund leichtfertig in Gefahr, weil er schon "ganz passabel hört".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unser grßer ist 11 Jahre alt , super erzogen , aber auch ihn lass ich an der Strasse NIEMALs ohne leine ...brauch nur mal irgendwas zu sein und er rennt in ein Auto !!!

m feld darf er dann rennen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Hund der PASSABEL hört würde ich nicht unangeleint

an der Straße laufen lassen.

Das wäre mir viel zu gefährlich auch wenn es an der Straße eher beruhigt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Wir bleiben an jedem Bordstein stehen ... und sage "waaarte" ....

Das hat sich mittlerweile bei ihr so eingeprägt das nichtmal mehr das Kommando nötig ist,

sie bleibt stehen und wartet mit einem Blick auf mein allgemeines Auflösungskommando "okaaaaay".

Ohne Leine ist sie in der Nähe einer Straße noch nicht, ausser wenn wir aus dem Auto aussteigen und nur einmal über eine wenig befahrene Straße müssen,

aber auch da bleibt sie am Kantstein stehen und wartet ...

Tja .... wir haben uns jetzt Wochenlang gewundert warum sie auch an jedem Treppenabsatz stehen bleibt ....

Bis wir drauf gekommen sind ... es ist halt ein Absatz .. und wie wartet auch da auf unser okay :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Dackel meiner Oma hat jahrelang gewartet und auf einmal war auf der anderen Seite eine Hündin die er toll fand - rüber und tot:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh ja ... ich befürchte mal - salopp gesagt - sowas kann leider immer passieren :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie gewöhne ich den Hund gut ans Dienstzimmer?

      Huhu ihr Lieben!    Bald zieht ja meine Maliah ein und meine Gedanken kreisen und kreisen, und ich mache mir um die ein oder anderen Dinge Sorgen. Ich hab ja sobald sie da ist 3 Wochen Urlaub, aber wie stelle ich es am besten an sie in der Zeit schon mal an meine Arbeit bzw an das Dienstzimmer zu gewöhnen? Möchte nicht unbedingt dass sie frei herum läuft da doch einige demente Bewohner da sind und ich mir Sorgen um sie mache. Habe vor in den 3 Wochen öfter zu meiner Arbeit zu fahren und

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Beißen und Anspringen - wie gewöhne ich das ab?

      Hallo Ihr Lieben, hab mal 2 Anliegen: 1. ich krieg es nicht abgewöhnt, dass Lilli beißt! Sie beißt nicht böse, eher spielerisch... jedesmal wenn sie beißt, halte ich ihr entweder das Maul zu, oder ich pack sie am Nacken und drück sie runter oder ich schimpf und zeig den Finger - oder ich mache alles... ES NÜTZT NICHTS!!!! Man merkt zwar dann, dass sie weiß, dass sie das nicht darf, aber sie macht dann erst Recht weiter... HIIILFEEEE... Es ist nervig, vorallem wenn Besuch da ist, da macht sie d

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rumhüpferei, anspringen, wie gewöhne ich ihr das ab?

      Hallo, Impa, 4 Monate alt, hat eine nervige Angewohnheit vom ersten Tag an. Sie ist ein sehr überschwänglicher Hund der schnell überdreht. Das zeigt sich bei jedem Spiel oder auch beim Clickern bei dem sie sich nicht im Griff hat, rumhüpft, an einem rumkratzt usw. Es ist unmöglich das sie mal irgendetwas langsam und in Ruhe macht. Beim Gassi gehen hüpft sie oft auf und ab und sie versucht auch mich immer wieder anzuspringen was ich unterbinde(ich gehe rückwärts sodass sie ins Leere springt u

      in Junghunde

    • Wie gewöhne ich Callie an Pferde und wie Aufbau als Reitbegleithund?

      Hallo ihr Lieben,   lange war ich nicht mehr im Forum, da wir umgezogen sind und ich Callie erst mit der neuen Umgebung vertraut machen wollte.   Wir wohnen jetzt super schön ländlich und ich kann meinem zweiten Hobby reiten wieder nachgehen. Callie hat leider etwas Probleme mit Pferden. Sie ist unsicher und will sie hüten oder bellt sie an. Wir sind auch schon einige male mit einer Freundin und ihrem Pferd spazieren gegangen, das geht, aber sobald das Pferd schneller läuft verfällt sie ins

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie gewöhne ich meinem Junghund das Schnee fressen ab- Durchfall

      Hallo, wollte mal anfragen, ob damit jemand Erfahrung hat. Mein Shi Tzu, gerade 8 Monate alt, frisst immer Schnee ( es ist sein 1. Schnee ) und hat seit dem immer Durchfall, welchen ich trotz Diät und schwarzen Tee nicht wegbekomme, da er immer wieder welchen schleckt. Ich bin draußen zwar dabei, aber so schnell und so oft kann man ihn nicht immer wegziehen. Wer kann mir sagen, wie ich ihm das abgewöhne ? LG Sylvia mit Lilly und Ricky und Rasty ( im Herzen )

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.